Rezept: Apfelkuchen "schöne Winzerin"

250g Mehl
150g Margarine
1 Ei
100g Zucker
1 Prise Salz

Aus den Zutaten einen Knetteig machen und in eine gefettete Springform geben, kleinen Rand formen.

1 kg saure Äpfel schälen und würfeln.
750ml Weißwein
200g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Wein mit Zucker zum Kochen bringen, Puddingpulver einrühren.
Die Äpfel dazugeben und die Masse auf den Teig geben.
Im vorgeheitzten Ofen bei 160°C 50-60 min backen.
Nach dem Erkalten mit 400ml geschlagener Sahne bestreichen und mit Kakao bestäuben.

Für Kinder statt Wein Apfelsaft nehmen. Schmeckt dann aber nicht so gut.

Von biggi
 
Eingestellt am 16.9.2009, 08:22 Uhr
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 3 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (7):
#1 Susanne
23.9.09, 07:46 Uhr

Ohne ihn probiert zu haben, wie wärs denn mit Traubensaft für Kinder statt Apfelsaft?


#2 biggi
23.9.09, 19:31 Uhr

Eine Mutter hat ihn für ihre Kids mit Saft gemacht und vorher bei mir den mit Wein probiert.Laut ihr schmeckt er mit Wein besser.


#3 Wolfgang aus Hagen
19.10.09, 18:19 Uhr

hallo biggi ,habe Dein Rezept am Wochenende ausprobiert aber es ging voll in die Hose ,
man kann ihn nicht anschneiden denn die ganze Füllung läuft aus .Habe deine Zutaten zu 100 % übernommen , aber die Füllung war einfach nur eine nicht feste Angelegenheit .
Was kann ,( wenn überhaupt ) ich falsch gemacht haben.1 Flasche Wein war in Deinem Rezept , war das auch kein schreib fehler ??Man kann ihn leider nicht essen , schade um die guiten Zutaten .Währe Dankbar um Aufklärung , denn es hörte bzw,las sich sehr lecker
an .Ich Danke im vorraus .l.g. wolfgang


#4 Wolfgang
22.10.09, 16:00 Uhr

hallo biggi , schade das ich keine Antwort bekomme , finde ich nicht ganz so gut ;-((


#5 biggi
10.1.10, 16:59 Uhr

@Wolfgang: Sorry habe erst jetzt ins Internet geschaut.wenn der Kuchen ganz kalt ist,läuft die Füllung nicht raus.


hannilein
#6 hannilein
1.11.11, 19:00 Uhr

Habe den Kuchen gemacht und er ist recht gut gelungen (siehe Foto)
Er hat den Nachmittagsplausch mit meinen Freundinnen jedenfalls nicht überlebt... ;-)))


#7 Britta68
3.11.13, 14:25 Uhr

Leider ist mir ein Fehler unterlaufen. Habe den Pudding direkt in den wein eingerührt und habe jetzt süssen Wein mit 1000 klümpchen. Leider habe ich keinen Wein mehr und jetzt stehen Teig und Äpfel erstmal im Kühlschrank und ich hoffe das es morgen besser klappt, mit neuem wein und puddingpulver.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.