Rezept: Bist du stark genug für diese Knobisuppe? Vampirabwehrsuppe

Ich liebe diese Antivampirknolle, zumal sie ja sehr gesund sein soll. Und gegen den Geruch einfach alle Mitesser damit anstecken oder Milch trinken. Petersilie kauen hilft aber auch.

1 ganze Knobiknolle schälen und hacken, ebenso eine Zwiebel. Margarine in einem Topf erhitzen und die Zwiebel anbräunen, dann erst den Knobi zugeben, da er sehr schnell dunkel wird.

Dann 2 Packungen stückige Tomaten zugeben, 200 ml Wasser oder Brühe, salzen, pfeffern und nach Geschmack mit Soja-oder Worcestersoße abschmecken. 20 Minuten köcheln lassen.

In Suppentassen füllen und mit geschlagener Sahne, frisch gemahlenen Pfeffer und Schnittlauch servieren. Dazu gibt es bei uns immer Stangenweißbrot.

Die Suppe kann man gehaltvoller machen, indem man 400 g Rinderkack krümelig gebraten untermengt und etwas mehr Wasser zugibt.

 
Eingestellt am 15.1.2012, 18:08 Uhr
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von 19 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (33):
Eifelgold
#1 Eifelgold
17.1.12, 14:37 Uhr

Nimmst du da eine große Knobi mit vielen Zehen oder eher die kleine Knobi, die gar keine Zehen hat?

Dein Süppchen liest sich echt lecker.

+2
#2 100wasser
17.1.12, 16:18 Uhr

@Eifelgold: hi Eifelgold, für eine Vampirvernichtungssuppe eine Knolle mit ca 16 Zehen; aber nu nicht im Laden die Knollen auseinanderpflücken und zählen, lach.

+3
Eifelgold
#3 Eifelgold
17.1.12, 16:29 Uhr

@100wasser: Nein, nein, den Unterschied kenne ich ;-))

Danke für die Info.

+1
Ribbit
#4 Ribbit
17.1.12, 20:11 Uhr

Da hat sich aber im letzten Satz ein verhängnisvoller Tippfehler eingeschlichen... :-D

Ich liebe Knobi!! muss ich mal ausprobieren...

+10
henrike
#5 henrike
17.1.12, 22:45 Uhr

Das Rezept muss ich meiner Mom weitergeben! Die liebt Knoblauch - kein Gericht ohne :-) und vieel!

+2
#6 helly-kitt0
29.11.12, 03:00 Uhr

Ich liebe knoblauch.
Mags schnell & einfach :)
klingt perfekt . . Mein Freund wird mich töten aber das nehm ich mal in Kauf vielleicht isst ers mit RinderHack auch :)

+4
#7 helly-kitt0
29.11.12, 03:24 Uhr

daran kann ich mich auch noch erinnern zu kindergartenzeiten.
mit ausgekochter zwiebelschale gefaerbt & dann mit ner schwarte speck abgerieben. - aber unausgeblasen.

-1
#8 Lichtfeder
29.11.12, 08:46 Uhr

ganz nach meinem Geschmack, eine ganze Knolle -:)))

für Häubchen und Einlagen gibt es x-Möglichkeiten. Ich gebe gerne gewürfelten Harzer als Eiweiß-Einlage in die Suppentasse, sofort essen dann bleiben noch Stücke.

+3
#9 Dora
13.12.12, 07:32 Uhr

@helly-kitt0: bist du im falschen Tipp gelandet? Zu der Uhrzeit kann das schon mal passieren!!!

Aber RinderKack kommt bei mir nicht in die Töpfe, auch nicht krümelig gebraten!!! (grins)
Wirklich ein "verhängnisvoller" Tippfehler!

+6
#10 Maeggie
13.12.12, 07:41 Uhr

Das Rezept ist KLASSE!!!!
Werde ich HEUTE noch ausprobieren!!!

Meine Freundin wird sich über das Rezept FREUEN.
Treffe sie Morgen.
Werde ihr auch eine Kostprobe mitnehmen.

DANKE und Daumen hoch

+2
#11 Lichtfeder
13.12.12, 07:45 Uhr

oh, Rinderhack im Rezept?

wer`s brauch, ich hab`s sowieso übersehen ... :-)))

+3
#12 beryll217
13.12.12, 08:12 Uhr

eigentlich sind mir schreibfehler sowas von schnurz(vor allem weil ich selbst immerwieder welche produziere) aber über den bin ich dann doch "gestolpert.

"400 g Rinderkack"

ich hab herzhaft gelacht am frühen morgen...

super rezept übrigens, danke

+7
#13 JennyMaurer
13.12.12, 08:25 Uhr

Das Rezept klingt wirklich lecker, muss ich probieren! Aber was ist mit 2 packungen stückige Tomaten gemeint? Kenne ich nicht.

+1
#14 Maeggie
13.12.12, 08:28 Uhr

ich nehme immer "stückige Tomaten" in der Dose.
Diese benötige ich eh hin und wieder mal.
Mir ist bewusst, dass "Dosenfutter" nicht gesund ist.
(Auf frische Tomaten reagiere ich allergisch.)

+2
#15 sara59
13.12.12, 09:02 Uhr

Schöneren Schreibfehler kann man selten produzieren. Gleich am Morgen laut gelacht. :)

+5
#16 Maeggie
13.12.12, 09:06 Uhr

M.E.: Eure Kommentare, bezüglich Schreibfehler, finde ich überflüssig!

-7
#17 pcbird
13.12.12, 09:38 Uhr

einfach SUUUUUUUUUPER!!!!!

+2
mops
#18 mops
13.12.12, 10:08 Uhr

@Maeggie: Falsch! Gerade Dosen- oder Packungstomaten sind besonders gesund, weil sie erntefrisch verarbeitet werden und durch das Einkochen bzw Konservieren einen besonders gesunden Wirkstoff haben, das Lycopin. Schützt die Haut und Herz und Kreislauf und erhöht die Abwehrkräfte! Diesen Wirkstoff haben frische Tomaten nur in geringem Maß.
Wir trinken seit vier Jahren täglich Tomaten- bzw. Gemüsesaft (hat auch einen hohen Tomatensaftanteil) und sind seitdem nicht mehr richtig krank gewesen - ab und zu mal ein kleiner Schnupfen, aber sonst "pumperlgsund"!

Sorry fürs OT!

Das Rezept gefällt mir sehr gut, das wär doch was fürs Warm-Kalt-Büffet an Silvester! Dann kann man an Naurjahr fröhlich vor sich hinstinken - allerdings sollte dann der Rest der Familie auch Knofisuppe essen...

+3
#19 Lichtfeder
13.12.12, 10:34 Uhr

@mops, stimmt

und die Idee für Silvester ist auch supi, wer die Suppe nicht essen will, hat sowieso das Nachsehen ... kann/muss halt "flüchten".... :-)))

+3
#20 JennyMaurer
13.12.12, 14:25 Uhr

Herzlichen Dank für die Erklärung, jetzt ist alles klar!
Werde die Suppe heute Abend gleich ausprobieren.

+2
Regina-2012
#21 Regina-2012
13.12.12, 14:57 Uhr

Muß sehr lecker sein!
Aber ist eine ganze Knolle nicht zuviel?
Ich habe vor Jahren mal mehrere Knollen (ca. 1 kg) geschält und in Marinade eingekocht. Die Gläschen erfreuten meine Bekannten. Nur roch ich mehrere Tage danach immer noch. Dabei hatte ich nicht mal Knoblauch gegessen!
Ich werde das Rezept ausprobieren. Tomaten in der Dose sind auch lecker. Sie haben meist mehr Geschmack wie frische Tomaten, nur brauchen wir sie wegen der Dose gleich auf. Wir nehmen sie auch gerne für Suppen und Pizza, u. ä.

+1
#22 100wasser
13.12.12, 15:34 Uhr

Hi @, mit dem Rinderkack das hätte ich nie und nimmer gemerkt, grins, aber das Süppchen schmeckt auch mit Hack sehr gut.
So ein Fehlerteufelchen ist doch recht lustig, und wer darüber lachen kann, dem danke ich, nach dem Motto: jeden Tag deine gute Tat. Und damit habe ich sogar mehrere gute Taten gehabt und die nächsten Tage kann ich den Teufel rauslassen, lach.
Freut mich, wenn Euch die Suppe schmeckt, so wie mir und meiner Family.

+6
#23 JackieX
13.12.12, 17:52 Uhr

Hallo 100wasser,

als ich den Schreibfehler sah, musste ich laut lachen. Der ist wirklich lustig!
Es passiert ja sehr schnell, dass man einen falschen Buchstaben erwischt, aber dass dabei so etwas herauskommt!
Obwohl die Idee für diese Variante durchaus ihren Reiz hat....;)

+1
#24 JackieX
13.12.12, 18:01 Uhr

Hallo 100wasser,

als ich den Schreibfehler sah, musste ich laut lachen. Der ist wirklich lustig!
Es passiert ja wirklich schnell, dass man einen verkehrten Buchstaben erwischt, aber dass dann so was dabei rauskommt :D
Allerdings entbehrt diese Variante des Rezeptes nicht eines gewissen Reizes......;)
FÜR DIE MORALAPOSTEL UNTER DEN USERN: DAS IST EIN SCHERZ!!!! Das Rezept ist übrigens (mit oder ohne Hack) sehr lecker, aber leider mag mein Göttergatte keinen Knobi :/

+2
Vati
#25 Vati
13.12.12, 19:07 Uhr

@helly-kitt0: ich glaube, Du hast auf die falsche Frage geantwortet ;-)


Vati
#26 Vati
13.12.12, 19:11 Uhr

@13 JennyMaurer: Ich kenn die stückigen Tomaten auch nur aus Dosen, verwende sie oft und gern, wenn es schnell gehen muss, für alle möglichen Gerichte.

+1
Vati
#27 Vati
13.12.12, 19:15 Uhr

@18 mops: Was ist OT?


Vati
#28 Vati
13.12.12, 19:20 Uhr

@24JackieX: Du solltest ihm einfach mal heimlich Knofi unterjubeln, und wenn er dann stöhnend und satt vor Glückseligkeit sich zurücklehnt, und anfängt zu schnurren, dann solltest Du das Geheimnis lüften *lach* Hab selbst ne eigene Erahrung dazu: Ein militanter Knoblauchgegner wurde bekehrt :-)))

+3
#29 keksilein
14.12.12, 01:04 Uhr

Hallo ihr alle: Also ich hab mal gehört, dass man im Winter immer den Dosentomaten den Vorzug geben soll, weil diese nämlich in der prallen Sonne Italiens gereift sind und nicht in einem hiesigen Treibhaus. Das klingt logisch und deshalb beherzige ich das jetzt auch immer.

+2
mops
#30 mops
14.12.12, 13:29 Uhr

@Vati: OT ist die Abkürzung für Off Topic; gehört also nicht ganz zum eigentlichen Thema. eine Abschweifung sozusagen. :o))


#31 JackieX
14.12.12, 14:33 Uhr

@Vati: Das klappt leider nicht! Früher haben wir öfter Knoblauch gegessen, aber leider verträgt mein Mann ihn jetzt nicht mehr so gut, deshalb gebe ich nur noch einen(kleinen oder größeren) Hauch an die Speisen!
Eine ganze Knolle wäre definitiv zu viel :)

+1
orchi
#32 orchi
14.12.12, 15:08 Uhr

Super die Knobisuppe für Silvester,das werde ich mir vormerken.
Ich finde denn Rechtschreibfehler lustig,grins.....

+1
#33 helly-kitt0
16.1.13, 00:14 Uhr

mein handy wars & leider kann ichs nich loeschen . .



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.