Rezept: Herzhafte Eierkuchen mit Spargel

Werden ca. 6-8 Stück, je nach Pfanne

  • 3 Eier 
  • 300ml Milch 
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • ca. 50 g zerlassene Butter

 Füllung

  • 2 Gläser Spargel oder Spargelspitzen
  • 1 Packung Hinterschinken
  • 1 Packung Kräuterfrischkäse
  • 1 Packung geriebener Käse

Soße

  • 1x Fix für Hollandaise
  • 1x Fix für Nudelgratin
  • ca. 600 ml Milch

Eierkuchen

Aus den Zutaten einen Eierkuchenteig herstellen und in einer antihaftbeschichteten Pfanne mit wenig Fett dünne Eierkuchen backen.

Füllung

  1. Frischkäse mit etwas Milch und 3 EL Käse vermischen und auf den Eierkuchen verstreichen.
  2. 1/2 Scheibe Hinterschinken und 3-4 Stangen Spargel drauflegen und aufrollen.
  3. In eine Auflaufform legen.

Soße

Fixprodukte mit der Milch aufkochen und über die Eierkuchen gießen

Dann

  1. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im Backofen bei 200°C überbacken bis der Käse goldbraun ist.
  2. Dazu ein leckerer Salat und fertig ist eine tolle Hauptspeise.

Ich mach's immer so:

Eierkuchen nacheinander ausbacken, bestreichen, füllen, aufrollen... währenddessen bäckt der andere Eierkuchen schon... dann dauert's nicht so lange.

Na dann lasst's euch schmecken und an die Fix-Nogo-Kommentare... die Soße könnt ihr natürlich auch selber machen :)



 
Eingestellt am 07.05.2010, 3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 2 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (6):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  

Der Name des Rezeptes hat mich so gelockt, aber leider: wieder diese fixen Tüten...Hab mir geschworen es in meiner Küche nicht mehr zu benutzen. Mal sehen, ob ich es geändert bekomme:) Den Spargel kauf ich aber frisch und den gek. Schinken auch.

07.05.2010, 18:56           -1
# 2  Valentine

Grad jetzt in der Spargelsaison würde ich aber frischen Stangenspargel vorziehen.

07.05.2010, 19:53          
# 3  Kringelchen

Entstanden ist das Rezept durch zuviel Eierkuchenteig und diverse zuhause vorhandene Zutaten in der Nicht-Spargel Zeit...jetzt nehm ich auch eher frischen und wie gesagt: Wer will, kann die Soße ja durch selbstgemachte ersetzten...tut dem Geschmack in nichts nach, aber im Original ists schon saulecker :)

07.05.2010, 21:19          
# 4  

"an die Fix-Nogo-Kommentare... die Soße könnt ihr natürlich auch selber machen"

Ach so. Na dann...

07.05.2010, 22:54           -1
# 5  jona1982

Spargel aus'm Glas, Tuetensosse... iwie hat das aber mit kochen nix mehr zu tun ^^

02.04.2011, 15:31           -1
# 6  Kringelchen

kannst zur Spargelzeit natürlich auch frischen nehmen...und die Sosse selber machen

04.04.2011, 15:53          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?