Rezept: Böhmischer Kartoffelsalat

für 2 Personen:

1 halbe Zwiebel würfeln. 1 Gewürzgurke würfeln. 2 EL Erbsen aus dem Glas/Dose. 4 Möhren aus dem Glas/Dose würfeln (bei Lidl gibt es Pariser Möhren mit Erbsen gemischt im Glas). 2 EL Fleischsalat dazu. 4 Kartoffeln ca. 30 Minuten kochen und pellen. Durch ein Gitter drücken (ca. 1 mal 1 cm) oder mit dem Messer erst in Scheiben schneiden und dann würfeln. Alles in einer Schüssel zusammenmischen mit dem Rührlöffel und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Gleich essen, solange die Kartoffel noch warm sind. Schmeckt warm besser als kalt.

Passt gut zu Wiener Schnitzel oder Fischfilet.

Laut meiner Mutter wird in Böhmen so der Kartoffelsalat gemacht.

Von Uwe
 
Eingestellt am 11.6.2006, 17:04 Uhr
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 15 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (7):
#1
12.6.06, 20:19 Uhr

Echt? In Böhmen nehmen die dazu Fertig-Fleischsalat?
Da gehen sie hin, meine Träume von hausgemachten Salaten...

+2
#2 bm
12.6.06, 20:29 Uhr

Hier wird der auch genommen. Die Fastfood-Gemeinde ist nämlich global, mein lieber!


#3 Sepp
12.6.06, 22:43 Uhr

Die armen Böhmen.

+1
#4
12.6.06, 22:55 Uhr

Armer Sepp !


#5
23.6.06, 22:24 Uhr

Sooooo nicht ! Weder Erbsen noch sonst Eindedostes kommt in den Salat. Vielmehr ein geraspelter /fein gewürfelter Apfel, hargekochtes Ei (kleingehackt) dazu, Schinken (Lyoner, Leberkäse auch okay), Essiggurken o.k., wenig Majonaise, dafür Essig/Öl Dressing (Joghurt minimal).
So kenne ich das Rezept meiner Mutter / Oma....oberlecker !!!


#6 Sylvia
23.6.06, 22:28 Uhr

Fleischsalat fertig ? Niemals ! Wer nichts von traditionellen Rezepten versteht, sollte diese auch nicht unvollständig oder falsch wiedergeben !

+3
#7 Heldentenor
23.6.06, 23:30 Uhr

Nee, so geht Kartoffelsalat nicht.
Das ganze Dosen- und Fertigzeug hat im Kartoffelsalat nix zu suchen.
Dieses Rezept ist eine grobe Verunglimpfung der Böhmen.

+2

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.