Rezept: Kartoffelsalat einfach und lecker


Nun möchte ich Euch mein Rezept zum Kartoffelsalat auch beitragen!

Man benötigt:

  • 2 kg Kartoffeln
  • 1 Päckchen tiefgefrorene (TK) Erbsen
  • 1 1/2 Gläser Miracel Whip
  • 1 mittelgroßes Glas Gewürzgurken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Eier

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, pellen und in Stücke schneiden. Eier hart kochen auch in Stücke schneiden und unter die Kartoffeln mischen. Gurken kleinschneiden und unterheben. TK Erbsen am besten schon beim Kartoffelschälen aus dem Froster nehmen und nach den Gurken mit unter die Masse geben.

Jetzt würze ich schonmal mit Salz und Pfeffer.

Miracel Whip zu dem "Salat" geben. In das leere Glas Miracel Whip etwas ein Drittel "Gurkenflüssigkeit" hineingeben, etwas schütteln und auch unter den Salat geben, dass alles schön geschmeidig wird. Nun nochmal würzen und fertig ist der leckere, einfache Salat.

Guten Appetit :)

Übrigens: Genauso mache ich auch den Nudelsalat.

 
Eingestellt am 18.9.2010, 14:55 Uhr
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von 19 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (30):
Omanate
#1 Omanate
18.9.10, 17:49 Uhr

für wieviele Personen ist das gedacht?
Hört sich gut an


hannilein
#2 hannilein
18.9.10, 18:34 Uhr

also mir wäre das zuviel Miracel Wip. Aber sonst klingt´s ja ganz gut. Mach ich mal zu Fisch. Mal sehen ob´s meine Kleinen mögen.


#3 torture
18.9.10, 18:39 Uhr

Ist das ein Rezept für 12 Personen???


#4 lio
18.9.10, 19:09 Uhr

Hallo Katrin,
so wie ich verstanden habe bleiben die Erbsen roh und ungekocht, das gefällt mir nicht so wegen der Bekömmlichkeit. Ich nehme auch gerne Tiefkühlerbsen und schnippel noch eine Möhre in Würfeln dazu und blanchiere das Ganze ein paar Minuten in Gemüsebrühe, das giesse ich ab und lasse es auskühlen, bevor es in den Salat kommt.

LG von der lio


#5 Katrin85
18.9.10, 21:20 Uhr

Hallo.
Ja es ist für viele Personen! Schätze ca für 10 Personen.
Ich mische die Erbsen meistens unter die geschnibbelten Kartoffeln die noch warm sind. Dann sind die Erbsen noch lecker knackig im Salat!


#6 Valentine
18.9.10, 21:33 Uhr

Sollen die Erbsen wirklich roh in den Salat, oder sollte man sie wenigstens kurz kochen? Und meinst du kleine oder große Gläser Mayo?


#7 hedwig
19.9.10, 09:22 Uhr

Die Menge an Zutaten sollte wohl jeder für sich alleine bestimmen können,oder esst ihr Kalorien nach dem Rezept ? Hier geht es doch um einen Kartoffelsalat nach eigener Herstellung und Geschmack.


#8 schlawiner
19.9.10, 09:50 Uhr

Meiner Meinung nach haben Erbsen nichts im Kartoffelsalat verloren. Auch bin ich ein Gegner von Majo oder Miracle whip. Am besten schmeckt der Salat immer noch nur mit Esssig,Öl und Fleischbrühe. Dazu Zwiebeln(gedünstet) und Speck (geräucherter Bauch).


#9 torture
19.9.10, 10:09 Uhr

Ein Kartoffelsalat mit Essig und Öl ist sicher auch ein verdammt leckeres Essen, nur ist es ein völlig anderes Rezept als das von Katrin85. Also mach doch einfach einen eigenen Tip auf und kredenze der Menschheit Deine Salatvariation.

+1
#10 Papa_Joe
19.9.10, 11:49 Uhr

@schlawiner: Dann kommst Du mit Sicherheit aus der süddeutschen Kartoffelsalat-Fraktion. Darf man Dein Rezept erfahren? Das mit dem Speck hört sich schon mal gut an


Leomama
#11 Leomama
19.9.10, 11:49 Uhr

@schlawiner: Ich denke, jede(r) hat eine Lieblings-Kartoffelsalat-Art! Ich mag z.B. den mit Essig und Öl nicht, Du den mit Mayo. In meinen Salat kommt nicht soviel Mayo, die tausche ich zu ca 1/3 gegen Joghurt aus. Schmeckt dann schön leicht.


ursula
#12 ursula
19.9.10, 13:01 Uhr

Es hat ja wohl jeder sein Hausrezept.
Hier finde ich aber 10 Eier ganz schön heftig...aber nun...jeder wie er mag.


#13 Zoepfchen
19.9.10, 15:29 Uhr

Erbsen kommen bei meinem Salat nicht rein, aber auf jeden Fall Zwiebeln.
Die vermisse ich bei dem Rezept.
Bei uns im Norden wird der Salat immer mit Majo gemacht und nicht mit Öl, Essig und Brühe.
Jeder so, wie er`s mag und kennt.


#14 jeida
19.9.10, 17:34 Uhr

ich mache es wie leomama:
..."In meinen Salat kommt nicht soviel Mayo, die tausche ich zu ca 1/3 gegen Joghurt aus." das ist nicht ganz so fett (auch wenn fett natürlich ein super geschmacksträger ist), damit auch ein bißchen bekömmlicher.
außerdem tue ich noch 3 - 4 EL süßen senf rein, das ist superlecker im geschmack.


#15 knuffelzacht
19.9.10, 19:32 Uhr

Jedem sein Lieblingskartoffelsalat, und wie der aussieht, sieht man ja hier ;o).
Bei uns gibts den z.B. immer "ohne alles". Außer Kartoffeln, Gurken, Zwiebeln und Miracle Whip kommt nix dran. Ich schüttele den Rest Majo im Glas immer mit ein wenig Milch auf. Mit dem Gurkenwasser wird mir das Ganze zu gurkig.
Ich nehme auch gerne Miracle Whip so leicht. Ich finde, die schmeckt wie die normale auch und beruhigt mein Kaloriengewissen ;o)


mamamutti
#16 mamamutti
19.9.10, 19:42 Uhr

Zu 2kg Kartoffeln, 10 Eier und dann auch noch Erbsen.
Hilfe, aber dieses Rezept sollte nicht mehr Kartoffelsalat heißen.


#17 Katrin85
19.9.10, 20:39 Uhr

Also ich muss wirklich sagen... man hat immer weniger bock hier rezepte reinzustellen..
ihr müsst das nicht essen und auch nicht nachmachen.. es ist einfach nur eine anregung! Ein Tipp!!!!
echt schlimm hier... nur miesmacher

+2
#18 Sodali1803
19.9.10, 22:25 Uhr

ichnichtmiesmacher!
Danke Katrin!
Werde das Rezept halbieren (wäre mir wirklich zu viel für 3 Esser)
und gerne ausprobieren
:-)


#19 alsterperle
19.9.10, 22:49 Uhr

@Katrin85: Nein, nur Kommentatoren:) Ist doch spannend, was andere noch dazu tun oder lieber weglassen und mögen oder gar nicht essen...Nimms leicht:)


#20 Papa_Joe
20.9.10, 10:58 Uhr

@Katrin85: Ich bin auch schon eine Weile am Beobachten und kann Dir nur beipflichten. Ich für meinen Teil zieh jetzt die Konsequenz und versuche, mein Profil gelöscht zu bekommen. Zum Einstellen von Rezepten wird einem die Lust konsequent vernichtet.


cinderella
#21 cinderella
20.9.10, 13:27 Uhr

Wie wärs damit: Statt Miracle Whip & Co nehme ich Haferflocken, koche sie und streiche sie durch ein Sieb - oder noch einfacher: Man kann auch die löslichen Flocken nehmen. Der Salat wir so schön sämig. Selbstverstänlich muß der Salat dann noch - je nach Geschmack- gewürzt werden.


moirita
#22 moirita
24.9.10, 21:44 Uhr

Hallo Katrin! Werde Dein Rezept ausprobieren. Hab viele hungrige Mäuler zu stopfen und Dein Rezept hört sich sehr lecker an. Ich mag K.salat sowohl mit Essig u. Öl als auch mit Mayo/Miracel Whip. Jeder wie er mag! 2 Eier oder 20. ;-))Ist Geschmackssache! Mit Speck ist auch lecker! Lass Dich von gewissen Kommentaren nicht davon abhalten, hier neue Rezepte vorzustellen, ok? ICH freue mich auf weitere von Dir!!! Gruss, Moirita


#23 Katrin85
25.9.10, 12:56 Uhr

Das freut mich zu lesen :)


Horst-Johann Lecker
#24 Horst-Johann Lecker
19.5.11, 18:33 Uhr

Also nur mal zum Mitlesen: Der Kartoffelsalat von Kathrin ist doch ganz gut. Und dann....... es gibt Milliarden Kartoffelsalatrezepte, jeder macht SEINEN eben etwas anders. Bei mir kommt z. B. überhaupt keine May dran. Ich nehme ne Mischung zwischen saurer Sahne und Joghurt..... und kaum jemand merkt, dass da keine Mayo dran ist. Ich kritisiere höchstens, wenn zuviel künstliche Chemie am Essen ist und gebe dann Tips, wie man darauf verzichten kann. Und wenn Kathrin 20 Eier und ein ganzes Kilo Erbsen dranmachen würde...... es ist IHR Rezept. Ich mache ab und zu übrigens auch rohe, tiefgefrorene Erbsen an einen Kartoffelsalat. Die muss man wirklich nicht blanchieren.....

+1
cinderella
#25 cinderella
20.5.11, 11:32 Uhr

Antwort an Horst-Johann Lecker
Ich verstehe Deinen Kommentar nicht. Bei meinem Tipp ging es nicht darum, den Salatvorschlag von Kathrin zu kritisiieren, sondern es war lediglich ein weiterer Vorschlag, u. z. für die schlanke Linie - wie ich sehe, hast Du doch auch einen Vorschlag gemacht. Ich bin eine "gestandene" Hausfrau und Dein Hinweis, dass es Milliarden Kartoffelsalatrezepte gibt, die Zahl möchte ich allerdings bezweifeln, ist völlig überflüssig.


#26 Die_Nachtelfe
19.9.11, 19:11 Uhr

@cinderella: ist das mit den Haferflocken ernst gemeint? Klingt fuer mich fast schon nach Magerwahn, denn mit dem Fett sparen laesst es sich auch uebertreiben. Ohne Fett schmeckt manches auch nicht.


mamamutti
#27 mamamutti
19.9.11, 19:17 Uhr

@Die_Nachtelfe:
Da muß ich dir Recht geben, denn Fett ist
ein Geschmacksträger.


cinderella
#28 cinderella
20.9.11, 10:58 Uhr

@Die_Nachtelfe:
Selbstverständlich ist die Haferflockenvariante ernst gemeint - was ist das für eine Unterstellung!. Ich leide weder an Magerwahn noch an sonstigen Fettsparzwängen. Als ich den Kartoffelsalat bei einer Bekannten, einer sehr guten Köchen, gegessen habe, konnte ich nicht schmecken, dass er mit Haferflocken zubereitet war. Vielleichg probierst Du's ja mal und gibst mir einen kurzen Erfahrungsbericht.
Ebenso gerne esse ich Kartoffelsalat mit selbstgemachter Majonäse und in Spalten geschnittenen Eiern, Essiggurken etc.


#29 Tribun3
1.3.12, 02:40 Uhr

Was bitte ist " Miracel Whip " ?

-4
#30 WeihnachtsEngel
1.3.12, 10:08 Uhr

Ich bevorzuge auch lieber die Essig-Öl Variante,Mayo ekelt mich an.Der fettige und künstliche Geschmack,wenn dann würde ich diese noch selbst machen,wenn ich darauf stehen würde.Aber Geschmäcker sind verschieden und wenn man auf solche Rezepte steht,dann ist das ja ok.Dann soll man sich diese ungesunde,kalorienreiche und fettige Variante reinziehen und von mir aus platzen,also nicht aufregen und sich das denken,was ich nun ausschreibe.

-1

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.