Fischspieße

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 6 Stimmen

Die Portionen reichen für 4 Personen. Den Fisch kaufe ich in der Nordsee.

Also dann brauchen wir mal:

300 g Thunfischsteak,
300 g Pangasiusfilet,
16 Stck Riesengarnelen,

wie ihr seht ist alles fester Fisch, damit man ihn ohne dass er gleich auseinander fällt auf die Spieße aufstecken kann. Aber auch vom Geschmack passen sie sehr gut zusammen.

Dann brauchen wir noch:

1 TL geriebener frischer Ingwer,
1 Beutel Orangenschale oder die Schale frisch von einer unbehandelten Orange.
Saft von einer Orange
4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Alufolie

So nun schneiden wir den Fisch in gleich große Teile, dann alles abwechselnd auf die Spieße stecken.

Nun vermischen wir die Gewürze und den Orangensaft alles zu einer Marinade, ich mach es mit dem Zauberstab.

Die Spieße mit der Marinade bepinseln und für eine mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Doch man sollte dabei nicht vergessen, bis zu dem grillen immer wieder bepinseln.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 wermaus
17.9.11, 17:13
Schönes Rezept, danke sehr!
#2 gitti2810
18.9.11, 23:34
klinkt ja sehr lecker, wird mal gemacht.

aber 1. mal abgespeichert.