Kartoffel-Tipps

Kategorie abonnieren

Hasselbacks, schwedische Kartoffeln, accordion potatoes oder wie man sie auch immer nennen mag, sind eine leckere Beilage. Mich hat bei der Vorbereitung immer...
(28)
23.10.14, 17:24 Uhr, von HörAufDeinHerz
Meine Oma hat ihre weltbesten Stampfkartoffeln neben Butter auch noch immer mit rohen Zwiebelwürfeln verfeinert. Die Zwiebel einfach in kleine bis mittelgroße Würfel schneiden und unter die heißen Stampfkartoffeln mischen. Am Anfang lieber...
(20)
20.8.14, 12:25 Uhr, von Penny1904
Gerade, wenn Familienmitglieder (leider) nicht gemeinsam essen können, kann man die Kartoffeln prima und energiesparend warmhalten. Man lässt sie nach dem Abschütten im geschlossenen Topf, stellt diesen eingeschlagen in ein Geschirrtuch ins Bett, unter die Bettdecke.  Wer...
(14)
24.7.14, 22:34 Uhr, von PrimaMama
Wer eine Apfelschneidemaschine hat, der hat in nur wenigen Sekunden, super gleichmäßige Kartoffelspalten. Es gibt ja die Apfelschneidemaschine (Äpfelspalter), dort legt man den Apfel rein und drückt hinunter und schon hat man gleich große...
(27)
7.5.14, 13:17 Uhr, von glucke1980
Gestern gab es bei mir Kartoffelpuffer (Reibekuchen). Für heute war Kartoffelcremesuppe vorgesehen. Beim Reiben der Kartoffeln kam mir da eine Idee! Warum für die Cremesuppe die Kartoffeln kochen und dann pürieren? Also bin...
(12)
12.4.14, 19:58 Uhr, von wollmaus
Kartoffelknödel (rohe) missglückt? Das kann schnell passieren, wenn z.B. die Kartoffelsorte nicht passt. Für das entsprechende Essen war's das zwar, dann aber es gibt eine alternative Verwendung dafür: Ködelwasser mit dem Kartoffelbrei durch ein Sieb...
(10)
15.1.14, 18:51 Uhr, von KingAir
Pellkartoffeln lassen sich am leichtesten pellen, wenn sie noch so richtig schön heiß sind. Leider besteht dabei aber auch die Gefahr, dass man sich daran ganz...
(21)
22.11.13, 14:14 Uhr, von nellocat
Wenn ich Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat mache, dann nehme ich zum Schneiden ein Käsemesser, das mit den Löchern in der Klinge. So kleben die Scheiben nicht so aneinander.  ...
(10)
29.7.13, 21:43 Uhr, von Gerdalein
Wenn im Frühsommer die ersten Kartoffeln noch wässrig und zudem sehr teuer sind, sind Backofen-Pommes eine echte Alternative. Ein Kilo vorgegarte Kartoffelstäbchen kosten im Supermarkt oder beim Discounter 79 Ct. Und das ohne Abfall. ...
(10)
16.7.13, 08:11 Uhr, von Maxl
Habe aus der Not heraus meinen Kartoffelsalat nur mit Naturjoghurt hergestellt. Klar waren auch Gürkchen, Zwiebeln, gekochte Eier und die bekannten Gewürze an Bord. Schmeckt super lecker und auch die Majofraktion war begeistert....
(9)
27.6.13, 12:47 Uhr, von lindan1
Kartoffeln kann man ja - wenn es mal sehr schnell gehen soll - schon geschält in Gläsern kaufen. Ich mag das nicht so gerne, weil ich finde, dass man das schmeckt. Aber man kann auch...
(18)
30.3.13, 20:24 Uhr, von nellocat
Da ich beim Kartoffelschälen eher der Grobmotoriker bin, habe ich heute einfach mal probiert, mit der feinen Gemüsereibe Minikartoffeln zu schälen. Es funktionierte wunderbar. Die...
(11)
2.1.13, 23:46 Uhr, von Goldpiranha
Da ich oft Kartoffelknödel aus gekochten Kartoffeln mache, mal ein kleiner Tipp: einen Probeknödel vorkochen. Bei Kartoffeln weiß man oft nicht genau, wie viel Wasser und Stärke sie enthalten. Kommt immer darauf an, ob...
(7)
17.10.12, 08:17 Uhr, von clmai
In folgendem Tipp geht es darum, Klöße in der Servierschüssel trocken zu halten. Wenn man Klöße gekocht hat und in eine Schüssel umgefüllt hat, sammelt sich...
(13)
14.10.12, 11:09 Uhr, von nellocat
Uns schmecken Pommes aus der Friteuse am besten. Wenn sie doch nur nicht so fettig wären. Eine ganze Menge "Fett weg" bekommt man, wenn man...
(14)
25.9.12, 16:37 Uhr, von nellocat
Um zu verhindern, dass geschälte und geschnittene Kartoffeln an Kartoffelstärke verlieren, gebe ich nach dem Schälen und teilen, dem Kartoffelwasser einen Esslöffel Essig hinzu. Da mein Mann berufsbedingt zu unterschiedlichen Zeiten zum Essen nach...
(5)
13.9.12, 09:37 Uhr, von 4711
Mein Tipp für ein Kartoffelpüree, locker-flockig wie Neuschnee, ist Backpulver. Wenn ihr die Kartoffeln stampft, pro Pfund Kartoffeln einen gestrichenen TL Backpulver unterschlagen. Ansonsten könnt ihr so vorgehen, wie ihr es am liebsten mögt: Milch oder...
(22)
5.9.12, 15:11 Uhr, von Ellaberta
Ich lese immer mal wieder Tipps wie einfach man Pellkartoffeln schälen kann. Ich bin inzwischen darauf gekommen,dass das Pellen in den meisten Fällen völlig überflüssig ist. Pellkartoffeln schmecken nämlich ungeschält super. Natürlich ist gutes Waschen...
(15)
30.8.12, 10:40 Uhr, von brigitte0105
Kleine Kartoffeln kann man mit der rauen Seite eines (neuen) Schwämmchens einfach säubern. Im Laden habe ich die kleinen Kartöffelchen schon vor Wochen gesehen, aber nun ist es auch in Omas Garten soweit... ausbuddeln, freuen und...
(5)
20.8.12, 19:26 Uhr, von Leonida83
Wir lieben Kartoffelpuffer. Sie haben nur einen Nachteil: sie sind furchtbar fett, besonders, wenn man wie wir die ganz dünnen Puffer bevorzugt. Noch ein Problem...
(11)
16.8.12, 16:54 Uhr, von mops
In Kartoffelbrei gebe ich gerne gebratene Speckwürfel, die ich nach dem Braten noch auf ein Küchenpapier lege, damit das Ganze, nicht zu fett wird. Dazu schmecken Rühreier und Tomatensalat....
(4)
10.8.12, 12:32 Uhr, von Mymelmaus
Manchmal sieht das, was man eingekauft hat Kartoffeln ziemlich ähnlich, nach dem Kochen stellt man fest, dass diese Ähnlichkeit ausschließlich das Äußere betrifft. Nach dem Kochen kommt die herbe Enttäuschung! Aussehen eher wie Wasserleichen, von Geschmack...
(8)
31.7.12, 09:59 Uhr, von varicen
Wenn man noch alte Kartoffeln hat, die schon etwas weicher geworden sind, kann man sie in einen Topf mit Wasser geben und über Nacht im Wasser stehen lassen. Vorher schälen und vierteln. Am anderen Tag...
(14)
19.7.12, 07:56 Uhr, von Beckel
Geschälte Kohlrabi und Kartoffeln in Stäbchen schneiden, zusammen in eine Schüssel geben, Sesamkörner untermengen sowie Knoblauch gepresst oder geschnitten dazugeben. Dann mit Olivenöl übergießen, aufs Backblech und in den Ofen. Vorgeheizter Backofen 240 Grad ca. 25...
(10)
16.7.12, 15:17 Uhr, von heine
Richtig krosse Kartoffelecken: Ich schäle die rohen Kartoffeln, zerteile sie in Spalten. Dann gebe ich sie in eine Schale und träufle Öl darüber - richtig gut durchschütteln. Am Besten geht es in einer Schale mit...
(27)
17.6.12, 09:54 Uhr, von Teleminchen
Ich esse sehr gerne und viel Kartoffeln. Seit einiger Zeit, hab ich den Römertopf entdeckt und ich konnte es gar nicht glauben, aber darin kann man die Kartoffeln ohne Wasser kochen. Sie schmecken viel besser...
(36)
3.5.12, 18:44 Uhr, von ekke
Zu Braten oder Rouladen werden oft Salzkartoffeln gereicht. Man kann sie, je nach Größe ganz, halbiert oder geviertelt, die letzten 20 - 25 Minuten mit in den Schmortopf geben (falls genug Platz ist). Sie garen...
(22)
13.3.12, 19:56 Uhr, von Oma_Duck
Kartoffeln, besonders kleine und ältere, zum Schälen weniger geeignete, ca. 10-15 Minuten kochen, dann in die mit kaltem Wasser gefüllte Spüle schütten und etwas abkühlen lassen. In dem Kochtopf erneut etwas Wasser zum Kochen...
(8)
8.3.12, 12:26 Uhr, von Mingo
Zum Pürieren der Kartoffeln den Mixer benutzen und dabei ein Ei hineinschlagen, so wird er luftig und locker, einfach nur gut!...
(12)
8.3.12, 11:58 Uhr, von Oriana
Kartoffeln habe ich immer im Haus. Es kann vorkommen, dass das Brot ausgeht, dass keine Wurst mehr da ist (jedenfalls keine, auf die die Familie Lust hat), die gestern noch oberleckere Marmelade plötzlich als "ungenießbar"...
(37)
1.2.12, 18:09 Uhr, von mops
Ich habe hier einen Tipp, wie Salzkartoffeln beim Kochen viel schneller gar werden. In das Kochwasser kommt einfach ein EL Margarine. Und erst zum Schluss fügt man Salz hinzu. Den Weichheitsgrad testen mit einem...
(11)
25.1.12, 19:42 Uhr, von Ellaberta
Immer wieder ärgere ich mich wenn ich beim Pellkartoffeln schälen die Hände zwischendurch waschen muss. Ich stelle also ein Glas Wasser bereit und tauche meine Finger zwischendurch in dem Wasser. So geht's besser und auch...
(20)
19.1.12, 21:48 Uhr, von planet_uranius
Wer gern Klöße aus Fertigmasse anbietet, sollte statt der gerösteten Weißbrotwürfel geröstete, getrocknete Zwiebeln verwenden. Schmeckt lecker und ist viel schneller zubereitet....
(12)
5.1.12, 22:09 Uhr, von murkel46
Ich mach meine Kartoffelknödel/klöße immer selbst. Wenn aber Weihnachten ansteht, und man etliche Klöße drehen muss, hab ich jetzt von einer älteren Dame einen tollen Tipp bekommen. Sie bereitet den Kloßteig morgens zu. Dann nimmt sie...
(4)
15.12.11, 17:14 Uhr, von wollmaus
Ich hatte vor ein paar Tagen eine Magen-OP, und nun darf ich erst mal nur Pürees essen, ohne Butter/Ei und viele Gewürze. Also habe ich anstatt Butter einfach einen großen Löffel Frischkäse ohne Geschmack dran...
(24)
13.12.11, 21:39 Uhr, von chrissyabg
Mit den Salzkartoffeln koche ich immer ein paar Knoblauchzehen mit. Die Kartoffeln schmecken sehr gut - wenn man Knoblauch mag....
(7)
7.12.11, 17:22 Uhr, von Gwenn
Wir machen uns heute mal ein etwas anderes Kartoffel Püree: Kart. Püree herstellen (ich gehe davon aus, dass jeder weiss wie man das macht!) Dann nehmen wir eine gekochte und geschälte Sellerieknolle (Sellerie erst nach dem...
(17)
1.12.11, 13:13 Uhr, von erselbst
Egal welches Rezept ich ausprobiere, der Kartoffelteig klebte immer zäh an den Fingern. Nun hab ich von einer Haartönung/farbe die neuen Handschuhe übergezogen, damit kann ich den Teig wunderbar kneten, ausrollen, formen usw. Zur Freude...
(6)
22.11.11, 20:45 Uhr, von Lena-Ma
Kartoffel wie gewohnt reiben, geriebenen Kürbis zufügen (ungefähr 1/3 der Masse). Geriebene Zwiebel, sowie geriebenen Knoblauch hinzugeben, mit Salz abschmecken. Ein Ei hinzugeben, sowie etwas Mehl zum binden. Anschließend wie gewohnt in der Pfanne braten....
(24)
10.11.11, 20:30 Uhr, von adi57
Wir essen gerne Kartoffeln mit der Schale, z.B. als Backofenkartoffeln. Seit einigen Jahren werden viele Kartoffeln nach der Ernte behandelt. Die Mittel heissen Chlorpropham, Imazalil oder Thiabendazol. Das Vorgehen ist legal. Aber wer möchte so...
(8)
10.11.11, 10:41 Uhr, von waldelfchen
Ich schneide die rohen oder auch gekochten Kartoffeln für Salat oder Bratkartoffeln mit einem Mozzarella-Schneider (sieht fast aus wie Eierschneider, aber größer). Brauche ich Würfel, gebe ich die Kartoffel einmal längs und gleich darauf quer...
(4)
30.10.11, 17:49 Uhr, von Evita1100
Jahrhundertelang hat man Kartoffeln mit kaltem Wasser aufgesetzt, da man die Kartoffeln mit Wasser bedeckt hatte. So erwärmte sich alles gleichmäßig und die Kartoffeln wurden gleichzeitig gar. Leider wurden so auch Vitamine zerstört. Seit man Gemüse...
(6)
19.6.11, 11:29 Uhr, von Rosenlili
Übergießt man die Scheiben für Kartoffelsalat vor der Zubereitung mit heißem Wasser, verkleben diese nicht....
(11)
17.2.11, 15:03 Uhr, von kissy11
Kartoffelpuffer mit besonders schöner Farbe erhält man, wenn man den geriebenen Kartoffeln ein paar geriebene Möhren (je nach Menge der Kartoffeln) zufügt. Für den guten Geschmack sorgt geriebene Zwiebel Salz und Pfeffer. Schmeckt so...
(4)
16.10.10, 15:59 Uhr, von Angelina
Meist dauert es zu lange bis Kartoffeln weich werden. So geht's schneller: Schneide die geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben und dann gare sie ca. 4 Minuten in Salzwasser oder Brühe. So kann man super schnell...
(10)
6.9.10, 18:04 Uhr, von Birgit19571
Jeder kennt das: der Kartoffelsalat ist mit Majonaise angerührt und wird nach kurzer Ziehzeit immer fester. Das liegt daran, dass die Kartoffeln noch Flüssigkeit ziehen. Nur den Gurkensaft nachgießen macht den Salat meist zu sauer...
(10)
27.8.10, 09:25 Uhr, von possi71
Meine Großmutter hat wenn es Kartoffelpüree gab, weder Milch noch Sahne zu gegeben, sondern das Kochwasser. So bleiben die Vitamine erhalten und das Aroma ist dann auch feiner. Ich mache es auch immer so, gebe...
(6)
17.8.10, 08:33 Uhr, von Britti
Wenn ich Kartoffelgratin mache, schneide ich die Kartoffeln roh in Scheiben und koche sie dann. So brauche ich später nicht warten bis die Kartoffeln abgekühlt sind bis ich sie in Scheiben schneiden kann, und ich...
(6)
2.8.10, 19:50 Uhr, von wischmop
Kartoffelpüree aus der Tüte wird besonders cremig, wenn man 50 ml steifgeschlagene Sahne unterhebt....
(7)
25.7.10, 15:14 Uhr, von chocokeks
Schon öfter habe ich mich darüber geärgert, dass bei der klassischen Art, die Kartoffeln abzugießen mit dem leicht schräg gestellten Deckel der Deckel abrutscht und alle Kartoffeln in der Spüle landen. Jetzt mache ich es immer...
(6)
23.7.10, 17:11 Uhr, von Arabärin
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 50 Bewertungen.



Frag Mutti als App!
Wir haben 111 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!