Lebensmittelflecken

Kategorie abonnieren

Rote Hände vom Möhren schälen gehören der Vergangenheit an. Mit einer geschälten Kartoffel, die Hände einreiben und sie sind wieder sauber....
(14)
14.3.13, 00:59 Uhr, von Madamtesti
Ein weiterer Tipp um Kaugummi zu entfernen, ist mit Orangenschalenextrakt. Dieses "Universalmittel" gibt es bei vielen alternativen Anbietern zu kaufen und ist sehr wirkungsvoll, andererseits aber auch umweltfreundlich. Man versucht zunächst so viel wie möglich von...
(6)
25.11.12, 12:42 Uhr, von dvorak
Vor etwa zwei Wochen, suchte ich im Forum nach einem Tipp zur Entfernung von Milchflecken. Es gab ja einige Tipps, aber das Fazit war: "...Milchflecken kann man nicht entfernen und nach der Fleckentfernung riecht das...
(13)
26.10.12, 04:57 Uhr, von canadagoose
Störrische Flecken an den Händen, von stark färbenden Nahrungsmitteln, mit roher Kartoffel entfernen. Es gibt Nahrungsmittel, die an Haltbarkeit an den Fingern fast Farbe aus dem Malkasten und der Tube übertreffen. Das Gewürz Kurkuma...
(5)
9.9.12, 13:32 Uhr, von Ellaberta
Vesper- oder Schneidebretter aus weißem Kunststoff nach dem Spülen in die Sonne legen. Die UV-Strahlen bleichen Tomaten- oder Kräuterrückstände oder auch "ältere" Spuren wieder schön hell. Es bleibt kein Schatten mehr zurück....
(6)
3.9.12, 15:53 Uhr, von marbacher
Sollte man einen Kaugummi in sein Haar bekommen, dann nicht gleich zur Schere greifen. Einfach Salatöl nehmen, dies löst den Kaugummi im Haar auf....
(3)
25.6.12, 03:05 Uhr, von Peter Schlepp
Habe aus einer Sporthose (Synthetik) reingeriebenen Kaugummi, mit PVC-Reiniger mühelos entfernt! Super Sache....
(9)
21.6.12, 21:43 Uhr, von Franzi13
Ein lange eingetrockneter Rotweinfleck ging schließlich (nachdem ich alle hier aufgeführten Hausmittel erfolglos ausprobiert hatte!) mit "Power-Entfärber extra Stark" von Heitmann (aus dem DM-Markt) weg. Inhaltsstoff ist Natriumdithionit, der macht sogar alte Rotweinflecken platt... aber...
(2)
22.11.11, 08:03 Uhr, von Katrin
Was tun, bei Kaffeeflecken an der Wand? Eine Ungeschicklichkeit, und die frisch geweißte Tapete war unschön mit Kaffeespritzern verunziert ... Abzutupfen half nicht, warmes Wasser auch nicht. Also her mit dem Farbeimer und nachstreichen? Ich habe...
(6)
26.10.11, 07:12 Uhr, von Siebente
Wenn man etwas Rasierschaum auf den Karottenfleck gibt und ca. eine Stunde einwirken lässt und danach das Kleidungsstück in warmen Wasser auswäscht und danach in die Waschmaschine gibt, ist der Fleck weg!...
(3)
13.6.11, 15:08 Uhr, von David
Kaffeeflecken aus Textilien oder Teppichböden entfernt man mit klarem und handwarmen Wasser. Ich habe jetzt meinen Kaffeepott fallenlassen. Mitten im Wohnzimmer auf unsere superhelle und empfindliche Auslegware. Ich habe gleich mit allem möglichen versucht den...
(6)
17.3.11, 13:38 Uhr, von schnupperliese
Meine Tochter liebt Karotten und ich habe wirklich schon alles probiert: Gallseife, Öl, u.s.w. Einiges hat funktioniert, aber vieles blieb hartnäckig. Jetzt habe ich etwas heraus gefunden und damit bisher alle Karottenflecken rausbekommen: ...
(3)
22.9.10, 09:00 Uhr, von Loodica
Auf Kaugummiflecken z.B. auf Teppichen gibt man etwas Essig Essenz. Nach kurzer Einwirkungszeit entfernt man die Kaugummireste mühelos mit einem saugfähigen Tuch....
(1)
24.8.10, 00:03 Uhr, von emmia
Nach der Spinaternte sind die Finger braun gefärbt. Vorher dran denken und Gummihandschuhe tragen, das kann jeder! Hinterher hilft aber sehr gut Zitronensaft! Großzügig drüber träufeln und gut einmassieren. Anschließend abspülen und Hände gut eincremen. Natürlich...
(1)
22.8.10, 12:28 Uhr, von dietmar16
Meine Kinder lieben Blaubeeren. Oft bleibt dies nicht ohne Folgen. Haben sie sich bekleckert, dann bekomme ich die Flecken mit Wasserstoffperoxid heraus....
(3)
12.6.10, 17:27 Uhr, von marypoppins63
Versuche nie, Quarkflecken wegzureiben. Einfach nur trocknen lassen und abbürsten, weg sind sie - ohne zu schmieren wie beim Ausreiben....
(8)
11.6.10, 01:54 Uhr, von gisjus
Joghurtflecken lassen sich ganz leicht entfernen, wenn man sie eintrocknen lässt und dann mit einer Zahnbürste leicht ausbürstet....
(2)
9.6.10, 17:35 Uhr, von pcbird
Rotweinflecken auf meinem Fichtenholztisch habe ich prima mit Klößweiß (Frucht-Klar für rohe Kartoffelklöße) wegbekommen. Dazu Klößweiß aufstreuen und mit feuchtem Lappen Fleck wegrubbeln....
(1)
24.4.10, 11:35 Uhr, von Manu
Blaubeerflecken an den Händen entfernt man am Besten mit Klößweiß (Frucht-Klar für rohe Kartoffelklöße). Einfach etwas Pulver auf die Hand geben, etwas befeuchten und dann die Hände mit Waschbewegungen aneinander ribbeln. Abwaschen - weg....
(2)
24.4.10, 11:32 Uhr, von Manu
Wer sich schon wiederholt mit Fettspritzern an Töpfen und Herd herumgeärgert hat, wird diesen Tipp wahrscheinlich mögen. Er ermöglicht einfach und ohne große technische Hilfsmittel sauber zu machen. Je nach Lage und Beschaffenheit, gießt man kochendes...
(1)
3.1.10, 15:28 Uhr, von der mit dem Tipp :-))
Besonders geeignet bei Wolle (Pullover, Teppiche etc.) Einfach Zewa oder ähnliches unter heißes Wasser halten und dann den Fleck mit etwas Spülmittel "herausreiben". PS: Der Fleck sollte noch möglichst frisch sein....
(1)
2.1.10, 23:25 Uhr, von System of A Down ist das Beste <333
Zuerst heißes Wasser darauf, dann frisches Zitronenwasser. Hat heute funktioniert, stand nirgenwo, nicht im Internet und auch nicht in gedruckten Ratgebern. Ich hatte aber mit dieser selbstentwickelten Methode schon einmal Erfolg bei Granatäpfelflecken. Vielleicht kann...
(9)
6.6.09, 22:01 Uhr, von Manu
Das geht ganz leicht mit einem Tintenkiller. Aber achtet darauf, dass ihr damit nicht vorher schon Tinte gekillert habt, denn dann werden aus den roten Flecken blaue. ;) Wenn dann noch helle Flecken vom Tintenkiller zu...
(5)
6.11.08, 15:49 Uhr, von Steffi
Rotweinflecken, die schon eingetrocknet waren, habe ich von einem Teaktisch (Holz nicht versiegelt) mit Kontaktlinsenreiniger (3% Wasserstoffperoxyd) Vorbehandlung, anschließend wegwischen, dann mit Chlorix und Zitronenessigsäure im Wechsel immer wieder aufgetragen, weggewischt neu aufgetragen etc. super...
(2)
15.10.08, 13:53 Uhr, von Danny
Rotweinflecken auf hellen Kunstfasertextilien mit WC-Ente einweichen und mit warmem Wasser ausspülen. Die Chlorverbindung löst den Farbstoff des Weines 100% auf. Nicht bei Naturfasern anwenden....
(10)
1.6.08, 00:01 Uhr, von Honi
Das Entfernen von Erbrochenem ist leichter, wenn man Scheuerpulver mit Zitonenduft darüber streut. Vorteil: es nimmt den Geruch und das Erbrochene verliert den Anblick was es vorher zum Essen gab....
(3)
1.2.08, 09:52 Uhr, von Susanne
Man kennt das Problem ja: Keine Schürze, keine weißen Klamotten, aber trotzdem diesen unstillbaren Drang zum Backen bzw. keine andere Wahl. Und im Nu sind die schönen schwarzen Klamotten mit Mehl eingesaut. Reflexartig wird mit der...
(8)
28.12.07, 21:26 Uhr, von Koenich
Da die Farbe von Tomaten nicht UV-beständig ist legt man die verschmutzten Plastikschüsseln einfach in die Sonne und schon gehen die Ränder weg....
(22)
8.10.07, 10:08 Uhr, von Dagmar
Die lateinamerikanische Frucht Jackfruit lässt sich mit Olivenöl von den Händen entfernen....
(1)
1.9.07, 03:55 Uhr, von ipek
Zack, das rohe Ei ist auf den Küchenboden gefallen. Wer kennt das nicht! Tja, und wer kennt nicht die elende Plackerei, um die glibberige Masse wieder vom Boden zu entfernen. Erst bekommt man das Ei...
(52)
24.8.07, 08:10 Uhr, von Schlaumatz
Jeder hat es sicherlich schon mal mitgemacht, dass er einen Pudding oder Joghurt öffnen wollte und dabei das Zeug direkt an das gute T-Shirt oder ähnliches gespritzt ist. Auch wenn man sich angewöhnt hat, den...
(16)
17.7.07, 01:49 Uhr, von Julie
Wir haben soeben erfolgreich einen Kaugummi aus den langen Haaren unsrer Tochter mittels Schaumfestiger entfernt. Dafür die betroffene Haarsträhne mit dem Festiger gut einschäumen, der Kaugummi wird bröckelig und lässt sich mit einem feinzinkigen Kamm auskämmen....
(18)
25.6.07, 20:22 Uhr, von Bärbel
Einfach kochendes Wasser über den Fruchtfleck giessen und der Fleck ist wie weggezaubert....
(10)
7.6.07, 21:21 Uhr, von Claudia O.
Wenn der gute Rotwein nicht so gut war, oder einfach nicht drinbleiben wollte, hat man manchmal die Bescherung auf dem Teppich. Ich habe dieses Problem vor wenigen Tagen einwandfrei gelöst, und zwar auf die folgende Weise: Unmittelbar...
(10)
21.5.07, 17:06 Uhr
Meine Tochter hatte vor kurzem Kaugummi im Haar. Hier ein toller Tipp, bevor man zur Schere greifen muss. Zitronensaft auf die verklebte Stelle träufeln, kurze Zeit einwirken lassen und dann vorsichtig auskämmen. Bei uns hat´s super...
(16)
21.3.07, 19:48 Uhr, von Diana
Ich hatte einen großen Rotweinfleck auf einer Kostümjacke, die man nicht waschen darf. Nachdem ich Glasreiniger versucht hatte, und der Fleck nicht raus ging, habe ich es mit Weißweinessig versucht, da ich nichts anderes im...
(3)
11.3.07, 13:26 Uhr, von Annette
Meine Freundin hatte einen Kaugummi an der Hose und die Sitzheizung an, so dass dieser schön verrieben und in das Polster "vergraben" ist. Was tun? Der Eiswürfeltrick erscheint mir zu riskant (kann so eine Sitzheizung rosten?)....
(11)
16.2.07, 17:05 Uhr, von SherlockHolmes
Kirschflecken verschwinden umgehend, wenn die betroffene Stelle mit sehr heißem Wasser übergossen wird. Einfach so lange gießen, bis der Fleck verschwindet - man / frau kann dabei zusehen :-)...
(21)
10.1.07, 13:37 Uhr, von bea
Nach so manchem Missgeschick, landet edler roter Tropfen nicht in der Kehle, sondern an anderen Stellen - z.B. der Wand. Der Tipp: Rotweinflecken auf weißer Tapete oder Wand, lassen sich hervorragend, (auch im...
(39)
3.1.07, 21:02 Uhr, von Hagen Lehmann
Wenn mal ein Kaugummi in den Anziehsachen verschmiert ist, so braucht man bloß mit einem weichen Radiergummi so lange den Kaugummi reiben, bis sich der Kaugummi mit dem Radiergummiabrieb verbindet und der Kaugummi vom Stoff...
(62)
24.12.06, 15:11 Uhr, von Sven
Eine gute Alternative zu dem Gefrierschrank ist das Entfernen des Kaugummis durch Cola. Der Kaugummi löst sich dadurch auf. Wie, weiß ich auch nicht, aber es klappt wunderbar....
(21)
3.12.06, 23:11 Uhr, von Ingmar
Hände und Messer, Schäler, Schüssel etc. sind nach dem Schälen von Schwarzwurzel nur sehr schwer sauber zu bekommen. Der milchige Saft der Schwarzwurzel wird zu einem dicken, klebrigen Film, gegen den kein Spülmittel hilft. Tipp: Hände...
(15)
13.11.06, 00:05 Uhr, von J. Berlin
Bald geht sie wieder los, die Brombeer-Pflück-Zeit. Sehr schnell hat man die Hände blau von den leckeren Früchten (es sei denn, man trägt Handschuhe). Wenn man diese aber nicht zur Hand hat, entfernt man nach...
(25)
5.7.06, 21:43 Uhr, von bea
Da der Tipp mit den Eiswürfeln bei mir nicht so ganz funktioniert hat, habe ich mal was anderes versucht (mit voller zufriedenheit;) ) Also ihr müsst auf die Stelle mit dem Kaugummi einfach ein bisschen Feuerzeugbenzin...
(31)
24.6.06, 20:26 Uhr, von Salih
Den noch fast frischen Fleck (ca. 1 - 2 Stunden alt) mit einem frischen Babyfeuchttuch einreiben, bis fast nichts mehr zu sehen ist. Erspart eine Menge Zeit und Nerven....
(1)
9.6.06, 19:41 Uhr, von Jenny Tagesmutter
Gegen Kaugummi in den Haaren hilft Nagellackentferner. Einfach vorsichtig den Kaugummi mit Nagellackentferner behandeln und der Kaugummi kann nach einiger Zeit herausgekämmt werden. Danach unbedingt Haare waschen....
(40)
26.4.06, 15:17 Uhr, von Iris
Auf Brombeerflecken einfach Essig geben, kurz einwirken lassen und der Fleck ist weg!...
(15)
16.3.06, 09:27 Uhr, von Martina
Rotweinflecken (z.B. auf Wollpullovern) möglichst sofort unter einen heißen Wasserstrahl halten und nur nicht reiben! Die Flecken verschwinden....
(2)
15.3.06, 15:12 Uhr
Mit einem einfachen Feuchtreinigungstuch abreiben, schon ist der Fleck weg :-)...
(16)
11.3.06, 22:47 Uhr, von Carla
Kaugummi lässt sich - egal wo, ob auf Klamotten, Polstern, Teppichböden, usw. - am einfachsten mit Eiswürfeln entfernen. Einfach einen Eiswürfel aus dem Gefrierfach nehmen und damit über den Kaugummi 'rubbeln'. Die Kälte lässt...
(44)
22.1.06, 10:42 Uhr, von Bernhard
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 50 Bewertungen.



Frag Mutti als App!
Wir haben 111 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!