Rezept: Kartoffel-Ricottapizza mit Orangenfilets

Für den Pizzateig:
60g Ricotta
175g Mehl
Salz
2 EL Öl
ca. 50ml Milch
einen halben TL Backpulver

Belag:
2 kleine gekochte Salzkartoffeln
1 Orange
50g Schinkenwürfel
100ml Milch
Salz, Pfeffer, Thymian

Für den Teig Ricotta, Milch, Öl und Salz zusammenrühren, so dass eine glatte Flüssigkeit entsteht. Dann das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterkneten. Etwas ruhen lassen. Backofen vorheizen auf 220Grad. Kartoffeln durchdrücken.

Milch mit den Gewürzen heißmachen. Zu den durchgedrückten Kartoffeln geben und glatt rühren, so dass eine cremige Konsistenz entsteht. Pizzateig ausrollen. Teig mit der Kartoffelcreme bestreichen, zerdrückte Knoblauchzehe und die Schinkenwürfel darüber geben und bei 220 Grad ca. 10min backen.

Die Orange schälen und die Filets herauslösen. Die Pizza aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit den Orangenfilets belegen.

Von Gossipgirl  
 
Eingestellt am 2.6.2010, 12:02 Uhr
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von 5 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (3):
#1 döri

ich finde, das klingt sehr interessant und lecker. Werde ich mal ausprobieren. Mal was ganz anderes.

3.6.2010, 10:09
Ribbit
#2 Ribbit

werd ich auch mal machen, aber vermutlich die orange weglassen :-D

übrigens, in der zutatenliste fehlt der knobi. nur als hinweis für den einkaufszettel ;)

4.6.2010, 00:35
#3 compensare

das Grund-Rezept hört sich echt suuuperlecker an, das werde ich ganz sicher ausprobieren, aber die Orange werde ich mir wohl auch sparen :-)

4.6.2010, 00:57


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.