Rezept: Mohrenkopf-Torte

Gesamtzubereitungszeit: 20 Min.

Mohrenkopf Torte - super-einfach!

Zutaten

  • 1 heller Tortenboden (entweder selbstgebacken oder selbst gekauft; Tipp: der von Lieken matscht nicht so schnell durch)
  • 9 - 12 Mohrenköpfe (KEINE Minis bitte!)
  • 250 g Magerquark
  • 1 1/2 Becher Schlagsahne

Zubereitung

  1. Als erstes die Schlagsahne steif schlagen und mit dem Quark gut verrühren.
  2. Dann die Waffelböden der Mohrenköpfe mit einem Messer entfernen - die Böden aber aufbewahren (die braucht man zum Verzieren!).
  3. Die Schaummasse der Mohrenköpfe mit der Quark-Sahne-Mischung gut vermischen und schön gleichmäßig auf den Tortenboden streichen.
  4. Dann mit den Waffelböden nett verzieren. 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen - fertig!
  5. Ist total schnell gemacht, macht Eindruck und schmeckt geil!



Von Heike
 
Eingestellt am 17.6.2005, 20:50 Uhr
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 65 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (65):
#1 HoneyBee
18.6.05, 17:20 Uhr

Die kenn ich, is lecker, gabs bei Exschwiegermuttern öfters, wenn ich nur nicht so Probleme mit Laktose hätte, aber da muss man durch :o)


#2 Tom
18.6.05, 20:26 Uhr

Das ist jetzt endlich mal ein Rezept, das die Bezeichnung "super-einfach" auch wirklich verdient. Für absolute Küchennoobs wie mich ist das ein echt guter Tip. Muss ich bald mal probieren, sowas krieg ich auch noch hin. Danke dafür ;)


#3
18.6.05, 21:51 Uhr

die heissen schoko- oder negerküsse~


#4
18.6.05, 22:42 Uhr

Du darfst sie gern nennen, wie Du möchtest, Schätzchen. Auf jeden Fall heißt meine Torte MOHRENKOPFTORTE.
Gruß und (Schoko-)Kuss: Heike

+3
#5
18.6.05, 22:51 Uhr

ok ;)


#6
19.6.05, 11:41 Uhr

Super-Dickmanns-15 Min.Torte,
superschnell,für jeden Ki-Geb.geeignet.
Evtl. noch Mandarinenscheiben in die Masse geben./Dosen


#7 lovi
19.6.05, 20:13 Uhr

schmeckt echt super gut.........


#8
19.6.05, 22:59 Uhr

zum Thema: "Negerküsse"- den Begriff gibts nicht mehr-schaut mal auf einer Packung nach!!


#9
20.6.05, 00:31 Uhr

Logisch gibts den Begriff noch auch wenn der ein bissl veraltet ist. Guck bei Wissen.de ins Wörterbuch oder bei Wikipedia.de rein. Überall gibbet andere Ausdrücke für die Dinger :)


#10 Diz
20.6.05, 10:30 Uhr

jaja, polital correctness its was feines :-)
Die Dinger heissen auf KEINER Packung mehr weder Mohrenköpfe NOCH Negerküsse.
Da wir aber alle wissen, was gemeint ist, und wir den Begriff auch nicht in Form von verachtenden, rechtsradikalen Gedanken verwenden, finde ich, dass die Torte ruhig Mohrenkopftorte heissen darf
:-)

+2
#11 JohnnyJustice
20.6.05, 13:28 Uhr

Klingt sehr lecker, möchte aber anmerken das Mohrenkopf ein rassistischer Ausdruck ist.

-2
#12 Rena
20.6.05, 14:59 Uhr

Möchte zum Rezept hinzufügen, das eine halbe Zitrone das ganze viel erfrischender macht. Gerade an den heissen Tagen, sehr zu empfehlen.

+1
#13
20.6.05, 19:14 Uhr

@ "JohnnyJustice", wie es aussieht, weißt du ja was gemeint ist. Ob die Dinger nun Mohrenkopf, Schaumküsse oder sonst wie heißen ist doch egal, weil hier niemand verachtend ist und die Autorin schon gar nicht! Kannst auch gerne die anderen Kommentare lesen. Die hast du wohl übersehen.


#14
20.6.05, 21:13 Uhr

Okay, ich weiß ja, dass "Neger" politisch nicht korrekt ist. Aber findet Ihr nicht auch, dass wir jetzt so langsam anfangen, Haare zu spalten...?
Ist doch mir egal, wie die Torte heißt - Hauptsache ist doch, dass sie schmeckt.

+5
#15
20.6.05, 21:23 Uhr

Ach Du Hacke...also ich wollte ganz ehrlich nicht rassistisch sein, sondern nur ein Kuchenrezept hier reinschreiben.
Wenn jemand drauf besteht, dann werde ich das Ding halt umbenennen.
Tut mir wirklich leid, dass ich hier "rassistisch" rübergekommen bin.... Das bin ich nämlich echt in keinster Weise.

Ziemlich geknickte Grüße: Heike

+5
#16
20.6.05, 23:56 Uhr

Sei nicht geknickt, du bist nicht rassisisch und den Tortennamen kannst du so lassen. Gibt halt welche, die ziehen sich an sowas hoch. Haben sonst wohl nichts zu tun.

+2
#17
20.6.05, 23:59 Uhr

Und gleich meckert einer, weil ich nen Buchstaben vergessen habe *lol*
Reiche ein t nach.

+1
#18 Icki:-)
22.6.05, 15:38 Uhr

Also Freunde von mir haben diese Dinger mal im Scherz "Schwarzafrikanerküsse" genannt;-)

+4
#19 Irmgard
26.6.05, 14:21 Uhr

Das Wort "Neger-" oder "Mohrenkuss" ist ein rassistischer Ausdruck und sollte nicht verwendet werden. Stattdessen kann man zum Beispiel "Schaumküsse", "Dickmänner" oder "Schokoküsse" sagen. Mich persönlich stört es aber nicht. Hauptsache es schmeckt und macht satt.


#20
26.6.05, 18:08 Uhr

dann quak hier net rum, wenns dich net stört irmgard


#21
27.6.05, 02:01 Uhr

- political correctly :

"afro-american-head- gâteau" ???

looooooolll

+1
#22 Wienkaiserschmarrn
4.7.05, 18:07 Uhr

Schwedenbomben! So heissen die Schaumküsse - Mohrenköpfe - Negerküsse oder wie auch immer in Österreich. Fragt mich nicht warum...
die Torte ist sehr gut, ich tu immer noch Bananenrädchen auf den Tortenboden.

+1
#23 sandra
7.7.05, 23:37 Uhr

Ihr koennt alle froh sein das ihr negerkuesse, mohrenkoepfe, oder was auch immer ihr sie nennen moechtet habt. Ich lebe in amerika und habe in meiner umgebung noch keine gefunden. ich denke daran sie mal selbst zu machen.


#24
12.7.05, 19:32 Uhr

@Heike
ob Mohrenkopf, Negerküsse, oder sonst wie, was haben die Leute für Sorgen sich an sowas festzubeissen. Rassistisch, das ich nicht lache. Als ob es keine Weissen geben würde die mit einem Schwarzen verheiratet wären. Küssen die sich nicht ? Lass die Meckerköpfe reden. Dein Rezept ist einfach Klasse.


#25
13.7.05, 20:46 Uhr

An den Schreiber vom 12.07.05:
Danke!!! Endlich werd ich wegen meinem "rassistischen" Kuchen mal nicht plattgemacht!
Ich hab echt schon richtig bereut, dieses Rezept hier reingeschrieben zu haben...weil ich mit solchen Reaktionen wirklich im Leben nicht gerechnet habe.


#26 huhn
1.9.05, 19:22 Uhr

was ist mit der schoki von den mohrenköpfen? soll die mit in die creme oder kann man die nebenbei essen? das würde das ganze noch besser machen, wenn man nebenbei schön schokolade essen kann...


#27
9.9.05, 23:26 Uhr

@Huhn vom 01.09.:
Wenn es Dich glücklich macht, kannst Du die Schokoküsse selbstverständlich auch schälen. Allerdings ist das Rezept dann nicht mehr super-einfach, sondern super-aufwendig.....seufzzz...

+2
#28
16.9.05, 23:45 Uhr

meine güte...was für diskusisonen wgen dem name. au den aldi-kartons heißen die schoko-küsse. ichglaub der name war noch nich gefallen ;)
ich sag seit ich deken kann dazu negerküse und deshalb bin ich noch nich rassistisch.

und zum rezept:
hört sich echt lecker an. die schwiegermama meines chefs hat für der "Babyparty" ihres urekels den kuchen gebacken und den dnn noch mit mini-negerküssen verziehrt. sah halt toll aus weilviele kleine kinder bei dieser feier waren.


#29
18.9.05, 11:37 Uhr

oh mann oh mann, eine freundliche person stellt uns so ein super-leckeres backrezept zur verfügung und hier brechen diskussionen über die namensgebung aus ...#kopfschüttel# wollt ihr nicht noch AI oder die UN anrufen und dort euer problem erörtern lassen ? herr im himmel- wie kann man nur so erbsenzählerisch sein?
#die welt nicht mehr versteht#
-ein kuchen-fan

+2
#30 Sabine
21.9.05, 12:55 Uhr

Ich benutze immer die braunen Wiener Böden (3-Schichtig) Sieht noch schöner aus.


#31 Mike
7.10.05, 17:20 Uhr

Sehr schnelle zubereitung suuuuper lecker kann man nur weiterempfehlen !!!!!!!!!!!!!!!


#32 Mike
7.10.05, 17:22 Uhr

Ps.: habe Bannanenscheiben auf den Boden gelegt kommt echt gut


#33 Miss T
19.10.05, 16:28 Uhr

Ich finde die Idee auch super, werd ich mal für nen Kindergeburtstag nachbacken.

Und zur Diskussion bzgl. der leckeren Schokoladenüberzogenen Süßigkeit: ich hab dabei noch nie an was rassistisches gedacht, als ich so ein Teil gegessen habe. Bei mir heißen die auch Mohrenköpfe.

Übrigens hab ich einen Mitbewohner, der ist aus Kamerun (also schwarz) und der fühlt sich nicht angegriffen, wenn man Mohrenkopf sagt, die heißen halt so.

Übrigens, dann sollte das Spiel "Wer hat Angst vorm schwarzen Mann" auch ganz schnell verboten werden....


#34 Angela
19.10.05, 22:11 Uhr

Super einfach und super lecker, und beeindruckt ungemein!


#35
14.11.05, 22:38 Uhr

ich habe diese Torte zum Geburstag von meinem Sohn gemacht .Da kann man richtig nach süchtig werden super Rezept auch wenn sich seiten lang darüber " gestritten" wird ob es mohren kopf oder negerkuss oder wie auch immer heißt . gruß Andrea


#36 gina
8.6.06, 13:51 Uhr

super Rezept ,,worüber Ihr euch unterhaltet hehe ! soll sie doch jeder nennen wie er möchte


#37
22.8.06, 12:42 Uhr

Damit es fruchtiger wird, einfach ne Dose Mandarinen abtropfenlassen und unter die Quarkmasse heben. Schmeckt auch lecker....


#38 Kathi
6.12.06, 18:03 Uhr

Die is lecker... Ich habs sie im kindergarten gemacht und hab aber noch annanas mit unter den quark gemacht... die kinder waren beeindruckt... :D


#39 Judith
4.3.07, 22:07 Uhr

Vielen Dank! Habe sehr viel Eindruck geschindet!

Habe übrigens noch Bananenscheibchen auf den Boden gelegt, war dann sogar noch ein wenig leckerer!

Danke noch mal!


#40 Erika
21.4.07, 18:09 Uhr

Schmeckt einfach geil.Super


#41 Elene
22.4.07, 14:35 Uhr

ES ist total einfach zu machen , ich habe die Torte auch schon gemacht(gegessen) und sie schmeckt lecker.


#42 Schokokussliebhaberin
9.9.07, 13:26 Uhr

"soll sie doch jeder nennen wie er möchte"

Nein, genau so nicht! Sie heißen nicht ohne Grund längst anders. Waren Mohren doch Sklaven der Weißen. So lange es leicht fällt solche Begriffe auszusprechen, schrecken viele auch nicht vor mehr zurück!
Liebe Grüße, eine Schokokussliebhaberin


#43 Chayenne
13.3.08, 12:09 Uhr

hab die mohrenkopftorte gemacht und sie war sehr lecker... mit bananen kann ich mir diese torte auch toll vorstellen. vielen dank für das rezept liebe heike


#44 Heike
22.3.08, 23:34 Uhr

@Chayenne:
Ja stimmt, mit Bananen schmeckt die Torte auch total lecker. Und probier's auch mal mit Erdbeeren oder Himbeeren - das ist echt genial!
Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt!
Liebe Grüße:


#45 Nicki
24.11.08, 13:47 Uhr

Klingt total lecker, werd sie meinem Kleinen zum Kindergartenabschied "backen" und sie mit Gummibärchen verzieren!
Mal kucken, was die Kinder dazu sagen! ;)

LG


#46 Corina
26.2.09, 14:15 Uhr

das ist ja mal ne richtig gute Idee für eine Torte ohne Backen!! Ideal für so eine Backniete wie mich!!! probier ich in den nächsten Tagen aus.


#47 Corina
26.2.09, 14:21 Uhr

noch ein ungefragte Kommentar zu der Tortenbezeichnung: Unter Mohrenkopftorte hab ich sioe wenigstens gleich gefunden... Hab mir schon Gedanken gemacht wie viel Unschreibungen ich wohl finden muss bis ich das Rezept finde. Also ihr seht, ganz ohne radikalem Hintergrund ist die "Originalbezeichnung" hilfreich gewesen. ALso seht das ganze mal ein bischen lockerer, vor allem bei so einer tollen Torte!!!


#48 Rosi
24.3.09, 10:13 Uhr

Man man man..... habe gedacht ich könnte mir ein paar neue Ideen für die DICKMANN-TORTE rauslesen. Stattdessen nur gelaaaaaaaaber darüber wie sie richtig heißt !!!!!!!! Heike Dein Rezept ist klasse Danke!!!!! Schockokuss von Rosi


#49 Jasmin
20.5.09, 16:47 Uhr

Boah, die kenn ich noch von meinen Kindergeburtstagen *g*


#50 Fan
15.7.09, 11:15 Uhr

Das ist meine Lieblingstorte. ^^
Die gibt es zu jedem meiner Geburtstage. Schnell und einfach gemacht, dazu noch sehr lecker. Ich hebe allerdings die Mohrenkopfmasse unter die Quarkmischung. Das ergibt dann zwei Phasen.


#51 Sebro Makabele
25.10.09, 02:11 Uhr

Mohrenkopftorte heisst das und nicht anders.
Macht Euch doch nicht in´s Hemd.


#52 jessi09
7.11.09, 15:52 Uhr

suuper lecker sehr gut für die figur ;-)
gibts jetzt immer fast zu jedem geburtstag.


#53 M
10.11.09, 22:10 Uhr

@sandra: Geh zu Germandeli.com da gibt es "Schaumkuesse" und alles moegliche in den Staaten


#54 Andrea
16.11.09, 15:24 Uhr

Heike, du bist spitze! Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe meinem Freund damit eine große Freude gemacht und den Verwandten hats auch geschmeckt!


#55
31.1.10, 18:55 Uhr

Stimmt der Kuchen schmeckt richtig geil
Grüssle Heidi


#56 Valentine
3.2.10, 23:09 Uhr

Ich glaub, ich muss gleich morgen mal zu Ikea, diese Schaumdinger kaufen. Hoffentlich haben sie die noch im Sortiment, das sind die einzigen glutenfreien die ich kenne... und dann wird ausprobiert!


#57 Ernalottchen
4.2.10, 19:48 Uhr

Danke für das Rezept, ich kann es schon richtig schmecken. Mache ich gleich nächste Woche zum Kindergeburtstag.


#58 Ernalottchen
7.2.10, 11:38 Uhr

Also ich habe die Torte gestern gemacht, total lecker. Von uns würde es 9 x 5 Punkte geben. Geht nicht, aber 5 hat es gegeben.
Leider ist die Torte etwas weich geblieben. ich mache sie am Freitag wieder, werde sie aber wie folgt ändern.
1. Ich nehme Negerküsse ohne Zucker (Diabetiker), davon aber 16, weil sie kleiner sind.
2. Der Boden wird, wie schon mehrmals erwähnt, mit Bananen belegt.
3. Ich werde zur Stabilisierung etwas Sofortgelatine verwenden.
4. Als Dekoration werde ich Mini-Negerküsse verwenden, dann kann die Stücke schmaler schneiden.
5. Der Name: bei uns in der Gegend sind Mohrenköpfe ganz etwas anderes. Bei uns müsste sie dann Negerkuss-Torte heißen. Meine 3 Enkelkinder haben wegen des Aussehens ganz spontan gerufen "Omi, du hast ja eine "Stracciatella-Torte" gebacken. Und bei dem Namen wird es nun bei uns bleiben.


#59 dieimwaldlebt
28.5.11, 18:01 Uhr

Ich mache in die Masse immer Mandarinen (2-3 Dosen abgegossen) rein - das schmeckt dann noch besser. Super frisch und lecker.


#60 Eiderwiesen
4.6.11, 21:25 Uhr

Das Rezept war vor 20 Jahren schon auf einem Dickmanns Karton.

Wenn die Torte nicht für Kinder ist, dann kann man sie auch noch sehr gut mit Eierlikör verzieren.

;)


#61 walli051
24.9.11, 11:57 Uhr

Hallöchen liebe Heike,ich werde dein " Mohrenkopf "Rezept nachbacken und der Schelm der etwas Böses dabei denkt, macht sich lächerlich. Ich versteh hier so manche Leute nicht die sich über diesen Nahmen " Mohrenkopf " aufregen müssen, es ist doch nur ein Rezept und dazu noch ein leckeres und einfaches.
So, jetzt werde ich anfangen deinen " rassistischen " Kuchen zu Backen
LG.


#62 Pippi_Langstrumpf
14.5.12, 22:21 Uhr

Also, wenn ich zum Bäcker gehe, gibt es schon mal einen Amerikaner oder einen Berliner.....ist das jetzt auch rassistisch?
Wer hat geschrieben, dass dieser Kuchen Schwedenkuchen heißt? Oh weh, jetzt werden die Schweden auch noch diskriminiert!
Also, ich war total überrascht damals, als es hieß, man darf nicht mehr Negerküsse oder Mohrenköpfe sagen. Ich bin nie auf den Gedanken des Rassismusses gekommen und ich denke, viele Leute hatten dies auch nie im Sinn gehabt! Also, an alle Kritiker: was machen wir nun beim Bäcker?
Vielleicht mal n bissl aufm Boden bleiben?

+2
here
#63 here
11.12.12, 11:45 Uhr

habe sie schon öfter gemacht, nach deinem Rezept und muss am Freitag wieder mal eine herstellen, meine Nichte heiratet und möchte gerne die Mohrenkopftorte.

Sie ist unwahrscheinlich lecker und erfrischend

Danke nochmals für deinen Tipp!!


#64 Oma_Duck
11.12.12, 13:46 Uhr

"Zu meiner Zeit" gab es Mohrenköpfe (ein sehr leckeres Gebäck mit Sahnefüllung) und Negerküsse (die bekannten Schaumdinger), beide mit Schokoladenüberzug. Damals wusste jeder, dass Negerküsse KEINE Mohrenköpfe sind, und umgekehrt.

Inzwischen mussten die Hersteller wegen der P.C. den Namen ändern. In den Köpfen besteht er noch eine Zeitlang weiter, und nicht jeder, der noch NK sagt, ist deswegen gleich Rassist. (Ein echter "weißer" Rassist würde einen Negerkuss ja auch für "Rassenschande" halten. "Weißer" deshalb, weil "schweinchenrosa" die treffendere Bezeichnung wäre. Wer's nicht glaubt, lege seine Hand auf ein weißes Blatt Papier.)

Es gibt jetzt auch Schaumküsse mit weißem Schokoüberzug. Wer ganz sicher gehen will, kann ja die für die Torte nehmen. ;-)

-1
planet_uranius
#65 planet_uranius
9.12.13, 01:12 Uhr

@Oma_Duck: Da hast recht. Mohrenkopf wurde nur wegen Rassismus umgewandelt. Aber schmecken tut beides gleich gut.Ob ich nun eine Mohrenkopftorte oder Negerkusstorte herstelle, meine Nachbarin ist auf jedenfall ganz verrückt nach beiden.
LG planet_uranius



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Wir haben 111 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!