Kaffeebohnen gegen muffigen Trocknergeruch

Um den leicht muffigen Trocknergeruch aus meiner Wäsche zu bekommen, habe ich eine Socke mit ganzen Kaffeebohnen befüllt und mit zu der Wäsche gegeben.

Zum einen werden dadurch unangenehme Gerüche neutralisiert und zum anderen liebe ich den Geruch von frisch gemahlenen Kaffeebohnen, der sich durch die Wärme im Trockner ausbreitet.

Der Bohnensack kann mehrere Wochen im Trockner bleiben. Ich wechsle die Bohnen alle 3 bis 4 Wochen aus.



 
Eingestellt am 18.04.2011, 3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 4 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (15):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  katz-2206

Riecht die Wäsche dann nach Kaffee?

18.04.2011, 10:18          
# 2  AlfredENeumann

Meine Wäsche riecht nicht muffig, wenn Sie aus dem Trockner kommt.

18.04.2011, 10:25           +1
# 3  steffieoderso

@katz-2206: ja, ein wenig. intensiver ist es wenn sie frisch aus dem trockner kommt.

18.04.2011, 10:26          
# 4  steffieoderso

bei mir liegt der muffige geruch an der waschmaschine und den bekomm ich dankt kaffeebohnen und trockner aus der wäsche raus.

18.04.2011, 10:28          
# 5  ElGato

@steffieoderso
vielleicht solltest Du Deine Waschmaschine dann mal vernünftig reinigen wenn die mussig riecht.
Tips dazu bibt es hier bei Frag-Mutti.

Unsere Wäsche riecht nach dem Trockner auch nicht muffig, meine Frau mag aber den Geruch draußen getrockneter Wäsche nicht. Sie mag lieber Trockner. Ich find draußen besser weil umweltschonender und deutlich billiger...

18.04.2011, 10:44           +1
# 6  allerleirauh

Der Tipp ist lieb gemeint, vielen Dank, aber Geruch mit Geruch bekämpfen kann nicht funktionieren ohne dass die Ursache beseitigt wird. Wenn die Wäsche nach dem Waschen riecht, muss man mehr Waschmittel verwenden oder bei höheren Temperaturen waschen oder beides.

18.04.2011, 11:23          
# 7  mupfel69

@allerleirauh:
... GENAU SO ISSES UN NICH ANDERS!

18.04.2011, 11:32          
# 8  Oma_Duck

Schade um den schönen Kaffee! Schade um den teuren Strom!
Wenn gar keine andere Möglichkeit besteht (Wo ein Wille . . .), meinetwegen Trockner, aber sonst . . .

18.04.2011, 12:26          
# 9  erselbst

und ein kleines schälchen mit gemahlenem kaffee in den kühlschrank--und nichts riecht mehr. billiger und besser als all dieses künstlichen "kühlschrankduftreiniger"

18.04.2011, 17:46           +1
# 10  denny0351

@erselbst: Den Kühlschrank regelmäßig reinigen und Offenes richtig verpacken - da braucht man keinen Kaffeegeruch zum Übertünchen. Auch beim Trockner gibt es Hilfe mit Trockentüchern, die noch flauschiger machen und einen sehr schönen Duft haben.

18.04.2011, 20:19          
# 11  erselbst

@ denny ich danke für die belehrung!!

18.04.2011, 20:43          
# 12  Puderzuckerschnecke

Socken mit Kaffeearoma - lecker :-(((

18.04.2011, 22:27          
# 13  denny0351

@erselbst: Meinst Du, das hast Du alles schon gewußt? Dann wäre Dein Beitrag, auf den ich reagiert habe, ein Wiz.

23.04.2011, 19:38          
# 14  Knuddelbärchen

Wenn die Wäsche muffig riecht, liegts nicht am Trockner sondern anderswo. Vielleicht mal das Waschmittel wechseln und die Wama entsiffen. Dann riecht die Wäsche auch nicht komisch.

Trocknertücher...Noch mehr sinnlosen Abfall und noch mehr Chemie in der Wäsche und unnötig Geld rausgeschmissen. Total daneben...

05.05.2011, 17:53          
# 15  conges

Also,
meine Wäsche hat auch eine zeitlang nach dem Waschen muffig gerochen.
Mit reinigen der Maschine, mehr Waschmittel u.s.w. wurde es nicht besser.
Es lag am Schlauch der Wasserzufuhr.
Seit dieser erneuert wurde, riecht die Wäsche wieder wie frisch gewaschen.

30.01.2013, 22:49          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?