Rezept: Nudelauflauf (schnell, einfach, lecker!)


Zutaten:
1 Auflaufform ;-)
ca. 400g Tagliatelle
(die sind ja immer so in Nestern gerollt... wenn man die zerdrückt hat man "kurze" Tagliatelle: die gibt es auch schon in kurz zu kaufen aber keine Ahnung wie die heíßen)
2 Eier
einen Gouda zum Reiben (also nicht in Scheiben!)
1/2 Becher Sahne
1 Dose geschälte Tomaten
3 Scheiben abgepackter Kochschinken (dieser kreisrund gepresste)
1 Hand voll Semmelbrösel
Butter

Nudeln nach Anleitung kochen.
In der Zeit die Eier in einer Schüssel schlagen, mit der Sahne verquirlen. Die Tomatendose öffnen, die Tomaten gut darüber abtropfen lassen und auf einen Teller legen. Die Sauce in die Sahne-Ei-Mischung geben.
Den Schinken kleinschnippeln. Wenn die Zeit noch reicht, Käse reiben ;-) Nudeln abgießen (evtl. dann den Käse reiben :P).

Nun ca. 2/3 der Nudeln in der Auflaufform verteilen. Tomaten zerpflücken und darüber geben, eben so Schinkenstückchen. Nun die Sahneeitomatensauce-Mischung darüber geben. Jetzt die restlichen Nudeln darüber verteilen. Geriebenen Käse drüber. Dann die Semmelbrösel drüberstreuen und kleine Butterflöckchen verteilen.

Für 30 Min bei 200°C in den Ofen!

PS: Beim ersten Mal sollte man zwischendurch immer mal nach dem Auflauf gucken, ob er oben zu kross wird... im Notfall mit Alufolie abdecken!
Achja... für den anderen halben Becher Sahne... siehe Tortellini alla Panna *g*

Von Thess
 
Eingestellt am 24.3.2009, 15:42 Uhr
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (24):
#1

klingt lecker, aber das wuerde ich noch gut mit Salz/Pfeffer und Oregano/Basilikum wuerzen.

28.3.2009, 18:38
#2

Probier es erst mal ohne, du wirst sehen, keine Gewürze vonnöten!

Aber jeder wie er meint... Oregano und Basilikum würde dem ganzen aber eine italienische Note verleihen und so war das eig nicht gedacht ^^

31.3.2009, 11:30
#3 Cally

*die gibt es auch schon in kurz zu kaufen aber keine Ahnung wie die heíßen*

-> Bandnudeln.

4.7.2012, 09:50
#4 Oma_Duck

@Cally: Die üblichen Bandnudeln sind aber doch viel breiter. Hat man nur diese zur Hand und möchte trotzdem Nudeln, die Kurz-Tagliatelle nahe kommen, empfehle ich, die gekochten Bandnudeln unter Zuhilfenahme eines Lineals und eines Teppichmessers nach dem Kochen längs in zwei bis drei Streifen zu teilen. Viel Arbeit, aber es lohnt sich!

4.7.2012, 12:32 +1
Agnetha
#5 Agnetha

... kreisrund gepresster Kochschinken ... lecker

*rofl*

4.7.2012, 12:39 +2
Motte89
#6 Motte89

@Oma Duck: ist das dein ernst? ^^

4.7.2012, 14:00 +1
#7 Oma_Duck

@Motte89: Ja sicher! Wer mich kennt weiß, dass ich niemals scherze!

4.7.2012, 14:09
#8 Cally

Ebend. Wir sind doch nicht zum Lachen hier.

Ich versuch mal, in Ermangelung eines eigenen, mein Büro-Lineal für ein paar Tage nachhause zu schmuggeln... *ernstguck*

4.7.2012, 15:19 +3
Motte89
#9 Motte89

öhm nun ja...

5.7.2012, 09:03
#10 wahnsinnsweib

Was heißt "einen Gouda"? Gibt's da eine Mengenangabe oder nach Belieben?

6.7.2012, 10:02
#11 pipelette

Agneta, ich finde dein Kommentar klingt nicht so nett. Ich mache mich doch auch nicht ueber deine Tipps lustig ('rofl')...
Meine Oma hat immer den genommen, weil sie es Geldverschwendung fand einen teureren als den (ja!, Aldi etc) zu nehmen. Ausserdem schmeckt der billige tatsaechlich besser in dem Auflauf.

@wahnsinnsweib: In den Supermaerkten wo ich immer einkaufe (Edeka Aldi Rewe Netto) gibt es so abgepackte Gouda-Stuecke.. Keine Scheiben, war damit gemeint. Wie viel Kaese man drauf haben will ist ja Geschmacksache.

28.8.2012, 11:07 +2
#12 Lichtfeder

der Tipp ist von 2009,

gab es da überhaupt schon gepressten Schinken?

28.8.2012, 11:14
Eifelgold
#13 Eifelgold

Seit über 24 benutzen wir den formgepressten Schinken. Uns schmeckt der gut.
Wenn Geld über ist, gibts auch mal einen naturgeformten Schinken

Zum Tipp selbst: Nudelauflauf könnte ich mal wieder machen.

28.8.2012, 11:29 +2
Eifelgold
#14 Eifelgold

Über 24 Jahre meinte ich.

28.8.2012, 11:37 +1
#15 fReady

Kochschinken wird hier im Rheinland schon seit gut über 100 Jahren rundgepresst.
Aber halt das ausgelöste Fleisch am Stück, damit die "Knochenlücke" beim Kochen geschlossen bleibt, und nicht wie beim Hinterkochschinkenanschnitt das gleiche Fleischstück "in die Breite" treibt.

Was anderes ist dieser Form(reste)fleischschinken, der mich immer an "Brust oder Keule" mit Louis de Funes erinnert.

Aber den gibt es (hoffentlich) eher auf Pizza, oder im Fertigeintopf, bzw. der "Fleisch/Wurstkonserve" als in der Kühltheke.

Sieht man aber an der Faserung.

28.8.2012, 12:45 +2
#16 Oma_Duck

@fReady: Richtig, man könnte "es" an der Faserung sehen, aber wer achtet schon so genau darauf. Der aus einzelnen Fleischstücken zusammengeklebte Schinken ist schon lange in der Kühltheke zu finden, vor allem als eingeschweißte Ware. Man stirbt nicht davon, und für den Auflauf oder die Pizza muss es ja nicht der Premium-Metzgerschinken sein (den man mit dieser Bezeichnung auch eingeschweißt in der Kühltheke finden kann!). So wie man niemals echten Champagner ans Sauerkraut gießen würde, auch wenn es so heißt.

28.8.2012, 13:07 +2
#17 Lichtfeder

danke fReady, für die Erklärung,

ich dachte bei meiner Frage an den Analogschinken,
diese "wirtschaftliche Erfindung" der Industrie gibt es erst seit Mitte 2009.

28.8.2012, 13:29
#18 fReady

@Oma_Duck:

Grundsätzlich ist mir eine Restefleischverwertung imho lieber, als wenn Fleischreste einfach "entsorgt" werden!

Nur würde ich das schon gerne vor dem Kauf erkennen können, und im besten Fall auch gerne im Preis gespiegelt wissen.

Es geht ja nicht um "Gammelfleisch", sondern um wertige Auslösereste.

Aber: Wenn ich "Kochschinken" kaufen möchte und bezahle, möchte ich diesen auch schon gerne haben.

Ich meine, "Corned Beef" ist auch ein Begriff, bei welchem ich weiß, was ich erhelte.

Selbiges bei "Schmalzfleisch".

Was ich aber eigentlich meinte: Rundgepresster Kochschinken ist in der Regel im Prinzip auch nur "geformter Ganzfleischschinken"...

Der Hauptunterschied zum vom "Alte-Schule-Metzger" hergestellten Kochschinken liegt wohl eher in der Reife- und Räucherzeit, bzw. der Räucherart (Rauchkammer oder Räucherpatrone).

Wobei ich persönlich mir übrigens sowohl Kochschinkenscheiben als auch Hinterkochschinkenanschnitt beim "Lidl meines Vertrauens" erwerbe, weil ich durchaus leider weit entfernt vom Gutverdiener bin.

28.8.2012, 14:02 +2
#19 fReady

@Lichtfeder:

Nee... Den gibt es schon weitaus länger... Aber er ist (wenn ich das jetzt richtig zusammenpuzzele...) erst seitdem deklarationspflichtig...

28.8.2012, 14:08
Eifelgold
#20 Eifelgold

Der Hinterkochschinkenanschnitt ist auch super lecker

28.8.2012, 14:30
#21 Lichtfeder

@fReady, ja sicher wahr,

wie immer gibt es die "Schandtaten" der Industrie *lach* u.a. schon lange bevor sie entdeckt werden. Ich habe etwa Mitte 2009 davon gelesen.

28.8.2012, 14:31
#22 wurst

@Lichtfeder:
Ich glaube du verwechselst das mit Analog Käse.
Denn künstlich hergestelltes Fleisch gibt es nicht,
höchstens Formfleisch oder Vorderschinken .
Die Runden sind meist Vorderschinken (also Schulter),Hinterschinken sind Eckig.

Und zu deiner Frage:der Tipp ist von 2009,gab es da überhaupt schon gepressten Schinken?

Google mal nach Schinkenkocher.
Schinken wurden schon gepresst da warst du noch gar nicht auf der Welt. *Lach*

28.8.2012, 16:59 +1
#23 Lichtfeder

@wurst,

habe nichts verwechsel, sondern falsch bezeichnet, meine Frage bezog sich auf Schinken-Imitat, der zur gleichen Zeit wie Analog-Käse auf dem Markt erschien, zum Teil mit weniger als 50 % Fleischresten, durfte später nicht mehr als Schinken bezeichnet werden.

Schinken esse ich seit meiner Kindheit, auch von Aldi & Co., egal welche Form,
ist klar wie Klärchen, trotzdem danke:-)))

28.8.2012, 17:32
#24 pipelette

Um das hier mal klar zu stellen... ich meinte kein Formfleisch sondern einfach den billigen runden schinken weil der im Auflauf am besten schmeckt

Beispiel: ein schwarzwälder gekochter Schinken vom Metzger hat mir persönlich zu viel 'schwarzwälder' Aroma... Ausserdem ists ein billiges Essen.
Nudeln
Ei
Sahne
Tomaten
Schinken
Käse
Semmelbrösel&Butter
-----
Essen für 3-4 Personen (oder 2 bei uns hahaha)

8.10.2012, 23:15


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.