Draußen Bierchen & Co ohne Wespenstress trinken

Mal wieder ist es Wespenzeit und bei lauen Grillnachmittagen oder Gartentreffen immer das gleiche Problem bei Getränken, ganz besonders den undurchsichtigen Dosen und dunklen Flaschen: Hat es da eine Wespe reingeschafft oder nicht? Hartgesottene bauen rund um die Coladose Bewegungsmelder auf, um die Aufmerksamkeit auch mal auf das Grillgut oder ein Gespräch lenken zu können. Es geht aber mit weniger aufwand. Der Tip: Einen durchsichtigen, hohen Messbecher über Glas/ Dose stülpen und das Getränk ist abgeschirmt. Plastikmessbecher gibt es als Grabbelware billig auf Wühltischen. Und zur Not kann man sie später ja noch zum Abmessen benutzen.


Von Segelflieger

 
Eingestellt am 30.07.2011, 2 von 5 Sternen auf der Grundlage von 22 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (20):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  milia

wie wäre es mit einem Bierdeckel, wie es jeder macht? Und was machst du im Lokal? Hast du immer nen Messbecher mit....??? Man oh man!

31.07.2011, 17:48          
# 2  Dena

deshalb trinke ich aus einem Glas...

31.07.2011, 18:13           +1
# 3  Die_Nachtelfe

Finde den Tipp ganz praktisch, und zumindest beim Gartenfest liesse es sich umsetzen. Bierdeckel hab ich zum Beispiel keine, kenne auch niemand, der sowas zu Hause hat. Messbecher oder sowas find ich dann schon oefter, egal ob bei Mutti oder bei mir ;)

31.07.2011, 19:23           +1
lorelei# 4  lorelei

Da braucht man aber eine ganze Menge Messbecher wenn man wie bei uns eine größere Gesellschaft ist. Ich würde auch lieber die gut bewährten Bierdeckel nehmen

31.07.2011, 20:02          
mamamutti# 5  mamamutti

Ich finde diese Messbechervariante unpraktisch.
Wir benutzen kleine Kunststoffuntersetzer in Form einer
Blume. Gibt es im 1€ Shop auch als Tierfiguren. Das sieht
recht lustig und bunt auf dem Tisch aus, denn auf jedem Glas
liegt eine andere Farbe und ein anderes Motiv.
Und in einem Biergarten gibt es dann ja Bierdeckel.

31.07.2011, 20:38           +2
# 6  Die_Nachtelfe

Naja, aber hier gehts doch auch um Flaschen. Da hilft so ein Bierdeckel nicht wirklich, weil der nicht haellt. Zumindest nicht lange. Ausserdem kennen ich persoenlich keinen Privathaushalt mit Bierdeckeln. Im Lokal ist es natuerlich immer noch etwas anderes, aber hier gehts um zu Hause und nicht irgend wo anders. Und kleine Messecher sind im 1-Euro-Shop sicher auch zu finden. Bei Dosen gehts sicher auch mit nem Untersetzer.

31.07.2011, 21:38          
# 7  MrFluffy

Dann kauf Dir Plastikdeckel für Getränke....

Oh man was für ein Unfug xD

31.07.2011, 21:58           +2
# 8  hungerhaken

Bierdeckel????Messbecher??? Ich hab selbst genähte Deckchen aus Organzastoff...mit je einem Deko-Klunker zum Beschweren der Ecken...macht ordentlich was her...habe mehrere...passen sowohl auf die Flaschen als auch auf die Gläser.

In irgend einem Katalog hatte ich das mal gesehen und selbst zur Nadel gegriffen, da sehr teuer (so um 10 €).

01.08.2011, 00:29           +1
# 9  Sivana

@hungerhaken
Mega-ROTFL

01.08.2011, 03:49          
# 10  wermaus

Wir haben Bierkrüge mit Deckel. Aus der Flasche/Dose trinken wir nicht, und für andere Getränke gibt es einen dünnen Strohhalm, da durch kann keine Wespe.

01.08.2011, 08:37          
# 11  pupperina

:D wie wärs mit einem schnappsglaserl für die flasche?

01.08.2011, 11:18          
# 12  Kochgott

@MrFluffy: "Gefällt mir" :-)

01.08.2011, 13:21          
# 13  Oma_Duck

Mann, habt ihr Probleme. Es kommt doch nur darauf an, dass die Viecher nicht in Glas, Flasche oder Dose kriechen können. Wie das bewerkstelligt wird, ist doch egal. Zur Sicherheit würde ich draußen aber niemals aus Flasche oder Dose trinken.

01.08.2011, 14:24           -1
# 14  Agnetha

der Bierdeckel gehört leider zum aussterbenden Kulturgut ... oder wann habt ihr das letzte Mal in der Kneipe oder im Lokal einen unter euer Getränk bekommen ... bei mir ist das Jahre her ... schade eigentlich

woraus soll man dann in der Kneipe Türmchen bauen ??

01.08.2011, 16:23          
# 15  Pumukel77

@Agnetha: Dann wohnst du in der falschen Gegend :-) , hier im schönen Frankenland gibt es noch "des Filzla unters Saidla" wo sonst sollte der Wirt die bereits getrunkenen Bier notieren...

01.08.2011, 16:33          
# 16  Agnetha

seitdem alle Kellner und Bedienungsfachkräfte mit kleinen tragbaren Computern ausgestattet sind, muss nix mehr notiert werden, daher stirbt der Deckel über kurz oder lang aus ... wenn ihn nicht jemand davor bewahrt

01.08.2011, 16:37          
# 17  Schneesonne

dann gründe doch einen "Erhaltet die Bierdeckel"-Verein :D
Aber mal ehrlich: Ich hätte jetzt eher kleine Plastikbecher (ob nur in Größe eines Schnapsglases oder größer ist egal) verwendet. Messbecher habe ich nur drei: 1-Liter, 0,5-Liter und 0,25-Liter und wenn mehr Leute kommen, müssten die ihre eigenen mitnehmen. Würde sich bestimmt lustig in der Einladung machen:

"Bitte bringt doch alle euren eigenen Messbecher mit, damit keine Viecher in eurer Flasche schwimmen" :D

01.08.2011, 17:37          
# 18  tequilaaaaa

Bewegungsmelder um die Cola Dose bauen????
Hut ab für den bisher schlechtesten Tipp den ich hier gelesen hab! :-D
Hm, ein kleiner Hut wär doch auch süß für die Dosen/Flaschen... *lol*

01.08.2011, 18:07          
# 19  eintoepfer

Schnappesglas auf die Flaschen, oder ein Stück schlichte Alufolie, und auf Gläser dann halt Unterteller, Serviette, Plastikdeckel von den "StrammeJungs/ Dicke Sauerländer"-Würstchendosen, Kippenschachtel, Deckel vom Gurkenglas, zur Not auch Deckel von den aufbewahrten Herings- oder Fleischsalatdosen, gefaltetes Küchentuch...

Irgendwas hat man immer im Haus...

Nur Messbecher halt eher in begrenzter Stückzahl... ;0)

Hauptsache, es ist was drauf...

01.08.2011, 21:51          
# 20  Tierliebe

Ist ja Kindergartenthema! Ihr werdet doch wohl wissen, wie man Gefässe
im Freien vor Wespen und Getier schützt.
Wer will die Bierdeckel neu erfinden ??? lach mich tot!

02.08.2011, 12:03           +2
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?