Rezept: Chicoree mit Orangen, Bananen und Walnüssen

Ca. 500 g Chicoree waschen und halbieren (quer), die Spitzen ganz benutzen, die "hartenTeile" in Streifen schneiden. 200 g Putenbrust geräuchert in Streifen schneiden und zum Chicoree dazu geben.

4 Orangen filetieren
3 Banenen in Stücke schneiden
Wallnüsse

alles dazu geben und vorsichtig vermengen.

2-3 EL Zitronensaft + von dem Orangensaft.
150 g Naturjoghurt
150 g BrunchKräuter
Salz + Pfeffer + Zucker

vermengen und über den Salat geben.

Schnittlauch oder Kresse darauf schmeckt auch sehr gut.

Man kann natürlich auch andere Obstsorten nehmen, die man gerne mag. Der Salat sollte etwas durchziehen und gut kühl serviert werden.



 
Eingestellt am 22.02.2012, 4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 6 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (9):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  erselbst

cicoree mit obst ist eine wunderbare kombination--bitter und süß!! auch radicchio mit obst passt hervorragend

23.02.2012, 14:08          
mops# 2  mops

Ist er dann weniger bitter?

23.02.2012, 14:14          
# 3  erselbst

@mops: nein--aber durch diese kombination vermidert sich der bittergeschmack. wenn man das bittere gar nicht mag muß man das produkt nur ein paar minuten in warmes wasser legen. gilt auch für radicchio und auch für endiviensalat. aber das bitter e gibt doch den pfiff!

23.02.2012, 14:23          
Eifelgold# 4  Eifelgold

Chicoree bieten wir immer mit Pfirsichen aus der Dose an. So essen das dann auch die Kinder. Ohne Früchte würden sie es nicht essen, da es ihnen zu bitter ist.

Deine Rezeptidee klingt sehr lecker und wird mal ausprobiert.

26.02.2012, 10:28          
# 5  Muttilein11

@Eifelgold: Pfirsich aus der Dose -ich gestehe,ich mag die auch gerne-schmecken bestimmt auch lecker dazu und es wird auch noch etwas süßer vielleicht. Werd ich auch mal probieren, wenn es keine Orangen mehr gibt..

26.02.2012, 10:58           +1
# 6  puddingkatze

Klingt lecker, wird ausprobert! Ich liebe Chicoree... Bitter und süß ist toll zusammen - ich mache gern diesen Reissalat: Reis kochen, nur leicht salzen, Chicoree (wie bei diesem Tipp schneiden) kurz andünsten, wenn alles kalt ist, filettierte Orangen dazugeben, bissel durchziehen lassen, das wars, weitere Gewürze sind nicht notwendig, weil die Zutaten schon so intensiv schmecken. Ich nehme für zwei Personen zwei bis drei Chicoree und zwei Orangen, kann man aber je nach Geschmack variieren.

26.02.2012, 12:38           +1
# 7  pcbird

hallo, noch einfacher + schneller ist an Stelle der Orangen 1 Dose Mandarinen

11.07.2013, 08:42          
Dora# 8  Dora

Zu DDR-Zeiten gab es Chicoree eigentlich nur im Winter und da haben wir ihn am Heiligabend und auch an Silvester immer ganz besonders "genossen". Kleingeschnitten, mit Äpfeln und Mandarinen aus der Dose mit dem Saft und dazu als Krönung Nüsse, welche gerade da waren.

Jetzt gibt es den fast das ganze Jahr zu kaufen. Wir essen ihn gerne mit Obst. In der Mandarinenzeit, diese kleinschneiden, kleingeschnittene Äpfel und Kiwi dazu und den Saft 1-2 Orangen. Das ist lecker und erfrischend und gibt es bei uns in abgewandelter Form fast jeden Tag in den Wintermonaten, mal mit und mal ohne Nüsse.

Die Variante von erselbst werde ich auch mal probieren, denn das klingt sehr interessant.

11.07.2013, 08:43          
Teddy# 9  Teddy

Danke für Deine Erinnerung. Meine Mutter hat auch immer einen Obstsalat daraus gemacht. Leeecker ....

11.07.2013, 09:39          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?