Gefräßige Motten

Unter "Lexikon der Schädlinge" kann man alles über Motten nachlesen, denn es gibt kaum eine Art, die nicht Allesfresser ist. Bei mir kam die Information leider zu spät. Trotz Kleiderhülle musste ich meinen Nerz entsorgen, es war nur noch eklig. Ich bekam einen Tipp von einer Haushälterin in einem herrschaftlichen Haus. Die Böden der Kleiderschränke mit Zeitungspapier auslegen. Den Geruch von Druckerschwärze mögen die Viecher nicht.

Nachdem alles desinfiziert war, hab ich Zeitungspapier auf die untersten Böden und hinter die Stapelware gelegt. Nach ein paar Tagen konnte man beim Öffnen der Schränke die Druckerfarbe riechen. Um allem vorzubeugen, habe ich noch die handelüblichen Mittel aufgestellt, und aufgehangen. Hoffentlich bleibe ich verschont.

Von Sirikit
 
Eingestellt am 8.2.2008, 14:07 Uhr
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von 18 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (12):
#1
10.2.08, 20:41 Uhr

is eh besser wennst den nerz nimmer anziehst...sorry aber ich hab was gegen pelz, auch wenn der tipp vielleicht ganz gut ist

+3
#2 Die Mottenhasserin
11.2.08, 11:03 Uhr

Warum nicht auch ´mal Zeitungspapier ausprobieren, denn ganz ehrlich, alles andere nützt bei mir auch nichts.
Ich meine mich auch zu erinnern, das meine Oma immer sonstewo alte Zeitungen gelagert hatte. Vielleicht war das ja der Grund.


#3
12.2.08, 12:58 Uhr

Meine Omi hatte immer eine Kiste mit Tabak im Schrank,
In ihren Pelzen waren nie Motten.


#4 biwi25
13.2.08, 17:15 Uhr

Lavendelöl kaufen-Watte damit tränken-und zwischen die Kleider legen.Motten verschwinden!


#5 Das musste mal gesagt werden ;-)
13.2.08, 19:57 Uhr

@ 10.02.08, 20:41
Sorry, aber ich hab was gegen Leute, die die Kommentarfunktion nur dazu nutzen, um der ganzen Welt ihre persönliche Meinung über etwas zu verkünden, was mit der Sache eigentlich nix zu tun hat.
Ich glaube es interessiert hier nahezu niemanden, ob jemand was gegen Pelze hat, vonTomatensoße Hautausschlag kriegt, nicht rückwärts einparken kann, ...

Meiner Meinung nach ist die Kommentarfunktion zum kommtieren des Tipps da, und sonst für nix.
Ich find den Tipp gut - 5 Punkte!

+1
#6 K.
15.5.08, 14:44 Uhr

@das musste mal gesagt werden:
Bravo, sehe ich genauso!! :-)

+1
#7 J
21.8.08, 20:57 Uhr

Versuch es mal mit Zedernholz. Das ist das beste was ich je hatte. Einfach die Holzringe in den Schrank legen oder hängen.
Das passt auch zu dem Beitrag mit dem Tabak. Kisten in denen Tabak aufbewahrt wurde, waren nämlich schon immer aus Zedernholz (z.B. Zigarrenkisten). Motten mögen nämlich auch Tabak, also den bloß nicht ausstreuen (kam möglicherweise aus dem anderen beitrag so rüber).


#8 Parasol
15.3.09, 22:36 Uhr

Lavendelöl, Zedernholz usw. hat bei mir alles nichts genutzt. Nun kommt Zeitungspapier auf die Schrankböden, basta.


#9
13.5.09, 13:07 Uhr

Aber davon, daß man den Pelz nicht mehr anzieht, werden die Tiere doch wieder lebendig...

+1
#10 lol
18.7.10, 15:21 Uhr

ich hab dat och ma probiert ach ja wisst ihr was ich werde bald heiraten wer will kann kommen wo kirche sangt nikolaus wann am 29.7.2010

um 13.00 uhr
bis dann

-1
planet_uranius
#11 planet_uranius
20.8.13, 14:50 Uhr

Wenn Du pr Zufall die Gefriertruhe leerhast, gefriere die Wäsche drin. Die Motten werden es Dir danken!! Anschliessend nur noch durch die Maschine lassen.
planet_uranius


Rumburak
#12 Rumburak
20.8.13, 16:02 Uhr

@planet_uranius: Aha, durch Ableben danken.

Spass beiseite, Gefriertruhe ist ein guter Tipp.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.