Nudelauflauf mit Hackfleisch und Paprika

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sterne auf der Grundlage von 19 Stimmen

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wenn meine Kinder zu Besuch kommen, freuen sie sich immer auf diesen Nudelauflauf, den sie schon so gerne in ihrer Kindheit gegessen haben.

Zutaten 

(Für 4 gute Portionen)

  • 400 g Hörnchennudeln (ich nehme etwas kleinere mit Ei)
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 rote, 1 grüne, 1 gelbe Paprika
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen (nach Belieben)
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • ca. 3 EL Tomatenmark (nach Belieben mehr oder weniger)
  • Salz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle, italienische Gewürzmischung
  • etwas Olivenöl (oder anderes Öl) zum Anbraten
  • 150 g geriebenen Emmentaler oder anderen Käse

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 200° vorheizen (Ober und Unterhitze) Umluft ca. 180°
  • Eine größere Auflaufform mit etwas Butter oder Olivenöl fetten

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, nach dem Abgießen den größten Teil der Nudeln in die Auflaufform geben, einige als "Deckel" beiseitestellen.
  2. Paprika waschen und in Stückchen schneiden. Ich nehme bei größeren Schoten nur die Hälfte und friere den Rest fürs nächste Mal ein.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Ich gebe den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse.
  4. 2-3 EL Olivenöl (oder anderes Öl) in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Hackfleisch dazu und mithilfe einer Gabel krümelig braten.
  5. Tomatenmark und schon etwas von den Gewürzen dazugeben nochmals mit der Gabel durchrühren.
  6. Jetzt kommen die Paprikastücke dazu, alles bei nicht zu großer Hitze etwas anbraten und dann die Dose mit den Tomatenstücken dazugeben.
  7. Jetzt das Ganze so lange köcheln lassen, bis die Paprikastücke gar, aber noch bissfest sind.
  8. Das Ganze mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
  9. Die fertige Hackfleischsoße über die Nudeln geben und alles gut mischen. Die restlichen Nudeln dünn darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Wer mag, kann noch Butterflöckchen draufsetzen.
  10. Den Auflauf in die Mitte des vorgeheizten Backofens stellen und so lange backen, bis der Käse goldbraun und knusprig ist (ca. 20 Minuten).
  11. Da ich den knusprigen Käse nicht so mag, gebe ich einen Teil vom Reibkäse schon mit unter die Nudel-Hackfleischmasse. Gutes Gelingen!
Von
Eingestellt am

8 Kommentare


2
#1 alexf
29.11.11, 19:33
Klingt sehr lecker. Wird demnächst unbedingt ausgetestet.
Bei uns Nudelfans kommt der Auflauf bestimmt supergut an.
2
#2 hethexchen
29.11.11, 21:47
Hört sich sehr lecker an und schmeckt sicher super.
1
#3 petee01de
30.11.11, 13:32
Liest sich lecker.
Und doppeldaumenhoch, weil OHNE Tütenzeugs zubereitet.
1
#4 mami74
6.9.12, 14:41
Hört sich richtig lecker an. Habe mir das Rezept gleich ausgedruckt. Wird bald nachgekocht!
#5 tubag
6.11.12, 20:17
Das war das allererste Gericht, das ich mit meinen zu dem Zeitpunkt 19 Jahren gekocht habe... Ich muss sagen, super beschrieben, ich hab mich genau an das Rezept gehalten - und ich war, wie auch meine Familie und meine Freundin waren völlig begeistert. Super tolles Rezept. Alle, die auf herzhafte Pasta stehen, sollten das unbedingt mal ausprobieren!! :-)
2
#6 Gaby500
7.11.12, 11:26
Vielen Dank, für eure netten Kommentare! Ich freue mich, wenn euch der Nudelauflauf geschmeckt hat.
1
#7 lavendula_2012
3.2.13, 14:14
Ausprobiert und für superlecker befunden.
1
#8 kasiahbhb
12.4.13, 07:35
wird heut gemacht! :-)