Rezept: Pikante rote-Bete-Eier: für Ostern und für alle Tage

Wer saure Gürkchen mag und Silberzwiebeln, der wird auch dieses Rezept mögen! Außerdem sieht es sehr hübsch aus - die Eier sind beim Durchschneiden dunkelpink bis hellrosa. Dann in der Mitte der Dotter - sehr hübsch auf dem Kressebett!

Man muss sie 4 Tage bevor man sie servieren möchte, zubereiten. Aber das geht schnell und ist keine große Mühe.

Man braucht: 10 hartgekochte Eier (9 Minuten lang)

2 Gläser eingelegte rote Beete, ganz oder in geriffelten Scheiben. Die ganzen schneidet man selbst klein!

Für die Flüssigkeit zum Einlegen:

Zum Abmessen nimmt man eine normale Kaffeetasse, keinen Henkelbecher:

1 Tasse Wasser
1 halbe Tasse roten Weinessig
1 halbe Tasse Zucker
2 Lorbeerblätter, 2 Nelken
Die Flüssigkeit aus den beiden Gläsern
2 TL Salz
1 große Zwiebel in Ringe geschnitten

Das kocht man auf, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gut umrühren. Etwas abkühlen lassen.

Die gepellten Eier, zusammen mit den Rote-Bete-Scheiben, kommen nun in ein großes Schraubglas oder ein Porzellangefäß, das man verschließen kann. Wenn man Plastik nimmt, bleibt es ewig rosa. Alte Bowlengefäße von Uroma passen gut, man kann sie mit Folie und Gummiband verschließen.

Eier und Rote Bete-Scheiben werden nun mit dem Sud begossen. Gut verschließen und im Kühlschrank, unter 10 Grad auf dem Balkon - nimmt nicht so viel Platz weg - 3 - 5 Tage aufbewahrt. Je länger, desto pinker!

Zu krachfrischem Brot auf Kresse und Schnittlauchbutter sind diese Eier eine Delikatesse!




 
Eingestellt am 4.3.2012, 18:02 Uhr
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 27 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (62):
#1 wurst
5.3.12, 16:59 Uhr

Frage was mache ich mit den Rote Bete-Scheiben ???
W


#2 Cally
5.3.12, 17:10 Uhr

Das ist was für mich, ich liebe auch die guten, altmodischen Soleier, lege jedes Jahr ein Glas davon ein...

Tolle Idee, Bild wäre großartig!


Ellaberta
#3 Ellaberta
5.3.12, 17:10 Uhr

Hallo Wurst, lies bitte den vorletzten Satz im Tipp, da schrieb ich, dass man sie zusammen mit den Eier schichtet.


#4 wurst
5.3.12, 17:28 Uhr

Gut und schön aber wenn man fertig eingelegte Rote Bete-Scheiben nochmal in Salzlake legt,
werden die nicht zu salzig?


Ellaberta
#5 Ellaberta
5.3.12, 17:42 Uhr

@ wurst- bitte lies dir das Rezept durch, ich nehme nur 2 TL Salz, das ist keine Salzlake. Sollte dir das zu salzig sein - jeder hat ein anderes Geschmacksempfinden - dann lass das Salz weg.


#6 Die_Nachtelfe
5.3.12, 17:54 Uhr

@wurst: Naja, normalerweise ist Rote Beete doch eher suesslich-sauer eingelegt, oder?


#7 wurst
5.3.12, 18:26 Uhr

1 gehäufter Teelöffel 12 Gramm Salz und das war nicht mein größter:-)))


#8 fReady
5.3.12, 19:01 Uhr

@wurst:

Ist zwar jetzt leider völlig Off-Topic...

Komme zwar nur auf 9 Gramm, aber schon erschreckend, wenn man bedenkt, das der Tagesbedarf bei gerade 2- 3 Gramm liegt.

Aber andererseits werden die 10 Eier (vor allem nicht samt "Marinade") eher kaum von einer Person pro Tag vertilgt.

Von daher nichts gegen den Tipp, aber gut zu wissen...

+4
mops
#9 mops
5.3.12, 20:22 Uhr

Das ist genau das Richtige für mich. Ich bin ständig au der Suche nach Rezepten für Eier. Die Leute im Dorf hier haben fast alle Hühner - und versorgen mich aufs Großzügigste ("Die Leut' mit die vielen Kinder muss mer doch unterstüzen!") mit Eiern. Deshalb habe ich ständig einen Überschuss an Eiern. :o))

+2
#10 Levana
5.3.12, 20:29 Uhr

mhh klingt gut. Wir lieben rote Beete und Eier. Meine Tochter wird vor allem von der Farbe begeistert sein :-)

+1
Mama-Ella
#11 Mama-Ella
5.3.12, 22:03 Uhr

ich mag rote Beete - zusammen mit den Eiern pikant eingelegt, kann ich mir geschmacklich gut vorstellen. Danke fürs Rezept , ich werd's ausprobieren !

+1
#12 Mecki
5.3.12, 23:28 Uhr

Toll, das werd ich auch ausprobieren. Bin großer Fan von Eiern und rote Bete mag ich auch.

Danke für das Rezept, Ellaberta

+1
#13 erselbst
6.3.12, 13:32 Uhr

das rezept ist gut!! man kann die eier auch gleich in rote beete saft kochen und nach dem kochen herausnehmen, ein wenig rollen damit die schale brüchig wird--und dann wieder in den sud legen. werden sehr schön farbig--und bekommen ein interessantes muster!
ähnlich macht man es auch bei soleiern ( natürlich im salzsud!)

+1
#14 Berta
6.3.12, 20:35 Uhr

Hallo Ellaberta,

ich habe gerade ein großes Einmachglas voll gemacht und werde sie am Wochenende zum Brunch bei meiner Schwester mitnehmen. Freue mich schon drauf und bin gespannt auf die Farbe...

Und nur mal so am Rande:
Ich schreibe hier ja eher selten selbst was rein, aber ich hab mir schon wirklich VIELE super Tipps hier geholt und die meisten waren von Dir.
Und ich finde es super, dass du egal wie zänkisch die Leute Kommentare verfassen (*mitdemkopfschüttel*) IMMER freundlich bleibst.
SO! Das musste mal gesagt werden...

Liebe Grüße von einer Namensschwester

+10
Ellaberta
#15 Ellaberta
6.3.12, 22:00 Uhr

Hallo Berta - deine freundlichen Worte tun mir so gut, vielen vielen Dank !

Ich hoffe die Eier schmecken gut und sehen hübsch aus !
Liebe Grüße, Ellaberta

+3
#16 ane
6.3.12, 23:18 Uhr

bleibt dabei das Weiße vom Ei weich oder wird das so gummiartig und hart wie zb. bei "Ei in Aspik"?
ist nicht böse gemeint, eigentlich klingt es sehr lecker, mich gruselt nur vor Gummi-eiern, daher wüßt ichs gern vorher, bevor ich mir die Mühe machen.


Ellaberta
#17 Ellaberta
7.3.12, 04:55 Uhr

Hallo ane, kein Gummi, aber doch schon fest ,die Eier sind ja hart gekocht.
Gruß Ellaberta

+1
Eifelgold
#18 Eifelgold
7.3.12, 14:30 Uhr

Genau mein Essen.
DAs wird mal Ausprobiert. Was habe ich schon zu verlieren?

+1
#19 Becka
7.3.12, 18:47 Uhr

Ich muss mich Berta ganz unbedingt anschliessen!
Ich finde das auch Super, dass du, Ellaberta deine tips immer fleissig hier mit uns teilst!
Ich habe gerade eben diesen Tip genutzt, und ich warte nur noch, dass der Sur etwas abkühlt! Ich freue mich schon auf die fertigen Eier!!! Bis jetzt hab ich aber schon mal rote Fingerspitzen bekommen😜
Liebste Grüsse an euch alle, vor allem aber an die Tip-Geberin ;0))

+6
#20 Becka
7.3.12, 18:49 Uhr

Der Sut sollte es eigentlich heißen, und die Zahlen Kombi war ein smily von meinem Handy !!

+1
#21 Berta
12.3.12, 18:19 Uhr

Hallo Ellaberta, wir haben am Wochenende deine Eier verputzt, sie waren DER Hingucker auf dem Brunch-Buffet. Das Eiweiß war Pink, der Dotter aber noch gelb!

Ach ja, und lecker wars natürlich auch...

Liebe Grüße, Berta

+1
Ellaberta
#22 Ellaberta
12.3.12, 18:49 Uhr

Wie schön, liebe Berta, dass sich die Eier so gut gemacht haben auf dem Brunch-Buffet ! Danke für die Mitteilung ! Viele Grüße, Ellaberta


#23 kreativesMaidle
18.3.12, 21:01 Uhr

Auch ich hab ein großes Glas mit Bete - Eiern im Kühlschrank..
Optisch ist es der Hingucker !
Und schmecken... klasse... ich mach die Eier wieder... !!!!!
Ist das ein Lob ?!
Liebe Grüße !!

+1
#24 MiO
18.3.12, 21:31 Uhr

Hab's grad Schatz vorgelesen und er sagt : mach das ! :-)

+1
Ellaberta
#25 Ellaberta
18.3.12, 22:18 Uhr

Ja, kreativesMaidle - das geht runter wie Öl, danke sehr !
LG Ellaberta


#26 MiO
25.3.12, 16:14 Uhr

Die leeeeeckeren Eier haben die WE Frühstücke nicht überlebt:-) Morgen wird neue Rote Beete gekauft.

+2
#27 Zartbitter
25.3.12, 22:10 Uhr

Bitte : warum gibt es jetzt für MIO ´s Kommentar eine rote Daume ??????????????????????????????????????????????????.
Ich kann leider gar nicht so viele ? setzen wie ich möchte. Bitte liebe FM-Regie, bitte schafft diese Daumen rauf-und-runters wieder ab. Ihr müßt doch auch merken, das hier manche nur welche setzen um andere zu verärgern. Das finde ich total doof und unnötig. so schafft ihr hier böses Blut. Hat ´s früher auch nicht gebraucht. Seine Meinung kann man auch so schreiben und die Sterne sagen auch genug über die Tipps aus.

Und mit Meinung stehe ich auch nicht allein da denke ich.

+1
#28 Pitz
25.3.12, 22:27 Uhr

Gelöscht, Zartbitter ;) Den roten, den ich jetzt kriege, löschte mir dann auch, gell?

+1
#29 Zartbitter
25.3.12, 23:09 Uhr

@Pitz: Klaro !.


#30 MiO
25.3.12, 23:19 Uhr

@ Pitz - Danke :-) - ich lösch dann ggf. bei dir, mit Zartbitter hättest du dann 2 "Freidaumen" :-))
@ Zartbitter - Danke dir !
Mir entzieht sich so ein sinnfreier Einsatz der Daumen auch völlig - ich ignoriere diese Daumen in der Regel denn wer den Beitrag liest wird wissen welche Geister sich da einen "Spass"... erlauben.
Wenn ich so etwas bei einem anderen User mitbekomme gleiche ich aus - mehr bleibt zur Zeit wohl nicht übrig.
Ich denke die Daumenfunktion ist fester Bestandteil des Programms und ist wahrscheinlich als Auswertungshilfe angedacht, solchen Missbrauch traut man ja erwachsenen Menschen nicht zu ...
Was mich auf die Idee bringt es könnte ein Kind hier seine Freizeit verbringen ...

+2
#31 Zartbitter
26.3.12, 14:56 Uhr

@MiO: Früher hats die Daumen hier auch nicht gegeben. Nicht alles was neu ist, ist deshalb gut. Vielleicht sehen die Macher hier das mal ein. Ich und sicherlich noch viele andere ärgern sich darüber. Das verpestet bloss die allgemeine Stimmung hier. Das ist völlig unnötig und nervtötend.

+1
#32 MiO
26.3.12, 15:57 Uhr

@ Zartbitter :-)

Ich verstehe den Unmut - mir gehts um gute Tipps und Rezepte die ich ja auch finde ! - und nicht um Streit/Zank ! - was mich nicht anspricht kann ich - und tue es - ausklammern.
Die Daumen ... so gebraucht nicht hilfreich oder nützlich - daher meinerseits vom Inhalt der Kommentare abgekoppelt ;-)

Und so stehen seid eben 2 Gläser pikante Rote-Beete-Eier im Kühlschrank :-)))

+1
Clio
#33 Clio
30.3.12, 09:38 Uhr

ich bin immer fuer einen schoenen dekorierten Tisch,daher werde ich deinen Tipp ausprobieren.Danke

+2
#34 Dora
20.3.13, 13:05 Uhr

Das Rezept kommt gerade richtig, so kurz vor dem Osterfest und werden neben meinen Soleiern sicher auch schmecken.

Bloß gut, dass ich genug Eier bestellt habe, dass die pinkfarbenen mit "abfallen" können.

+1
xldeluxe
#35 xldeluxe
27.3.13, 08:53 Uhr

Ich bin momentan sowieso auf dem Trip in die 70er und habe schon verschiedene Soleierrezepte ausprobiert. Da ich ab und an man gerne Rote Bete esse und dann befürchte, sie werden aus den Geschäften entfernt ;-) , habe ich mich auch damit bevorratet, obwohl die Rote-Bete-Welle bei mir wieder vorbei ging. So passt dieses Rezept jetzt genau in meine Kochwelt:
Ich werde es heute sofort nachmachen und freue mich riesig über diese Art der Soleier. Ich habe es sofort an Geschwister und Freunde weitergeleitet, die auch mit mir in alten Zeiten schwelgen und im Moment alles nachkochen, was es bei Muttern so gab. Und erst kürzlich sprachen wir über Soleier.....wie das passt!
Vielen dank also für das herzhafte Rezept und Daumen hoch :-)

+2
#36 Lichtfeder
27.3.13, 08:59 Uhr

@xldeluxe

Deine Verlustängste bezüglich Rote Bete in Geschäften plagen Dich nicht ernsthaft .. oder? ..;-)))

+1
#37 eremita
27.3.13, 09:29 Uhr

@Zartbitter: Du hast recht, die Daumen braucht kein Mensch! Ich SEHE sie nicht einmal, weil ich mich so auf den Inhalt des Geschriebenen konzentriere.
Und wenn ich sie sähe, wären sie mir vollkommen wurst, egal, ob sie bei einen Beitrag von mir oder von jemand anderem auftauchen würden ...


xldeluxe
#38 xldeluxe
27.3.13, 09:40 Uhr

@Lichtfeder:
Doch! Wenn mir etwas schmeckt und/oder gefällt, bevorrate ich mich damit. Das müssen nicht nur Lebensmittel sein, das klappt auch prima mit Haarpflegeprodukten, Strümpfen und schwarzer Damenoberbekleidung hihihi ;-))))))
Immer diese Panik, dass der Tag naht, an dem es rein gar nichts mehr zu kaufen gibt!!!! ;-)


#39 ixa3550
27.3.13, 09:42 Uhr

die Eier kommen samt Schale rein oder???


Teddy
#40 Teddy
27.3.13, 10:18 Uhr

ixa3550:

Nein:

"Die gepellten Eier, zusammen mit den Rote-Bete-Scheiben, ..."

+2
#41 salkantay
27.3.13, 10:47 Uhr

salkantay
Suuuper Tipp,werde es gleich ausprobieren !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


#42 Schnuff
27.3.13, 13:39 Uhr

@xldeluxe: Hallo,
kann es sein,dass Du aus den neuen Bundesländern stammst? Dann zu Deiner Beruhigung : Hier kannst Du alles kaufen,woran Dein Herz hängt.
Die Angebote richten sich nach den Verkaufszahlen...
LG


#43 priroda
27.3.13, 22:44 Uhr

tja, bei uns Schweizern heissen die hartgekochten Eier "dicke Eier", gepellt heisst "geschält" und die rote Bete heisst "Rande".
Nur damit ihr alle versteht, warum wir nicht alles gleich auf Anhieb schnallen. :-)


macias
#44 macias
28.3.13, 01:14 Uhr

Zufall? Hab am letzten Samstag zum ersten Mal die "pinken Eier" aufgesetzt, nicht ganz das gleiche Rezept wie Deines, Ellaberta. In meinem Sud war nur Essig (kein Wasser, kein Salz, kein Zucker), jedoch zusätzlich ein Glas inklusiv Sud scharfe Peperoncini. Und anstelle von roter Beete aus dem Glas hab ich frisch Gekochte verwendet. Heute Abend extra eines aus dem Sud geholt, damit ich es fotografieren konnte. Anschliessend gegessen. Eigentlich schmeckt es sehr lecker, für meinen Geschmack allerdings zu sauer (sage ich, als Essigliebhaber). Fazit: das nächste Mal koche ich es nach Deinem Rezept (wieder mit frischen Beeten und den scharfen Dingern), das schmeckt dann bestimmt.

+1
macias
#45 macias
28.3.13, 01:16 Uhr

Fotos sind hochgeladen, sollten demnächst hier erscheinen. Gruss aus dem Land der hängenden Mundwinkel, macias (die hier schon seit Jahren liest, jedoch noch fast nie gepostet hat).

+3
macias
#46 macias
28.3.13, 01:26 Uhr

@priroda: bin auch Schweizerin, "dicke Eier" kenne ich nicht (zumindest nicht kulinarisch), wir nennen sie einfach "harte" Eier. So klein die Schweiz, so gross doch die Unterschiede... :-)

+1
xldeluxe
#47 xldeluxe
28.3.13, 07:18 Uhr

@macias # 46:

You made my day: 7.10 morgens nach einer schrecklichen Mondnacht und ich schrei mich weg. Na, zumindest kennt man auch in der Schweiz das "medizinische" ;-))) Problem.

Willkommen übrigens als aktives Mitglied :-)

+1
#48 Dora
28.3.13, 08:33 Uhr

@macias: Foto ist da und ganz lieben Dank dafür. Sie gut aus. Was ist denn das Grüne?

+1
macias
#49 macias
28.3.13, 10:56 Uhr

@Dora: Hallo Dora, das Grüne ist Wakame-Salat. Wakame ist eine Braun-Alge und gehört zum Beispiel in jede Miso-Suppe. Allerdings muss ich leider gestehen, dass ich den fertig gekauft und nicht selber gemacht habe. Hab erst vor drei Wochen begonnen, mich mit der japanischen Küche zu beschäftigen. Bin ziemlich infiziert, koche momentan nur japanisch...!

+1
macias
#50 macias
28.3.13, 10:58 Uhr

@xldeluxe: Herzlichen Dank! Wünsche Dir schöne Ostern und viel Spass mit den Eiern...


#51 Dora
28.3.13, 13:16 Uhr

@macias: herzlichen Dank für deine Antwort. Wieder was gelernt, von dem man noch nie was gehört hat. Das gibt es sicher nur ist Spezialgeschäften zu kaufen.

Wie bist du denn zu dem Virus gekommen? Ist doch sehr selten, oder?

Ich wünsche dir schöne Osterfeiertage.


macias
#52 macias
28.3.13, 13:31 Uhr

:-) bei mir geht das jeweils schnell mit den Viren...! Hab ein Sushi-Set gekauft und wollte ursprünglich nur ein Rezept für Sushi suchen. Wakame gibt's in jedem Asia-Fachgeschäft, getrocknet und als Fertigsalat. Den Fertigsalat hat hier ein Grosshändler in seinem Sortiment.


#53 Ghwenn
28.3.13, 13:51 Uhr

Das sieht ja witzig aus. Zusammen mit der Verzehrempfehlung - lecker.
Schön, dass geschubst wurde.


#54 krebse16
29.3.13, 11:47 Uhr

an alle:

Blöde Frage, kann man die gepellten Eier nicht auch gleich so in den Sud der Roten Beete einlegen? Ansonsten werde ich das auch mal mit dem o.g. Sud ausprobieren.


macias
#55 macias
29.3.13, 15:18 Uhr

@krebse16: Würde vermutlich auch klappen. Kannst du ja mal ausprobieren. Ich empfehle dir trotzdem, den Sud wie beschrieben zu verwenden.


Teddy
#56 Teddy
29.3.13, 16:25 Uhr

@kebse16:

Probier's aus. Und berichte bitte vom Ergebnis.


Ellaberta
#57 Ellaberta
29.3.13, 16:43 Uhr

Hallo macias,

ich danke dir herzlich für deine Mühe ! Ein wunderschönes Foto, die Eier in Barbie-Pink !


macias
#58 macias
29.3.13, 17:27 Uhr

@Ellaberta: Hallo Ellaberta, danke dir! Ich war echt überrascht, dass es auch mit frischen roten Beeten geklappt hat. Und jetzt klau ich mir öfters mal ein Barbie-Ei aus dem Glas (obschon meine ziemlich sauer wurden).

+1
#59 Becka
2.4.13, 01:28 Uhr

Ich bin soo froh, das der Tip nochmal Tip des Tages war! Ich fand die Eier letztes Jahr sooo lecker und hab wieder dran gedacht die zu machen, konnte aber das Rezept nicht finden! Danke! Die sin echt lecker!!


#60 salkantay
7.4.13, 09:56 Uhr

Hallo Ellaberta,Dein Rezept habe ich ausprobiert ,hat sehr gut geschmeckt. wird wiederholt!!!!!!!!


#61 sunnysonnschein17
7.4.13, 11:15 Uhr

Sieht echt gut aus. Ich frag mich nur, warum ich das Rezept letztes Jahr übersehen habe. Werde gleich morgen rote Beete kaufen. Danke :-)


#62 Flieder65
7.4.13, 20:43 Uhr

@wurst: Einen leckeren Salat. Ich nehme dazu zu gleichen Teilen Birnen, die rote Betescheiben klein geschnitten und Äpfel. Dazu ein Schuss Sahne und Essig, evtl. auch noch etwas Kümmel. Fertig ist der Salat.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.