Knoblauchzehen mit Gummiverschluss eines Glasballons schälen

Knoblauchzehen lassen sich ganz leicht schälen, wenn man dazu den Gummiverschluss eines Glasballons verwendet. Knoblauchzehen in den Verschluss legen und hin- und herrollen. Es können so gleich mehrere Zehen gleichzeitig geschält werden. Noch leichter geht es, wenn man den kleinen Noppen am Verschluss abschneidet, dann lässt sich der Verschluss leichter rollen.

Von Christa Günsel
 
Eingestellt am 27.9.2006, 16:37 Uhr
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von 6 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (5):
#1 Katja

was ist denn ein Glasballon ??

9.10.2006, 10:34
#2 Icki

Wusste ich auch nicht, Katja, aber gib das Wort mal in die Google-Bildersuche ein, da findest du einige.
Bleibt bei mir nur weiterhin die Frage: Wie sieht der Verschluss von sonem Teil aus?

9.10.2006, 12:29
#3 Asphaltblume

Man kann die Zehen auch auf das Schneidbrett legen und mit der Hand oder der flachen Messerschneide kräftig draufhauen. Wenn die Zehe geplättet wird, platzt die harte Haut auf und lässt sich ganz leicht runternehmen. Für akkurate Würfelchen oder Scheiben taugt eine so behandelte Zehe allerdings nicht mehr, für "Hauptsache klein"Stückchen aber durchaus.

17.9.2007, 14:13 +1
#4 Mutti

@Asphaltblume: Zu viel Jamie Oliver und Tim Mälzer im TV gesehen, was?

17.9.2007, 15:25 +1
#5 chrismarie

Ich schneide die beiden Enden der Knoblauchzehe ab, rolle dann die Zehe zwischen den Händen ein paarmal hin und her. Die Schale löst sich nun spielend leicht und ganz schnell, meist sogar im Ganzen. Eine Sache von Sekunden!

6.1.2011, 03:26 +2

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.