Rezept: Frittierte Hähnchenstückchen (asiatisch)

Passt hervorragend zu Gemüse süß-sauer (selbstgemacht oder aus dem Glas) und Basmatireis.

Zutaten für 2 Personen:
300 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
Mehl
Speisestärke
Sojasauce
Sherry
Gemüsebrühe
Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung:
Hähnchenbrustfilet schon 1-2 Stunden vor dem Essen in feine Streifen schneiden und mit einigen Esslöffeln Sojasauce marinieren, abdecken, und ab in den Kühlschrank.

50 g Mehl und 50 g Speisestärke mischen. Gemüsebrühe ansetzen.
6 cl Sojasauce und 6 cl Sherry zu dem Mehl-Speisestärkegemisch geben und mit der Gemüsebrühe zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Farbe sollte in etwa der eines Milchcafé entsprechen, ggf. noch Sojasauce und Sherry zugeben.

Der Teig sollte geschmeidig von einem Löffel tropfen. Ist er zu flüssig, dann einfach noch etwas Mehl und Speisestärke dazugeben.

Eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann die Hähnchenteile daruntermengen. Ofen auf 150°C Ober/Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier und Küchenkrepp belegen.

Pflanzenöl (1 Liter) in einem großen Topf oder einer großen, hohen Pfanne erhitzen und immer kleine Mengen der Hähnchenteile kross frittieren. Herausnehmen und auf dem Küchenkrepp verteilen und in den Ofen. Wiederholen, bis alle Hähnchenteile frittiert sind.

Dazu passt wie gesagt hervorragend süß-saures Gemüse und Basmatireis.

Kann natürlich auch mit Putenfleisch, Schweinefilet oder Fischfiletstücken gemacht werden.

Von Thouy
 
Eingestellt am 31.8.2010, 02:47 Uhr
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 3 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (1):
#1 Die_Nachtelfe
10.12.11, 02:10 Uhr

Klingt lecker und simpel, auch wenn ich eher zu Sake anstatt Sherry greifen werd, ist so ziemlich das einzige, was ich an Alkohol da hab. Des weiteren frage ich mich auch, aus welcher Ecke Asiens das hier stammen soll, denn einfach nur "asiatisch" ist etwa gleichbedeutend mit einfach nur "europaeisch", also de facto nichts sagende Deko. Asien ist naemlich, genau wie eigentlich jeder andere Kontinent, kulinarisch alles andere als einheitlich.

+1

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.