Handy ständig dabei

Ständig bin ich auf der Suche nach meinem Handy. Damit ist jetzt Schluss! Vor allem bei der Hausarbeit habe ich jetzt mein Handy ständig bei mir. Da man ja nicht in jedem Kleidungsstück eine Tasche hat oder einen Gürtel, an dem man das gute Stück befestigen kann, habe ich mir eine Sneaker-Socke genommen und mach diese mit einer Sicherheitsnadel an der Hose oder dem Rock fest. Handy rein und kein Suchen mehr.


Von lele  

 
Eingestellt am 23.07.2010, 2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von 15 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (23):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  weinbeisser-50

Da kann ich dich nicht verstehen: ich muss doch nicht IMMER sofort erreichbar sein, schon gar nicht bei der hausarbeit. Wenns wichtig war, ruft der- od.diejenige sowieso wieder an, sonst gibts ja auch noch die mailbox. Also mich wird mein handy nie so beherrrschen!

23.07.2010, 18:41          
# 2  MissChaos

@weinbeisser-50:
Da stimme ich Dir 100% zu! Ich bin froh wenn ich nach der Arbeit mein Handy ausschalten kann... (Beruflich muss ich darauf ständig erreichbar sein)
Zuhause, privat, telefoniere ich gerne mal ausgiebig mit einer Freundin... wenn ich Zeit habe....!

23.07.2010, 18:57          
# 3  Allie

Vor allem bei der Hausarbeit? Wie groß ist dein/e Haus/Wohnung, dass du das Telefon nicht rechtzeitig erreichst?
Früher gabs auch nur Telefone mit Kabel, die an einer bestimmten Stelle standen, auch das hat die Menschheit überlebt, ohne sich den schweren Kasten ans Bein zu binden :D

23.07.2010, 19:35          
# 4  knuffelzacht

Hmm... bei mir reicht zuhause die Zeit immer, um ans Handy zu kommen (meist muß ich sogar erst noch peilen, weil ich nie weiß, wo es genau ist), es aus seiner Hülle zu friemeln und den Anruf entgegenzunehmen.

23.07.2010, 19:47          
# 5  Bzzz

Und was mach ich beim Nacktputzen? Hä? Auch eine Idee dafür? ;D

23.07.2010, 20:44           +1
# 6  Dagi

Bin ich froh,dass ich noch immer ohne Handy leben kann,ja es geht sehr gut ohne!

23.07.2010, 21:15           -2
# 7  lele

@Bzzz: Na klar. Ne Bauchfalte wirst auch Du haben, um es anzutackern!

23.07.2010, 22:16           +1
# 8  lele

@weinbeisser-50: Ja, weißt Du, ich habe ein Haus mit 3 Etagen und außerdem 3 Enkel, die ganz wild sind mit Oma zu telefonieren. Vielleicht kannst Du das ja auch mal erleben.

23.07.2010, 22:19           +1
# 9  Nun ja

@weinbeisser-50: Wenn du mal einen Pflegefall in der Familie hast und auf den Rückruf vom Arzt wartest, weißt du es zu schätzen, das Telefon griffbereit zu haben.
Wahrscheinlich gibt es noch schönere Beispiele.

23.07.2010, 22:24           +1
# 10  nicky

also ich finde dieses gemecker hier allgemein auf frag-mutti.de echt übertrieben. die menschen möchten mit anderen tipps teilen mit und in mittlerweile viel zu vielen kommentaren wird sich darüber nur beschwert oder gemeckert.

es gibt manche menschen, die müssen immer erreichbar sein. warum, bleibt ja wohl denen überlassen.
und tipps finden meist jemanden, dem sie nützlich sind.

wenn ihr meckerer den tipp nicht braucht, klickt doch einfach weg oder weiter, statt so sinnfreie und wirklich für niemanden nützlichen kommentare abzugeben.

wen juckt es schon, was ihr nach der arbeit macht oder ob ihr froh seid, das handy ausmachen zu können? darum geht's hier doch mal sowas von überhaupt nicht.
schafft euch einen blog an, wenn ihr sowas unbedingt loswerden müsst und klatscht den damit zu.

aber ehrlich, habt ihr mit eurer zeit nichts besseres anzufangen?

23.07.2010, 22:53           +7
# 11  Schlemmerdilemmer

@nicky: Wie Recht Du hast!

@Bzzz: Wenn Du eine Nudel hast, kannst Du die Socke um diese Wickeln!

24.07.2010, 11:52          
# 12  weinbeisser-50

@lele: wir haben auch ein haus und ich habe auch enkel, aber man kann alles etwas übertreiben!

24.07.2010, 12:30           -3
# 13  weinbeisser-50

@ Nunja: Hier gehts wohl nicht um ausnahmesituationen, es ging darum, bei der hausarbeit das handy dabeizuhaben! Wenn ich auf einen dringenden rückruf warte, dann warte ich drauf und putze halt später!!

24.07.2010, 12:32           -1
Ribbit# 14  Ribbit

Weinbeisser - nicht aufregen :-D manche müssen halt das Händi immer dabeihaben. Sollen sie doch. Sei froh, dass du das Ding nicht dauernd brauchst ;-)

24.07.2010, 12:41          
# 15  nicky

@weinbeisser-50:
da steht doch eindeutig "...Vor allem bei der hausarbeit..."
so viel allgemein bekannt ist, heißt das nicht "nur bei der hausarbeit". demnach
das mit der hausarbeit war wohl mehr ein gutes beispiel.

außerdem bezweifel ich, dass die meisten menschen es für sinnvoll erachten, wenn sie auf einen wichtigen anruf warten, alles stehen und liegen zu lassen. das nützt doch niemanden etwas. und wenn man stundenlang auf den anruf warten muss? stundenlang bloß dahocken und nix tun, oder wie?
also warum nicht beides verbinden? handy bei sich und dabei noch was nützliches machen?

aja, was es früher gab (stichwort telefone mit schnur), gab es eben früher. die technische entwicklung geht nun mal vorwärts und warum sollte man sie nicht nutzen, wenn sie das leben erleichtern?
also solche aussagen, wie "früher ging es doch auch ohne xyz...." sind völlig deplatziert.
nur weil ihr früher sowas nicht hattet, müsst ihr es den leuten doch nicht missgönnen, das alles heute nutzen zu können.

24.07.2010, 13:08           +4
# 16  Ja mei

@weinbeisser-50: wenn du soviel Zeit hast, daß du mit der Hausarbeit warten kannst,
bis der dringende Anruf erfolgt ist, dann ist das fein. Aber auch völlig uninteressant.

24.07.2010, 15:42           +2
# 17  weinbeisser-50

tja, die heutige jugend kann halt ohne handy nicht mehr leben! ich bin echt froh, dass ich eine andere generation bin, ich beschäftige mich lieber mit meinem enkel, als ständig nur zu telefonieren oder zu smsen! jedem das seine...

24.07.2010, 15:43           -2
# 18  Schlemmerdilemmer

...und mit nörgeln, besserwissen und dem kritisieren der Lebensstile anderer Menschen. Mal ehrlich: So eine Ignoranz gegenüber der Lebensart anderer Menschen ist mir selten Begegnet.

24.07.2010, 16:52           +3
# 19  lele

ups, da bin ich aber sehr erstaunt, was es hier für Reaktionen gibt.
Eigentlich war das nur ein Hinweis für diejenigen unter uns, die ständig irgendwo auf Abruf stehen. Ich hätte auch genauso gut schreiben können, dass ich einen Piepser bei mir trage, weil ich zum Feuerwehreinsatz gerufen werden könnte. (Habe mehrere Familienmitglieder wirklich dabei)
Ja, weinbeisser-50 und wenn ich sehe, wie oft Kommentare von Dir zu solch einer Lappalie kommen, kann ich nur feststellen, dass Du Deine Zeit nicht nur mit Spielen bei den Enkeln verbringst.
Den Hinweis auf die heutige Jugend nehme ich mal als Kompliment. Bin nämlich noch älter als Du.
Auf diesem Wege liebe Grüße an alle Feuerwehrleute - macht weiter so!

24.07.2010, 18:33           +2
# 20  amegria

Guter Tipp!

Ich habe auch oft das Problem, dass das Handy zwar "gut zu finden und gut zugänglich" in der Wohnung liegt, ich es aber oft nicht höre oder ich zu spät drangehe (man rennt ja dann doch 2-3 Meter quer durch's Haus).

Das mit der Socke werde ich also sofort ausprobieren!
...dann beschwert sich mein Mann auch nicht mehr, dass ich ja nie ans Handy gehe, wenn ich zuhause bin...
;)

27.07.2010, 10:18           +1
# 21  Schneesonne

Die Oma meines Freundes hat sich selbst eine Art Strumpf gestrickt, mit einem Band wie bei einer Kette. Da hat sie immer ihr Telefon drin, wenn sie gerade nicht in ihrem Fernsehsessel sitzt, und auch keine anderen Leute bei ihr sind.
Die ist heilfroh, wenn sie ihr Telefon in der Nähe hat, falls etwas passiert!

Und der Tipp ist (wenn man statt einer kleinen Sneaker-Socke eine große Socke nimmt) auch durchaus für normale Telefone und vor allem für Menschen gut, die vielleicht nicht mehr soooo gut auf den Beinen sind!

Der Tipp ist also super, auch wenn einige hier das nur negativ sehen wollen?

01.01.2011, 22:46           +3
Rovo1# 22  Rovo1

Den Tipp find ich klasse...ich gehöre auch zu denen, die gelegentlich dringend erreichbar sein müssen. Da ich nicht warten kann und meine Zeit sinnvoll nutzen will, kommt mir der Tipp gerade Recht. Ausnahmsweise sage ich auch, warum: Mein Handy hab ich gelegentlich in diesem Falle, also bei Ermangelung einer Tasche, (zieh mich ja nicht extra noch mal um nur weil ich zu tranig war, ne Hose mit Tasche anzuziehn), in den BH (!)gesteckt. Holla, die Waldfee,wenn da aber wirklich jemand anrief, da ging aber die hektische Sucherei los, schließlich hat man vorher geputzt (oder wasauchimmer im Haushalt getan) ;-) Ihr versteht - der Tipp ist für mich fast lebenswichtig! Ich werde eine Kindersocke nehmen, und ich danke lele schön! *Smack LGR, Have a good slide!

29.12.2011, 00:09          
# 23  ollski

Ich finde die Idee gut; wenn auch nicht fürs Handy, sondern fürs mobile Festnetztelefon. Da wir gerne die Angewohnheit haben, dass jeder das Telefon dort liegen lässt, wo er gerade telefoniert hat, verpasse ich viele Anrufe (bei uns werden immer alle Zimmertüren geschlossen). Falls es mal bei uns brennen sollte, wären wir wahrscheinlich nicht mal in der Lage, die Feuerwehr anzurufen. Wie gesagt: guter Tipp!

27.02.2012, 13:13           +1
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?