Rezept: Antipasti für Faule

Man nehme: 1 Aubergine, 2 Paprika, 2 Zuchini, 2 Kartoffeln und einige Pilze

Alles in Stücke schneiden und auf einem Backblech verteilen. (Am besten ein tiefes Blech nehmen)

Nun ein gutes Olivenöl überweg gießen und ordentlich salzen und pfeffern.

Am Ende eine Packung tiefgefrorene italienische Kräuter drüberstreuen und für 15 Minuten ab in den Backofen (200 Grad)

Lecker!
Die perfekte Vorspeise zu italienieschem Brot!



 
Eingestellt am 16.03.2006, 3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 9 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (3):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  gewitterhexe

stücke = würfel? oder aubergine und zuchini in scheiben (wie dick)? und bei den pilzen nur champignons oder auch andere?

sorry, will nicht meckern - möchte es lieber mal testen, deshalb die fragen:-)

16.03.2006, 11:43          
# 2  

Naja, mundgerechte Happen eben. So wie man das Gemüse auch für einen Auflauf klein schnippeln würde......
An Pilzen habe ich bis jetzt nur Champignons ausprobiert, es gehen aber bestimmt auch andere.

16.03.2006, 12:05          
# 3  elno

das probier ich mal, hört sich lecker an

16.03.2006, 15:18          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?