Kein Ei zur Hand bei Frikadellen - Ei-Ersatz

Wenn man mal kein Ei im Kühlschrank hat für die Frikadellen, kann man auch eine geriebene Kartoffel stattdessen hinzugeben!

Von Dominique
 
Eingestellt am 9.9.2005, 07:42 Uhr
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von 28 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (26):
#1 Wollmaus
13.11.05, 16:24 Uhr

Kam auch mal in die Verlegenheit. Man kann auch Quark verwenden (machte die verstorbene Frau von Roman Herzog auch). Hatte aber nur Frischkäse mit Kräutern. Hab es untergemischt und hatte noch nie so leckere Frikadellen!!!!

+13
#2 schabu
31.8.06, 22:52 Uhr

Ich packe in Frikadellen immer Ei mit Quark. Wird super lecker und ich spar mir die eingeweichten Brötchen.

+6
Mafalda
#3 Mafalda
19.4.10, 22:11 Uhr

Haferflocken (blütenzart oder Schmelzflocken) tun's auch. Ersetzen Semmel und Ei. Hackfleisch erst kräftig würzen, Haferflocken dazu und durchkneten und 5-10 Minuten ziehen lassen. Hab auch schon geriebene Mandeln oder Haselnüsse genommen oder Kartoffelbreipulver. Was der Küchenschrank halt gerade so hergibtl.

+6
#4 lorenz8888
18.7.11, 17:57 Uhr

Bei Frikadellen kann man Ei ganz einfach durch kaltes Wasser ersetzen. Die Konsistenz des Fleischteiges (mit Zwiebel oder nicht) muß nur stimmen, also sich ähnlich anfühlen wie mit Ei. Die Frikadellen werden ganz locker!

+1
#5 lorenz8888
18.7.11, 17:59 Uhr

Bei Frikadellen kann man Ei ganz einfach durch kaltes Wasser ersetzen. Die Konsistenz des Fleischteiges (mit Zwiebel oder nicht) muß nur stimmen, also sich ähnlich anfühlen wie mit Ei. Die Frikadellen werden ganz locker!


#6 ChaotHasso
16.10.11, 10:17 Uhr

Tipp spitze, ausnahmsweise auch alle Kommentare spitze, schönes Wochenende allerseits

+4
#7 milein
16.10.11, 10:35 Uhr

@Wollmaus: die Sendung habe ich auch immer gerne gesehen - leider war dann alles viel zu schnell vorbei . Aber mit Kräuterquark werde ich ie auch mal machen ;-)

+3
#8 Gaikana
17.10.11, 09:22 Uhr

Tolle Tipps, ich kannte keinen von allen, werd ich sofort ausprobieren

+3
#9 Dora
17.10.11, 16:35 Uhr

Ich habe die Sendung auch gesehen, wo Frau Dr. Christiane Herzog bei Biolek die Frikadellen mit Quark gemacht hat. Da hab ich es auch mal probiert und seit dem mach ich es auch so. Mit Kartoffeln oder Haferflocken kenne ich es nicht, werde ich aber auch unbedingt mal probieren. Man lernt eben nie aus!

+1
Horst-Johann Lecker
#10 Horst-Johann Lecker
17.10.11, 17:16 Uhr

Verlegenheit macht erfinderisch. Den Tip finde ich Spitze. Habe das selbst ausprobiert, einfach nur lecker. Die anderen Tips aus den Kommentaren werd ich auch mal probieren, allerdings kipp ich kein Wasser an den Teig. Das ist nicht so mein Fall.

+3
#11 Schwaenzchen
19.10.11, 12:57 Uhr

an Gehacktes mache ich Senf mit daran, daß es locker wird. Das geht dann sicher auch ohne Ei denke ich.

+1
#12 graukopf
20.10.11, 20:29 Uhr

Etwas Milch kann auch das Ei ersetzen

+2
#13 graukopf
20.10.11, 20:33 Uhr

Etwas Milch kann auch das Ei ersetzen

+1
#14 schiff
23.10.11, 06:33 Uhr

Hallo Muttis,

ich Esse gerne Frikadellen,habe nur ein Problem,ich bekomme die Dinger nicht fest,sie werden immer locker und Krümelig.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Gruß
Schiff
Der feste Frikadellen liebt.

+1
#15 Ellaberta
23.10.11, 09:43 Uhr

Hallo schiff - so richtig fest werden Frikas mit ein paar Löffeln Semmelbröseln und auch Mais-Polenta, feines Korn. Das wird ohne Wasserzusatz, nur mit Ei, beigegeben - da hast du echt was zum Kauen. Noch ein Löffel Öl in den Teig, dann sparst du dir beim Braten das viele Öl. LG Ellaberta

+1
#16 Ellaberta
23.10.11, 09:46 Uhr

Kichererbsenmehl - Gram genannt, im Asienladen, ersetzt Ei.
2 EL statt einem Ei.

+3
Eifelgold
#17 Eifelgold
23.10.11, 11:21 Uhr

Alle Ersatzmittelchen sind gut zu Wissen.

+2
Pia051
#18 Pia051
25.11.11, 15:56 Uhr

Man wird alt wie ne Kuh und .........
Danke für die Tipps!
Kräuterquark werde ich ausprobieren!!

LG
Linda

+1
#19 pepsi55
20.8.12, 08:28 Uhr

@Schwaenzchen: Ja das geht und schmeckt auch super. Tu ich generell immer mit dran. Lecker :-)

+1
#20 pepsi55
20.8.12, 08:29 Uhr

@Ellaberta: Das kenne ich auch nicht. Werde ich mal ausprobieren, ist gewiss auch gesünder, wegen Cholestrin und so ;-)

+1
nenne
#21 nenne
3.6.14, 01:12 Uhr

moin,
was ist denn los heute
zu
#4 und #5 lorenz 8888
geschieht mir auch oft, wenn eine von den katzen über die tastatur läuft und ich denke ich hab alles leere schon wieder weggeklickt.:)
zu
#12 und #13 graukopf
siehe oben
hach bin ich frioh, daß auch mal andere tastatur-stümper unterwegs sind.:)
zu
#14 schiff
mach sie mit der küchenmaschine und laß dich ordentlich ablenken, während der haken noch dreht.
kleine steine stellst du so her.
ich hatte immer so viel um die ohren, daß meine kinder diese steine geliebt haben.
als mir endlich---mit mehr zeit--ganz fluffige frikos gelangen,und ich mächtig stoz auf mich war, wollten sie lieber die gewohnten steine.

ganz lecker ist auch ein-drei sardellenfilets als würze zu nehmen. schmeckt gerantiert nicht nach fisch.


#22 Gloriaviktoria
3.6.14, 15:20 Uhr

@nenne: Das mit den Sardellenfilets kenne ich von Königsberger Klopsen und kann bestätigen, dass das lecker ist! Ich war sehr skeptisch, weil ich nicht so der Fischfreund bin, aber wenn man die Sardellen ordentlich kleinmacht und untermischt, dann geben sie einfach nur eine schöne runde Würze und schmecken überhaupt nicht nach Fisch.

+1
lm66830
#23 lm66830
3.6.14, 20:44 Uhr

@nenne: was bitte ist denn das für ein alberner Kommentar.
Die Kommentare, die du ansprichst sind 3 Jahre alt, also nix mit heute.
Meine Güte dein Geschreibsel ist wirklich oft nicht nachvollziehbar.


nenne
#24 nenne
3.6.14, 21:23 Uhr

moin,

zu #23 Im66830:

????????????????????????

-1
Spirelli11
#25 Spirelli11
5.6.14, 22:00 Uhr

@Ellaberta:ebenso ...... Sojamehl und 2Eßl.Wasser ersetzt ein Ei.


marse
#26 marse
23.7.14, 16:19 Uhr

Habs mit Quark probiert und das Ergebniss war einwandfrei



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.