Rezept: Buttermilchkuchen auf dem Blech

Rezept für Buttermilchkuchen.

Zutaten und Zubereitung

Teig:

4 Tassen Mehl
1,5 Tassen Zucker
1,5 P. Backpulver
2 Tassen Buttermilch (0,5 L)

Alles verrühren, 2 Eier unterrühren.

Teig auf ein gefettetes Backblech geben.

Belag:

  • 200 g Kokosraspeln
  • 1,5 Tassen Zucker
  • 1 P Vanillezucker

Vermischen und auf den Teig verteilen.

Bei 175 Grad 20-30 Minuten backen.

Nach dem Backen 1 Becher Sahne auf den heißen Kuchen aufträufeln.

Von Tina
 
Eingestellt am 11.9.2005, 16:23 Uhr
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von 101 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (44):
#1 Lena

Ich kenne diesen Kuchen seit Jahren - der ist super einfach und seeehr lecker!!

13.9.2005, 18:18
#2 Celi

Ist auch einer meiner Lieblingskuchen, allerdings kommt bei uns der Belag erst nach dem Backen auf den Kuchen. Der Kuchen wird dann mit einer Gabel mehrfach eingestochen und über die Kokosraspel mit Zimt und Zucker geben wir geschmolzene Butter oder Magarine. - Mal so als Variation...

15.9.2005, 12:07
#3

Kenne dieses Rezept auch - geht schnell und ist kinderleicht zu machen. Ich giesse auch die Sahne NACH dem backen drüber..wird ein sehr saftiger Kuchen!

17.9.2005, 21:38
#4 beeri@foni.net

Habe Ihn das erstemal gemacht,sehr saftig und lecker

18.9.2005, 16:19
#5

@ Autorin, du hättest mal bei den Kuchen gucken können, ob es das Rezept schon gibt.

Gibt hier schon länger nen Butterkuchen (einfach klasse!) und nen Kokosflocken-Kuchen.

19.9.2005, 18:46
#6

@ Tina: haste das Rezept hier abgeschrieben und umbenannt? LOL

20.9.2005, 00:18
#7

Sorry ihr zwei schreiber, klar hab nachgesehen bevor ich ihn hier veröffentlicht habe...sorry ich verstehe eure Kritik nicht...Butterkuchen wird ganz anders gemacht...verstehe euer verhalten nicht...Tina

20.9.2005, 16:53
#8 Rike

Der eine Schreiber da oben hat doch recht. Dann hast du bestimmt Butterkuchen u. Kokoskuchenrezept gesehen, ne? *g*

Den Butterkuchen, der hier schon als Rezept ist, kenne ich seit mehr als 30 Jahren unter dem Namen. Butterkuchen aus Hefeteig ist natürlich was anderes, wenn du den meinst. Und ein Buttermilchkuchen ist auch was anderes als deiner @ Tina. Das Rezept kriegste aber nich *ätsch* :-p
Nimms net so schwer *zwinker*

20.9.2005, 17:45
#9 tröte

also ich kenn den butterkuchen hier auch unter dem namen butterkuchen genauso wie die rike. is auch meine meinung.

20.9.2005, 19:03
#10

Hmmm ist mir ehlich gesagt zu blöd...dieses hin und her...frag mich ob das hier Kindergarten ist...zwinker

20.9.2005, 19:10
#11 Tatjana

Da haben welche zum Rezept was geschrieben. Ist doch nichts schlimmes dabei.

Kenne das Rezept übrigens auch schon - als Butterkuchen *lach*

20.9.2005, 21:14
#12 Grüssli Shila

Hallo Tina
Ich habe heute deinen Kuchen gemacht und bin total begeistert! Kannte ihn noch nicht , scheckt ausgezeichnet!!

21.9.2005, 11:36
#13 Rena

Hallo Tina, mach dir nichts draus. auch die jetzt so sxhlau sind, kannten ihn mal nicht. Ich finde es taktlos.

8.2.2006, 16:50
#14 Regina

Der Kuchen ist super ,ich mache gemahlene Mandeln drauf und 2Becher Sahne,Kokosfl. nicht unser Geschmack

8.2.2006, 16:56
#15 B.tina

Super Kuchen,wird bei uns immer gerne gegessen. Schade,zu viele dumme Kritik.
Liebe Grüsse

11.2.2006, 19:16
#16

hallo, tina!
meine familie nebst hund sind begeistert!!!!
hmmmmmm....... lecker!!!!!!

1.3.2006, 18:22
#17

hallo, tina!
ich bin es nochmal, die mit dem hund!
habe meinen namen vergessen. christiane

1.3.2006, 18:29
#18 Ute

Total lecker. Ab und zu mal verändern,mal mit Schokoguß oder Zitronenguss

24.6.2006, 13:54
#19 die kleine marie

der kuchen war sehr gut aber ich hab etwas wenniger Butter in den Kuchen gemacht aber mit mehr schmeckt sicher auch wunderbar ich habe noch nie so einen wunderbaren kuchen gegessen

19.10.2006, 18:27
#20 Nala

liebe lena ich habe deinen kuchen ausprobiert er ist einfach genial ichw erde ihn auch an felixs (meinem Freun) sein geburtstag machen viele liebe grüße deine nala

19.10.2006, 18:29
#21 Lado

ich grüße nono dein kuchen war gut ich habe hier aber einen super Buttermilchkuchen gefuinden den solltest du auch mal probieren

PS:es gibt auf dieser seite noch viele solcher tollen Kuch und es gibt auch Muffins einfach zum reinbeissen


viele grüße an nono deine lado

19.10.2006, 18:33
#22 Stefanie

Ich liebe diesen Kuchen auch total, mache aber die Sahne oder Butter auch erst nach dem Backen drüber.
Der Kuchen ist auch der toale Hit auf KinderGeb`s, man kann auch toll mit Smarties was drauf "schreiben"...

23.11.2006, 21:07
#23 Ines

Ich finde den Kuchen super einfach und lecker, ich mache noch Mandarinen in den Teig.

9.10.2007, 14:42
#24 Phine

Hi an alle .... ich bräuchte mal ganz dringend und schnell ne Meinung!
Schmeckt normaler Buttermilchkuchen überzogen mit Zitronenglasur (also ohne Mandeln oder Kokos) ... möchte nämlich meiner Freundin zum Geburtstag so einen backen (kann es aber leider selbst nicht vorher ausprobieren)!
Also ... wenn mir jemand helfen könnte,würd ich mich sehr freuen!
Danke im voraus!!!

20.11.2008, 20:52
#25 Sabrina

Ich hab den Kuchen ausprobiert,er ist einfach super lecker und sehr einfach zu machen.

6.3.2009, 14:35
#26

jaa,ich find ihn auch lekcer - nur seit zwei mal,wo ich ihn backe,passiert mir folgendes:
der kuchen wird gummiartig (also der teig) nachdem die sahne eingezogen ist, was mache ich falsch?!?
HILFE :(

7.10.2009, 18:11
#27 $Sylvia

@Lena: ich kenne den kuchen leider nicht könntes du mir das rezept schicken?

5.4.2010, 10:17
#28 Lonimaus

Muss mich auch mal schnelll zu Wort melden.
Liebe Tina,
auch ich kenne diesen Kuchen, backe ihn immer gern, auch mit verschiedenem Belag, Kokosflocken, Mandeln, Hagelzucker usw. Geht superschnell, kann man auch auf Vorrat einfrieren.
Und zu der Kritik, die Du erhalten hast.
Auch ich habe dieses erlebt, habe nicht gewusst, dass bei einem Tipp schon ein ähnlicher da war. Mach Dir nichts draus, aber zuerst ist man irritiert, dass hierauf so böse geantwortet wird.
Schönen Tag
Lonimaus

24.9.2010, 09:33
#29 Lonimaus

Ich sehe gerade, dass dieser Tipp schon lange her ist. Ich bekomme ihn aber gerade erst heute in meinem E-Mail-Fach.
Hinke somit nun etwas hinterher, sorry.....

24.9.2010, 09:41
#30 Petunia

kann man den Kuchen auch mit Obst belegen, z.B. Zwetsch´gen? oder wird der zu feucht?

24.9.2010, 09:52
#31 here

Danke für den Tipp !!

Ruckzuck fertig...super lecker...was will man(n) Frau mehr:-)
und vor allen Dingen keine Reste, weil er vertilgt wird vom Besuch:-)
keine Ahnung ob der ein Tag später genau so lecker schmeckt, vielleicht habe ich mal das Glück und kann es testen^^

24.9.2010, 10:32
#32 artep100

Hi, danke für die Erinnerung an dieses leckere Rezept. Hatte ich ganz vergessen und werde ich gleich morgen wieder mal backen.
Deshalb finde ich es auch gar nicht schlimm, wenn ein Rezept irgendwann schon mal
ähnlich eingestellt wurde. LG

24.9.2010, 14:23
#33 Pizzakoenig

Schade, dass ich Diabetiker bin, da darf ich den Kuchen nicht essen. Vielleicht hat ja irgend jemand eine Idee für mich.
LG

24.9.2010, 17:46
Rumburak
#34 Rumburak

Hallo Pizzakoenig,
vielleicht kannst Du doch ein kleines Stück von dem Kuchen essen?
Wenn ich so an die Diabetikersachen denke, die sind ja voll ungesund und sollen bald gesetztlich verboten werden, weil sie oft viel zu viel Fett haben.

24.9.2010, 18:17
#35 fanorly

IHR schreibt hier Alle , ihr kennt den "Butterkuchen"
aber ist das hier nicht ein Rezept für einen ""Butter-milch-kuchen""???????
werd das heute auch mal testen , aber mal mit Joghurt.

25.9.2010, 15:33
#36 moidl

Hallo dieser Kuchen ist sehr lecker,habe ihn allerdings mit 3 Tassen Weizenvollkornmehl und einer Tasse Buchweizenmehl gemacht.Lg

26.9.2010, 19:37
#37 Zartbitter

Hab ich gestern wieder gebacken. Buttermilchkuchen ist der Lieblingskuchen von meinem Kleinen. Schmeckt immer sehr lecker. Für ein Blech nehme ich 2 Becher Sahne fürs Topping.

26.9.2010, 21:37
#38 viper76

Ich kannte den Kuchen noch nicht und habe ihn seit dem T&ipp(24.9.) 2 mal gebacken- meine Familie war sooo begeistert!!!
Allerdings nehme ich fürs "abwiegen" einen leeren 500g Joghurtbecher (entspricht 2 Tassen) und viel weniger Zucker.
Das mit dem Kaugummiartigen- erst alle Zutaten mit dem Knethaken verrühren und dann noch 2-3 Minuten mit dem Schneebesen(Mixer), dann wird es lockerer.
DANKE FÜR DEN LECKEREN KUCHEN ! !!!!! !

27.9.2010, 08:27
#39 Lonimaus

@fanorly:

Zu Deiner Frage, es handelt sich zwar um einen Buttermilchkuchen.
Man nennt ihn aber auch "falscher Butterkuchen"!!!!!

28.9.2010, 17:34
#40 aleclucy

hallo ich hab den kuchen gebacken,er ist super gewurden.er ist schnell zu bereiten.na gekostet hab ich noch nicht,er ist noch zu warm.aber heute nachmittag kommt meine tochter mit den enkeln,da wird er angeschnitten.

5.10.2010, 11:21
#41 Askanas

Hallo Tina,
mach Dir nichts aus dieser unangebrachten Kritik. Es gibt halt Leute, die ihren Neid nicht kontrollieren können. Vielleicht sind sie auch als Kind zu kurz gekommen. Hab Mitleid mit ihnen, sie sind arme Menschen.
Ich werde Deinen Kuchen jedoch ausprobieren, denn die vielen positiven "Manöverkritiken" haben mich neugierig gemacht.
LG
Bernd

19.10.2010, 15:20
#42 Sincerity

Hallo. Ich habe dieses Rezept heute früh nachgebacken, allerdings anstatt der Sahne Butter genommen u flüssig über den noch warmen Kuchen geträufelt..
Heute Nachmittag gibts den zum Kaffee. Hoffe er schmeckt allen.
LG...

18.6.2011, 09:16
Alexa-Ruth
#43 Alexa-Ruth

Hi,das kan ich bestätien,der ist ruck-zck fertig und sehr lecker,man braucht noch nicht mal ein Waage oder ein Messbecher,habe ihn schon öfters gemacht.

LG.Alex@

17.9.2011, 19:36
#44 Knitzelchen

so,nachdem ich gestern das Rezept für diesen Kuchen hier gefunden habe,und es sehr leicht ist nachzubacken habe ich ihn heute gleich mal ausprobiert.agrad hab ich ihn aus dem Ofen,mal gespannt wie er bei meinen lieben ankommt.
Aber für Diabetiker ist er wohl nicht so geeignet.Kann man da auch Dinkelmehl mit der gleichen menge nehmen und etwas weniger Zucker?

Lg Knitzelchen

9.2.2013, 17:31

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.