Rezept: Bunter Hacktopf (super lecker, schnell und dazu noch günstig)

Immer diese Frage an meinen Schatz! Was möchtest du essen? Ich hasse mittlerweile diese Frage! Denn ich kenne die Antwort! Lass dir etwas einfallen.

Da wir seit 4 Monaten zu dritt sind koche ich sehr gern für 2 Tage, damit wir mehr Zeit für unseren Sonnenschien haben. Also ging es heute früh schnell zum einkaufen:

Hackfleisch
2 Flaschen Chili Grillsoße
2 Becher Sahne
1 Große Dose Ananas
2 Dosen Champions (da mein Mann keine mag nehme ich Ganze)
1 Dose Mais
1 Bund Suppengrün
und einige Möhren
Salz, Pfeffer, Curry nach Geschmack

Zubereitung:

Hackfleisch in einem großen Topf anbraten in der Zeit dazwischen Suppengrün und Möhren putzen und kleinschnipseln, zu dem Hack geben und mitbraten.

Nach einiger Zeit (von den Möhren abhängig, wie knackig oder weich ihr die haben wollt) die Champions und den Mais zugeben, die Ananasscheiben in Stücke schneiden und auch dazu geben.

Den Saft jeweils aufheben. Nicht vergessen immer mal durch rühren! Damit das Ganze nicht ansetzt kleinen Schuss Wasser zugeben.

Mit der Chilisoße und der Sahne geht es weiter: diese gebt ihr in eine Schüssel und und vermengt es ordentlich und schmeckt es mit dem Saft von Ananas und Champions, Salz, Pfeffer und Curry nach Geschmack ab und gebt es dann auch in den Topf! Gut umrühren und noch einmal aufkochen.

Dazu passt gut Reis oder Kartoffeln aber wer mag sicherlich auch Nudeln.

Hätten nicht gedacht das es wirklich so gut schmeckt aber es tut es.

Lasst es euch schmecken!

 
Eingestellt am 9.11.2010, 13:53 Uhr
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (5):
#1 ulliken
10.11.10, 20:07 Uhr

mit Abwandlg. werd ich das vielleicht mal probieren.


#2 Tierliebe
11.11.10, 10:34 Uhr

Danke für das Rezept , ich probier es auf alle Fälle aus


#3 Angelina
11.11.10, 12:52 Uhr

Auch hier die Daumen hoch für die Grundidee.
Hier würde ich allerdings passierte Tomaten mit Sahne mischen und entsprechend mit Chili würzen.
Die Zutaten würde ich frisch verwenden, für jemanden der schnell etwas leckeres zaubern möchte finde ich es so wie es ist ok.
Das ist auch etwas für die Studentenbude:-)


#4 sissili
13.11.10, 18:12 Uhr

ich würde die sahne ganz weglassen,man muß mit fett nicht übertreiben finde ich.


Eifelgold
#5 Eifelgold
14.11.10, 14:10 Uhr

Mit ein wenig Abwandlung bestimmt lecker. Weglassen würde ich auf jeden Fall eine Dose Ananas und zwei Flaschen Chili-Soße.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.