Bratwurst auf Spieß - gleichmäßiges Bräunen der Bratwurst

Habe auch einen Tipp für euch!

Beim Bratwurst braten in der Bratpfanne hat mein Mann so seine Schwierigkeiten. So ist ihm ein guter Trick eingefallen. Er spießt die Wurst auf Schaschlik Spieße (Holz) und so kann er sie von allen Seiten gleichmäßig braun braten was ja sonst durch die Krümmung schwierig sei kann.


Von katy661  

 
Eingestellt am 13.12.2011, 4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 19 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (21):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  pipelette

Haha sehr gut :-)

13.12.2011, 19:43          
# 2  IsiLangmut

Gratulation,@katy661, ein Mann der kocht und dabei denkt, zwinker...

WER bekommt denn nun den Daumen nach oben, Du, oder Dein Gatte?

Gruß...die Isi

13.12.2011, 20:10          
# 3  henrike

Find ich auch prima! :-)

13.12.2011, 20:20          
# 4  kaigo

@IsiLangmut: Hei ich Mann ich immer denken bei kochen sonst wirds nämlich nix.;-)

13.12.2011, 20:44           +2
# 5  Zartbitter

Mach ich immer so beim grillen, die einzelnen kleinen Rostbratwürstl warn mir immer zu mühselig zum umdrehen. Prima Tipp !.

13.12.2011, 21:44          
# 6  katy661

Er bekommt den Daumen nach oben, den er kocht immer mein Gatte.
Gruß....katy


Das mit dem grillen von kleinen geht auch,aber ich meine große!

13.12.2011, 22:58          
wollmaus# 7  wollmaus

Daumen hoch für Deinen Mann!!!! Aber Daumen runter für Dich, da Du scheinbar nicht kochen kannst!!!:-)

13.12.2011, 23:34           -29
Eifelgold# 8  Eifelgold

Super Idee. Wir mit der nächsten Grillsaison umgesetzt.
Danke für den Tipp.

14.12.2011, 07:06          
# 9  Torja

Guter Tipp!

14.12.2011, 08:20          
# 10  rudolf

Super Tipp, auch das mit den kleinen Würsten. Daumen hoch.

Wollmaus was hast du für ein Problem?

14.12.2011, 10:08           +2
# 11  wurst

@wollmaus:

Sie Kocht ihr Mann brät ;-)))

Und das nicht mal schlecht.

14.12.2011, 17:57           +5
# 12  Hilla

Da muss ich wollmaus leider mal (selten) Beifall zollen. Weil ich den Tipp gerade ausprobiert habe.
Natürlich kann man die Bratwurststücke aufspießen, das ist kein Problem.

Aber wenn wir hier schon die Krümmung der Wurst bemerken - die Stücke sind auf dem Spieß unterschiedlich hoch angebracht. Die Enden sind also so hoch, dass sie gar nicht in Berührung mit dem Pfannenboden kommen.
So what aber auch!
Dummer Tipp!

14.12.2011, 18:25           -5
Pia051# 13  Pia051

Erst überlegen!
Die Wurst wird beim Schieben auf den Spieß langsam mit der Hand in eine gerade Linie gezogen. So kommen auch die Wurstenden auf den Pfannenboden.
Wenn man den Holzspieß vorher einfettet, ist das Rausziehen nach dem Braten einfacher.

LG
Linda

14.12.2011, 19:04           +2
# 14  wurst

Und es geht natürlich nur mit rohen Bratwurst,gebrühte Bratwürste sind sowieso Bäh!

14.12.2011, 19:41           -2
# 15  Levana

ich mache das immer bei den Nürnbergern, aber nur um schnell alle drehen zu können :-) (also so in etwa ))))))))) und da Spieß durch :-))
@Wollmaus: bei Dir haben immer den Eindruck du bist neidisch auf alles. Wenn jemand Toast mit Herzchen macht, wenn der Mann kocht. Ist das Neid?

14.12.2011, 19:47           +7
# 16  katy661

Danke,Wurst so wird ein Schuh draus!! Ich bin sein Lehrer.Wenn's schön macht.

Die Wurst wird nicht klein geschnippelt.

14.12.2011, 20:14           +2
# 17  katy661

@wollmaus: Kochen kan doch jeder wenn er will.Oder etwa nicht?

14.12.2011, 20:17           +2
# 18  Hilla

@Pia051, die Wurst ist dann also keine Wurst mehr, sondern ein sogenannter Strich in der Landschaft.
Nee, das gefällt mir gar nicht - wenn ich mir das bloß vorstelle.

Mit den Enden, das will ich erst mal sehen.
In der Friteuse bekommt man die Wurst gleichmäßig gebräunt, aber das ist dann keine Bratwurst mehr...
Ich find's auch nicht schlimm, wenn sie nicht rundherum braun ist. Hauptsache, es ist noch 'ne Bratwurst.

15.12.2011, 08:03           -1
AMA# 19  AMA

@wurst: Es ist durchaus sinnvoll, eine rohe dicke Bratwurst erst zu brühen. Danach evtl. in Mehl wälzen und braten.
Der Schaschlikspies kann, vor allem beim Grillen, recht nützlich sein.

27.02.2012, 09:04           +2
AMA# 20  AMA

@wollmaus: Soweit ich weiß, ist FM von Bernhard nicht für allwissende Wollmäuse gegründet worden. Sondern FM soll unerfahrenen - jungen? - Leuten eine Hilfe anbieten.

Katy661 so anzupflaumen ist voll daneben.

27.02.2012, 09:20           +3
# 21  Nuschelnich

Bratwurst in der Pfanne braten geht einwandfrei mit richtig viel Fett/Öl und vorher ein paar mal mit der Messerspitze einstechen. Temperatur nicht zu hoch und nach dem einlegen noch 3mal wenden. Da wird nix trocken, überall schön braun und gleichmäßig durch. Bei meinen Fränkischen und richtigen Nürnbergern klappt das prima.

28.02.2013, 20:34          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?