Rezept: Holundersirup aus Beeren

Nun ist der Holunder wieder reif und ich koche wie jedes Jahr Sirup und Marmelade aus dem Saft. Für den Sirup entsafte ich Holunderbeeren, am besten im Garten, ist ne Mordssauerei - Flecken sind bleibend. Ich benutze einen Heißentsafter, die Beeren werden zuerst mit einer Gabel von den Dolden gestreift und kurz abgespült, wir wollen ja keine entsafteten Ohrenkneifer ... ;-)

Dann werden sie mit Zucker zu einem dicken Sirup eingekocht, Mischungsverhältnis etwa 1:1.

Der Sirup kommt in Glasflaschen, am besten eignen sich neue Wasserflaschen, öffnen ausgießen füllen. Sie sind innen keimfrei und das Pfand gibt es später auch zurück. Meinen Wein fülle ich auch in solche Flaschen, hatte bisher nie irgendwelche Schimmelprobleme damit.

Im Winter trinke ich den Sirup dann mit Wasser verdünnt als Tee, das schmeckt und beugt Erkältungen vor. Wenn es mich doch erwischt hat gibt es 3x tgl. 1 EL des Sirups mit einem EL warmen Wasser vermischt.

Die Marmelade koche ich aus dem Holundersaft, der mit 2:1 Gelierzucker nach Anleitung gekocht wird, sie schmeckt ein wenig erdig-süss aber mir und meiner Familie super lecker.




 
Eingestellt am 17.8.2011, 06:48 Uhr
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von 9 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (11):
#1 Myterbi
17.8.11, 18:49 Uhr

hört sich lecker und gesund an. ich hab im letzten winter holundergelee mit einem hauch zartbitter-schokolade gemacht...kam auch gut :-)

+2
lorelei
#2 lorelei
17.8.11, 19:30 Uhr

Ich weiß was Holundersaft für eine mordsmäßige Arbeit macht und finde das Toll , habe es etwas anders als ihr zwei gemacht find das Rezept toll. Auch die Variante mit der Zartbitterschokolade finde ich gut. Da ich ja in einer ländlichen Gegend wohne, gibt es hier auch genug Büsche davon.
Im Winter nehme ich es auch wie schon pittibiest sagt bei Erkältungen.Da wirkt es wirklich ganz prima. Marmelade koche ich jetzt aber nur noch mit 3:1 Gelierzucker.
Das schmeckt dann fruchtiger. Hat zwar gerade bei Holunder einen herben Geschmack.Aber wir lieben das so
Also schönen Dank. Ach so bei uns brauchen Die Holunderbeeren noch ein Weilchen. Schönen Abend noch allerseits

+3
#3 Tulpenelke
17.8.11, 21:43 Uhr

Wir kochen bei uns aus den Holunderbeeren richtige Marmelade, d,h, die Beeren werden auch abgegabelt, kurz gewaschen, u. dann wie die Erdbeeren in einen hohen Topf gegeben--Gelierz. 2:1 dazu, 4 min. kochen lassen, u. zum Schluß ein Schnapsglas weißen Rum dazu, damit der herbe Geschmack unterbunden wird. Es ist eine schw.....arbeit, aber sie schmeckt uns wunderbar.
Je reifer die Beeren sind um so aromatischer die Marmelade.
Viel Spaß den Muttis bei dem Hobby---es lohnt sich.
Schönen Abend u. liebe Grüße

+1
mamamutti
#4 mamamutti
17.8.11, 21:49 Uhr

@Tulpenelke: Danke für den Tipp mit dem weißen Rum.
Das werde ich ausprobieren

+1
Anglerin
#5 Anglerin
18.8.11, 00:23 Uhr

Hallo Pittibiest. Ich besitze keinen Entsafter . Wenn ich die Früchte koche und dann durch ein Sieb streife ist das der gleiche Effekt? Finde Hollunder auch ganz toll gegen Erkältung und Fieber, mein Mann liebt Hollundermarmelade.(Bis jetzt aus dem Reformhaus). Ich wollte dieses Jahr mal selbst Marmelade und Sirup machen .Wäre für einen Tip ohne Entsafter dankbar ! Danke für Dein Rezept.


lorelei
#6 lorelei
18.8.11, 06:36 Uhr

@Tulpenelke: Das mit den weißen Rum finde ich eine super Idee.Danke für den Tip Schönen Tag an alle


#7 pittibiest
18.8.11, 08:41 Uhr

@ Anglerin

ich hatte anfangs auch keinen Entsafter, habe die Beeren abgegabelt, im Bräter mit wenig Wasser gekocht und dann gesiebt, der Effekt ist der gleiche, mit dem Entsaftertopf ist es nur einfacher und macht weniger Sauerei.

+1
#8 pittibiest
18.8.11, 08:43 Uhr

@ Tulpennelke

wenn du die ganzen Beeren in die marmelade tust, hast dann nicht lauter Pelle auf dem Brötchen? Ich habe das bisher nie gemacht werde es aber mal testen, allerdings versuche ich es mal mit Kirschlikör anstelle Rum.


#9 Tulpenelke
18.8.11, 10:35 Uhr

@pittibiest:
Ich lasse die abgegabelten Beeren eine Nacht im Gelierz. stehen, so ersparst Du Dir die Kochzeit---u. die Beeren zerfallen nicht so. Pelle auf dem Brötchen haben wir dadurch nicht. Kirschlikör hört sich gut an, versuch es, uns wäre es glaube ich dann zu süß.


#10 monikahuber
17.8.12, 12:40 Uhr

um das herbe der beeren aufzuheben einfach einige äpfel mitkochen, oder klaren apfelsaft zugeben---etwa 2 teile holunder und einen teil apfelsaft


#11 Lichtfeder
17.8.12, 12:50 Uhr

@lorelei, ebenso

koche Holunder-Gelee mit 3-1 Zucker, weniger süß aber verstärkt den herben Holundergeschmack

nächste Woche werden sie bei uns reif sein, freue mich darauf! :--)))



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.