Leckere Essig-Kräuter-Eier im Glas

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook
Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sterne auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Essig-Gurkenwasser (egal welche Sorte) schütte ich nicht weg, sondern verwende es für meine leckeren Essig-Kräuter-Eier.

Zubereitung:

Dafür kocht man 10 Eier recht hart, pellt sie und legt sie dann in ein großes Schraubglas, welches zuvor mit dem Essig-Gurkenwasser, einem kleinen Glas braunem Balsamico-Essig, Senfkörnern, einer Prise Zucker, 1 Lorbeerblatt, 1 EL ital. Kräuter, frische Kräuterzweige (je nach Geschmack) sowie Salz und ein paar Spritzern Worcester Soße, befüllt wurde (man kann auch noch getrocknete Paprika und/oder Tomaten dazugeben!).

Am nächsten Tag haben die Eier dann das Aroma und eine schöne hellbraune Farbe angenommen, man kann sie für den "kleinen Hunger" essen, mit oder auf Brot, oder einfach so für "zwischendurch".

Außerdem sehen die Eier in dem Schraubglas oder einem großen Einmachglas auch sehr appetitlich und dekorativ aus und sie halten durch den Essig auch recht lange (bei uns leider nicht, denn sie sind immer schnell aufgegessen.



Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 ulliken
1.11.10, 19:11
Danke! mein Mann steht auf sowas, hoffentlich ist das das rechte Rezept; ich werds ausprobieren.