Quiche Rondo

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sterne auf der Grundlage von 11 Stimmen

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wir essen gerne gelegentlich eine Quiche. Ein "besonderes" Rezept ist die Quiche Rondo. Auf einen Mürbteigboden werden drei verschiedene Gemüsesorten gelegt.

Diesmal war der Mittelpunkt gedünsteter Brokkoli mit gebratenen Zwiebeln, dann kam ein Ring Kürbis/Karottengemüse mit Oregano und der äußere Ring war ein süß/saures Rote Bete Gemüse. Der Guss war heute ein Joghurt mit einem Schuss Sahne und zwei Eiern.

Zutaten:

Mürbteig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 1-2 Eier
  • Salz

Alles verkneten, ruhen lassen und mit dem Teig eine Spring- oder Quicheform auskleiden.

Brokkoli in wenig Salzwasser 5 Minuten garen, abtropfen.

Belag

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe in Öl andünsten
  • 1 klein geschnittene Karotte dazu,
  • geraffelten Kürbis nach Gusto - ich hatte ein Päckchen TK Kürbis, (im Herbst eingefroren)
  • salzen, pfeffern

In wenig Gemüsebrühe sanft garen. Flüssigkeit verdampfen lassen.

Zubereitung:

  1. 1 Zwiebel in Öl andünsten. Etwa 3-4 gegarte Rote Bete klein schneiden, mitdünsten, einen ordentlichen Löffel säuerliche Marmelade dazugeben- oder Preiselbeeren und einen Löffel Meerrettich aus dem Glas, salzen, pfeffern.
  2. Das Gemüse auskühlen lassen und dann auf dem Mürbteigboden ringförmig verteilen. Zwischen Kürbis und Roter Bete hab ich kleine Knöderl aus einer rohen Bratwurst gedrückt und dort dazugepackt.
  3. Den Guss drüber und für 40 Minuten ins 200° heiße, vorgeheizte Rohr O/U Hitze. Salat dazu, fertig.
Von
Eingestellt am
Themen: Quiche

4 Kommentare


#1 Helgro
15.3.15, 11:30
Pizza einmal anders, ohne Fleischerzeugnisse.
Schönen Sonntag
#2 ilka1
15.3.15, 13:16
Das ist eine tolle Idee - mal ganz was anderes und ich werde das gerne in die Tat umsetzen!
#3 koetzi
15.3.15, 22:38
Rezept klingt interessant und die Quiche sieht echt lecker aus.
Kann man bestimmt mit anderen Gemüse und Geschmecksrichtungen noch toll
weiter kombinieren. ;-)
Vielen Dank für die super Anregung! :-)
#4 Maxl
16.3.15, 07:23
@koetzi: aber sicher!

Das Rezept hab ich ja schon 2012 eingestellt und wurde offenbar erst jetzt ausgegraben....
Ich hab es schon oft gebacken mit unterschiedlichsten Gemüsen.
Manchmal auch mit Schinken, sehr gut auch mit Champignons....

Viel Spass beim nachkochen und weiterentwickeln!