Kohlblätter trennen mal anders - pusten

Meine Oma quält sich immer wieder mit dem Kohl für die Kohlrouladen - immer diese lästigen Blätter, die so sehr aneinander kleben und eher einreißen als sich zu lösen.

Heute mach ich zum ersten Mal alleine welche. Und da kam mir die Idee wie ich die Blätter gut abtrennen kann:

Ich schneide am Strunk das Blatt ab und puste dann mit ordentlich Druck, Luft in den Zwischenraum zwischen Kopf und Blatt. So einfach hat man ein Blatt gelöst, denn das Luftpolster trennt die Blätter ohne das ich mit den Fingern "pulen" muss wie Oma immer.

Von Alexa
 
Eingestellt am 7.2.2012, 11:12 Uhr
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 4 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (2):
#1 felljunge

Ich lege immer den Weißkrautkopf in die Mikrowelle, da fallen die Blätter auch fast von alleine ab.

12.2.2012, 15:47
#2 Leonida83

Danke für den genialen Tip :-)
Meine Oma ist auch immer am pulen (und fluchen ;-) )
Ne Mikrowelle hat sie leider nicht, also werde ich ihr den Tip mal weitersagen :-)
Wünsche noch ein schönes WE :-)

15.6.2012, 16:37


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.