Rezept: Käsegebäck

Zutaten:
TK Blätterteig
geriebener Käse
Sesamkörner
Moon
Kümmel
1 Eigelb
Salz / Pfeffer

Die Blätterteigplatten noch tiefgekühlt ausbreiten, mit dem Eigelb bepinseln und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Nun jeweils eine Platte mit je einer Sorte der Körner (Moon, Sesam, Kümmel) bestreuen und zum Schluss reichlich geriebener Käse über den Blätterteig streuen. In mundgerechte Stücke schneiden und im Ofen ca. 10 Minuten bei 160 Grad backen. Schmeckt lecker zu einem Glas Wein oder einfach nur so. Geht ratzfatz.

 
Eingestellt am 24.6.2010, 18:01 Uhr
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 1 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (5):
#1 Valentine
24.6.10, 20:25 Uhr

Für derartiges Gebäck sind spezielle Ausstech-Förmchen genial... ich hab mal welche in Fußform gesehen. Das wären dann Käsefüße ;)

+1
#2 123stpo456
24.6.10, 21:57 Uhr

Au ja! Lecker Käsefüße.....:) Werde ich mal machen!


horizon
#3 horizon
25.6.10, 08:55 Uhr

Ich denke mal, daß die Teigplatten sich nach dem Belegen nicht besonders gut schneiden lassen, weil sie noch zu hart sind und dabei der Belag größtenteils wieder abfällt ? Erlebe es oft mit Pizza, die ich für´s Backblech passend schneiden will.
Aber vll. ist der Blätterteig ja schneller angetaut - Tipp hört sich aber gut an und ich werde ihn ausprobieren !!!
Übrigens: heute (1.Todestag von Michael Jackson) darfst Du anstatt "Mohn" auch Moon schreiben... (-;


#4 Cappuchino
25.6.10, 10:05 Uhr

Muaaahh, brüller, ihr habts gemerkt =(
Nee, Spaß bei Seite, der Teig taut ganz schnell auf. Den Belag einfach mit der Hand etwas andrücken, durch das Eigelb hälts ganz gut.


#5 nix da
25.6.10, 19:49 Uhr

klingt super, mach ich nach!



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.