Rezept: Bambuspute im Wok

(für ca. 4 Personen)

Puten-, Hähnchen oder Lendenfilet - ca. 400g
Bambussprossen - kl. Dose
Champignons - frisch - ca. 200g
Karotten - frisch - ca. 3-4 Stück
Sojasprossen - frisch oder kl. Dose
Ananas - frisch oder kl. Dose
Gekörnte Gemüsebrühe
Curry
Buntes grobes Kräutersalz (ersatzweise: Salz, Pfeffer, etc.)
Sojasoße
Olivenöl

Vorbereitung:
Putenfleisch in feine Streifen schneiden, mit Curry würzen, Bambussprossen auch in feine Streifen schneiden, Champignons waschen + vierteln, Karotten schälen + in feine Scheiben schneiden.

Zubereitung:
Wok mit Olivenöl erhitzen, Fleisch kurz anbraten, nun das Fleisch aus dem Wok nehmen, zur Seite stellen (evtl. noch etwas Öl nachgießen). In den verbleibenden Sud im Wok Karotten geben - andünsten. Dann Champignons und Bambus hinzu - andünsten. Sojasprossen hinzu, mit ein wenig Wasser auffüllen, mit Gemüsebrühe, Gewürzen und Sojasoße abschmecken. Ananas hinzugeben und kurz mitdünsten lassen. Dann das Fleisch wieder hinzugeben und noch einmal durchziehen lassen.

Beilage:
Reis oder Nudeln, Ciabatta-Brot oder... was gewünscht wird! ;-)

Hinweis: das Fleisch muss zum Kurzbraten sein, idealerweise Filet.

Von ziskozisko
 
Eingestellt am 2.5.2010, 15:22 Uhr
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 1 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (1):
#1 sissili
19.12.10, 11:24 Uhr

super,auch für die low carb-ernährung bestens geeignet.da muß man keine sättigungsbeilage haben.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Dieser Tipp hat noch kein Bild: Lade ein passendes Bild hier hoch und gewinne einen 10€-Amazon-Gutschein!
Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 111 Produkttester für über
600 Produkte!
Bist du bereit?