Pürierstab reinigen

Der Pürierstab lässt sich nach der Nutzung ganz einfach reinigen, in dem man ihn kurz ins Spülwasser hält (Achtung: tief genug - Spritzgefahr) und anmacht. So erspart man sich das oft mühsame und vorsichtige "Gefummel" um die Schneidmesser.

 
Eingestellt am 9.2.2011, 16:45 Uhr
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von 18 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (22):
#1 SCHNAUF
9.2.11, 17:47 Uhr

Das geht auch gut mit dem Cappucinoquirl.


#2 gitti2810
9.2.11, 18:56 Uhr

und das stand schon bei meinem(war glaube ich der erste seiner Art) in der Betriebsanleitung.
was ist jetzt dabei der Tipp, ich denke mal das es immer noch drinnen steht.


mamamutti
#3 mamamutti
9.2.11, 19:14 Uhr

@gitti2810:
Ja, ich habe gerade nachgesehen.
Es steht immer noch drin.


#4 SCHNAUF
9.2.11, 19:33 Uhr

Bei mir stehts nicht drin, weil ich keinen Zauberstab habe, sondern ein Rührgerät mit verschiedenen Anbauteilen, u.a. auch einen Pürrierstab. Ich kannte das nur vom Capuccinoquirl, dass es mit dem "normalen" Gemüsematscher auch geht, wusste ich nicht.


#5 haxnmax
9.2.11, 19:57 Uhr

@SCHNAUF: Nicht ärgern!


#6 BeateIG
9.2.11, 21:06 Uhr

Stand schon in der Bedienungsanleitung?? In meiner nicht.....:-)


#7 spoetter
9.2.11, 21:26 Uhr

Steht vor allem deshalb in der Anleitung, weil in der Spülmaschine bei der grossen Hitze und den scharfen Reinigern die Lager leiden würden.


Jeannie
#8 Jeannie
9.2.11, 21:27 Uhr

Zitat von BeateIG: "Der Pürierstab lässt sich nach der Nutzung ganz einfach reinigen, in dem man ihn... anmacht. "
Ich stelle mir das gerade plastisch vor: "Ey, Alder, will'su quirlen?"
SCNR *schäm*

Ansonsten reinige ich "meinen" auch so. :-)
Der Tipp an sich ist also ok.


#9 bianodo
10.2.11, 08:13 Uhr

also ich find den tip gut. die meisten frauen lesen keine anleitung. schon garnicht für einen pürierstab. einschalten kann doch jede(r).
aber diese tips werden gelesen...
wenn man(n) was sagt, heists wieder... bla, bla, bla


#10 BeateIG
10.2.11, 10:26 Uhr

*lol* Jeannie.....stimmt "anmachen" klingt, mit Phantasie....*lach...genau das werd ich demnächst sagen...(und hoffen, dass mich keine/r sieht/hört....*g*)
spoetter..:-), wer kommt auf die Idee ein elektrisches Gerät in die Spülmaschine zu packen????
Warum liest man Tipps, wenn man sie nicht braucht? Lange hab ich meinen Püriertstab umständlich, vorsichtig.....gesäubert und dachte nun, HUNDERTE (mindestens!!*g*:-)) von Pürierstabnutzern werden begeistert sein.....so kann man sich irren....was solls:-)


Ribbit
#11 Ribbit
10.2.11, 10:36 Uhr

@Beate: "Warum liest man Tipps, wenn man sie nicht braucht?" - Weil sich aus der Überschrift "Pürierstab reinigen" nicht erkennen lässt, dass das ein Tipp ist, den man nicht braucht.


#12 DarkAngel
10.2.11, 13:01 Uhr

Hahaha kein Kommentar!


#13 Mikro
10.2.11, 17:05 Uhr

Ich kannte den Tipp noch nicht und werde hoffentlich beim naechsten Puerrieren daran denken.


#14 gitti2810
10.2.11, 18:19 Uhr

@BeateIG: nun sei mal nicht traurig.
ich habe es ja auch nicht böse gemeint, sollte jedoch nicht so rüber kommen.
bin halt im Moment etwas sauer, weil eben so sehr viele normalen Handgriffe plötzlich hier als super Tipp auftauchen.
und auch noch hoch gefeiert werden wollen.
das hatte mich gerade etwas genervt.
also komm sei wieder lieb.


#15 spoetter
10.2.11, 19:44 Uhr

@Beate.
Wir haben so ein Teil 2x zu Hause, Einmal als Ansatz zum Handmixer, dann als Pürierstab, wo sich das Oberteil aber auch auf eine beigefügte Kraüter-/Nussmühle aufsetzen lässt. Du glaubst gar nicht, wie oft ich die beiden Unterteile schon wieder aus der Spülmaschine geholt habe ...
(Motoren gehören natürlich nicht in die Spülmaschine)


#16 BeateIG
10.2.11, 21:05 Uhr

Ich bin weder sauer, gitti2810:-), noch will ich für einen super Tipp hoch gefeiert werden....:-)
spoetter, ich hab so einen stinknormalen Pürierstab, der ein Kabel hat, einen Stecker...und käme nie auf die Idee, den in die Spülmaschine zu packen:-).Bei Deiner Version ist das natürlich möglich.
Du hast Recht, Ribbit: nur an der Überschrift ist nicht erkennbar, ob man den Tipp braucht oder nicht:-)


#17 gitti2810
11.2.11, 00:07 Uhr

@BeateIG:
dann bin ich ja froh, ja du hast recht, dich hat es eben erwischt.
tut mir Leid.


horizon
#18 horizon
11.2.11, 10:33 Uhr

ICH habe schon viele Tipps gelesen, bei denen auch schon im Titel klar war, daß ich ihn entweder schon kenne oder ihn nicht anwenden würde. Andere hier sicherlich auch - und wenn´s zum Zeit-Totschlagen war...am liebsten sind mir jedoch die Tipps, bei denen ich denke, daß sie mir was bringen ;-)))
Dieser Tipp ist gut, nämlich für diejenigen, die ihn noch nicht kannten (und jetzt ganz schnell gucken, ob er auch in der Bedien-Anleitung steht). So haben sie´s eben zuerst von BeateIG erfahren und geben ihr hoffentlich die volle Punktzahl.

Ich besitze übrigens keinen Pürierstab, fällt mir da gerade ein...


ANNY2
#19 ANNY2
13.2.11, 18:41 Uhr

ich find's klasse und werde es ausprobieren! Bei mir stand es nicht in der Anleitung. Ich kenne nur Pürierstäbe, bei denen man den Motorblock vom Pürierteil abtrennen kann und somit letzteren zwar evtl. in die Spülmaschine reintun könnte - ich selbst würde das aber aus "Schonungsgründen" nicht machen. Nicht jeder mag wohl jeden Tipp - aber ich finde, man sollte seine Meinung dazu vor allem dann sagen, wenn es was konstruktives zur Sache beiträgt. Bewertungen à la " kenn ich schon" gelten wohl für jeden Tipp öfter mal - aber nicht JEDER kennt halt alles..oder ;-))


#20 Tetris
13.2.11, 19:21 Uhr

Guter Tipp!
Ich hab mir beim Säubern des Pürierstabs schonmal einen Finger zerfetzt (glaubt mir, dass ist sau-eklig!), seitdem meide ich diese Geräte. Aber jetzt weiß ich ja, wie mir dabei nix mehr passiert :) Danke.


#21 BeateIG
14.2.11, 15:15 Uhr

@Tetris....genauso gings mir auch lange......:-)*g*. Schön, dass auch Du jetzt Deinen Pürierstab wieder aus der Ecke holen kannst:-))


Erdhexe
#22 Erdhexe
14.1.12, 20:11 Uhr

Ich finde den Tip jedenfalls gut, mache es auch so.

Und was das Lesen von Tips angeht, die man vermutlich nicht brauchen kann, kann ich nur sagen, die lese ich auch trotzdem manchmal, weil nämlich unter den Kommentaren dazu dann doch oft hilfreiche Ideen zu finden sind!

+3

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.