Küchenhandtuch als Spritzschutz: mit Klammern befestigen

Wieder mal ein Tipp mit Wäscheklammern - Küchenhandtuch als Spritzschutz am Pulli befestigen, siehe Foto.

Wenn ich morgens meinen Granatapfel schäle, sieht es trotz aller Vorsicht manchmal nach Tatort aus. Montag früh hatte ich einen Aha-Moment und griff zu den guten alten Wäscheklammern, um ein langes Küchenhandtuch nicht schick, aber praktisch an den Pulli zu klipsen. Nun noch die Ärmel hochgeschoben - und es kann losgehen .

Auch für matschende Kinder sehr geeignet, da das Küchenhandtuch größer als ein Lätzchen ist.




 
Eingestellt am 25.11.2011, 13:55 Uhr
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 17 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (17):
#1 erselbst
25.11.11, 23:33 Uhr

wie wäre es mit einer latzschürze?? eine erfahrene köchin hat so eine immer in der küche hängen!

-1
#2 Die_Nachtelfe
25.11.11, 23:58 Uhr

@erselbst: Was ist das bitte fuer eine Pauschalaussage? Ich kenne kaum eine Person, die noch ne Schuerze hat - auch wenn ich persoenlich ein Faible fuer die Teile habe, wuerde ich nie davon ausgehen, dass so etwas heute noch eine Selbstverstaendlichkeit ist.

Zum Tipp: Koennte gut sein, wenn keine echte Schuerze da ist, aber dennoch etwas vergleichbares gebraucht wird.

+2
#3 erselbst
26.11.11, 00:13 Uhr

@Die_Nachtelfe: eine köchin die keine schürze hat?-- ist mir völlig schleierhaft!!!

-1
#4 Die_Nachtelfe
26.11.11, 00:32 Uhr

@erselbst: ne Berufkoechin vielleicht, aber wenn ich mich einmal so umschaue, dann faellt mir auf, dass nicht einmal mehr meine konservative Oma eine Schuerze hat. Vielleicht ist es ja in deiner Umgebung noch normal, aber zumindest in denn Otto-Normalverbraucher-Kreisen, in denen ich mich bewege, hat kaum noch jemand eine Schuerze. Und immer schoen denn eigentlichen Ursprungsinn dieser Seite im Hinterkopf behalten - nicht alle Tipps muessen meiner Meinung nach zu diesem passen, aber ein Tipp, der funktioniert, keinen Schaden macht und der von so ziemlich jeder Person erstmal umsetzbar ist, ist eigentlich nie falsch.
Und genau so ein Tipp ist oben zu lesen - denn ein Geschirrhandtuch und Waescheklammern lassen sich (im Normalfall) selbst in einer kaum ausgeruesteten Junggesellenbude finden ;)

+6
#5 SCHNAUF
26.11.11, 07:22 Uhr

Guter Tipp. Ich habe zwar mehr als eine Schürze für die Küche, aber nur sogenannte Vorbinder ohne Latz. Sollte ich mal matschen oder spritzen müssen, werde ich zukünftig diesen Tipp beherzigen. Danke!

+1
Eifelgold
#6 Eifelgold
26.11.11, 07:54 Uhr

ich finde den Tipp super.
Wir haben eine Schürze, sogar ne recht coole.
Schwarz mit einem Totenschädel drauf. die Knochen sind Messer und Gabel gekreuzt. Es ist die Schulkochschürze vom Kurzen.
Heißt aber nicht, dass ich sie mir umbinde.


AMA
#7 AMA
26.11.11, 08:01 Uhr

Gute Anregung! Die Latzschürze schützt sowieso nicht den ganzen Oberkörper. Hinzu kommt, dass man den Schutz oft nur kurzfristig braucht, d.h. für eine Aktion. Es geht auch mit Küchenpapier von der Rolle. Ich habe immer einige Wäscheklammern, an ein Brett geklemmt, zur Hand.
Angefangene Tüten werden auch mal "geklemmt".
Auch im Bad kann man die Idee anwenden....falls man Kleckern von Kosmetik befürchtet.

+2
#8 sterzi
26.11.11, 08:54 Uhr

Ich finde den Tip gut.

Seitdem ich mir mal eine Bluse versaut habe, benutze ich immer eine Schürze mit Latz.

Aber wenn mal gerade keine zur Hand ist, ist das eine gute Lösung.


Agnetha
#9 Agnetha
26.11.11, 10:57 Uhr

ich besitze zufälligerweise Latzschürzen, weil ich in der Gastronomie arbeite ... daheim benutze ich die allerdings nicht, da sau ich mich lieber ein ... eigentlich doof, ich weiss
:o)

+2
Deltoidea
#10 Deltoidea
26.11.11, 11:46 Uhr

Ich besitze 1 Latzschürze (geschenkt bekommen) und sie ist sooooo schön und fein gearbeitet, dass sie auch nur in einer Schublade Ihr Küchenleben fristet.
Denn wenn mal richige Verschmutzungen den Weg auf diese ausgefallene Schürze finden, dann werde ich diese mit Sicherheit nicht mehr entfernen können (zu viele Applikationen, Stickereien usw.). Wäre schade drum!

Also: Dieser Tipp ist praktisch und hilft jedem Oberteil :o}

+1
#11 Gaby500
26.11.11, 12:15 Uhr

@Ellaberta, die Idee ist super. Ich habe mir erst vor ein paar Tagen den Pulli einges...! Wird mir jetzt nicht mehr passieren, danke!


#12 Ellaberta
26.11.11, 12:47 Uhr

Hallo erselbst - Ich habe Schürzen, reichlich.
Aber entweder sind sie liebevoll bestickt, weiß auf weiß, oder der Latz ist so schmal, dass die Spritzer daneben gehen.
Mein Tipp geht schnell , bedeckt das meiste - wo ist das Problem?
Eine richtige Schürze sieht schöner aus, aber wer mich so sieht, der lacht - und ich lache mit.Gruß Ellaberta


#13 erselbst
26.11.11, 12:50 Uhr

@Ellaberta: ich hab da kein problem. hätte aber einen vorschlag wie man das auch noch machen könnte:: "topless" kochen!! wäre mal etwas anderes! vielleicht kocht dann sogar das wasser schneller??!!

-5
Eifelgold
#14 Eifelgold
26.11.11, 13:05 Uhr

@erselbst: Du kannst ja anfangen mit dem Topless kochen. Wenn du dann noch underless kochst, dann wird sicherlich herzhaft gelacht ;- )).

Komm schon erselbst: deine Tipps in allen Ehren, aber für zu Hause hast du sicherlich auch nicht dein Kochkittel mit den 5 Sternen am Kragen an.

+6
#15 nurmaso
26.11.11, 16:54 Uhr

Ich mach das ganz pragmatisch: habe ein paar uralt- T-Shirts von meinem Mann, schwarz, die zieh ich drüber beim Kochen, die sind lang und breit genug! Schürzen kenn ich von meiner Oma, und von Hilde Becker (Heinz Beckers Frau aus der Comedyserie)

+1
#16 nurmaso
26.11.11, 16:56 Uhr

@erselbst: Was seid ihr Männer goldig mit euren Fantasien... obwohl.... so ein schöner Männerkörper, mit ordentlichem Sixpack, topless am Herd... ich schmelze dahin!

+3
HörAufDeinHerz
#17 HörAufDeinHerz
20.10.12, 21:49 Uhr

Jetzt ist wieder Granatapfelzeit, außerdem wird oft eine Kürbissuppe püriert, da ferkele ich mich regelmäßig ein und deshalb kommt der Tipp genau richtig. Super praktischer Tipp, danke dafür Ellaberta.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.