Gehacktes-Auflauf

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sterne auf der Grundlage von 2 Stimmen

1 Pfd Gehacktes (nehme immer halb/halb)
1 rote Paprika
1 Fl. Chili-Sauce (250ml)
1 Becher Sahne
1 Pckg. Philadelphia Käse o.ä.
1 große Zwiebel

Gehacktes + Zwiebel anbraten. Paprika später mitschmoren lassen.

Fertig gebratenes Gehacktes in eine Auflaufform, restliche Zutaten verrühren und über das Gehackte schütten.

Bei 200°C ca. 20 min. backen (bis die Soße anfängt zu *blubbern*).

Dazu passt Nudeln, Reis oder einfach nur Baguette. Jeder wie er es mag :-)

Und nicht meckern, weil er zu *dick* geworden ist... ist halt ein Auflauf, keine Soße :-)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Eifelgold
18.2.10, 17:09
Das hört sich soweit ganz lecker an.
Aber verrate mir, was ist mit Chillisoße gemeint?
#2 keksmonster
18.2.10, 17:41
@Eifelgold: die Grillsauce z.b von Knorr o.ä.
#3 Kringelchen
18.2.10, 20:09
Hört sich lecker an, aber was für eine Soße würde denn dazu passen???
Ohne wärs mir zu trocken
#4 keksmonster
18.2.10, 22:38
@Kringelchen: @Kringelchen: Naja, wir nehmen sie immer als *Sosse* für Nudeln. Ansonsten nimmst Du ein bisschen mehr Chilisosse und Sahne, oder vielleicht passierte Tomaten, wenn es Dir zu *dick* sein sollte. Probiere es einfach mal aus....Du wirst es dann beim Einfüllen sehen und kannst dann noch entscheiden :-)
#5 Eifelgold
19.2.10, 19:17
@keksmonster:
Ach so Chili-Soße. Da ich sowas kaum kaufe, war ich ein wenig überfragt.
#6 NEeM7Z
11.10.14, 12:45
Wir essen auch gern Auflauf. Habe mir das Rezept notiert und werde es mal ausprobieren. Danke