Ränder vom Haarefärben mit Desinfektionsmittel entfernen

Wenn man nach dem Haarefärben Ränder am Haaransatz hat, kann man diese Stellen mit Desinfektionsmittel einreiben und schon sind sie weg.


Tipp der Redaktion:
Günstige Medikamente findest du mit unserem Medikamenten-Preisvergleich für Online-Apotheken - teilweise über 70% sparen!

Von Friederike
 
Eingestellt am 20.12.2007, 03:06 Uhr
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 16 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (20):
#1

Ja nee, ist klar:
Wenn sich die Haut schält, geht die Farbe mit ab!
Statt aggressiver Mittel hilft auch verdünnter Zitronensaft.

20.12.2007, 09:14
#2 Angela

Du bist auch aggressiv! Sagrotan z.B. ist auch für die Haut geeignet! Ich finde den Tip super, werde ihn das nächste Mal nach dem Färben ausprobieren, hab noch ein Haut(!)desinfektionsmittel von der Arbeit!

20.12.2007, 11:15
#3 Doerle

Der Tipp ist gut, aber einfaches Gesichtswasser tut es auch!

20.12.2007, 13:27 +1
#4 christel

einfacher und unschädlich ist es, wenn man vor dem färben die haut, die ja nicht mit eingefärbt werden soll, mit einer fettcreme dick einreibt. früher machte der friseur es auch bei einer dauerwelle. die "muttis" werden sich dran erinnern.

20.12.2007, 14:36 +2
#5

Frauen.....tz,tz,tz

20.12.2007, 17:57
#6 Nelli

Es geht noch einfacher
Tuch feucht machen und in
Zigarettenasche tauchen, damit abreiben
ich wollte das auch nicht glauben

20.12.2007, 20:26
#7

Na ich weiß nicht....
Desinfektionsmittel können zu schlimmen Hautreaktionen führen!
In meiner Friseurlehre haben wir immer Zigarettenasche mit wasser gemischt und das eingerieben.

21.12.2007, 09:07 +2
#8

Ich habe meine Haare zwar noch nie gefärbt aber ich habe mal gehört, das die Farbe auch gut abgeht indem man einfach etwas Haarshampoo auf einen feuchten Lappen gibt und die Stellen damit abreibt.

21.12.2007, 18:25 +1
#9 falafel

Aha! Ist ja sehr interessant... Fragt sich nur, ob das auf das Shampoo oder das Abreiben zurückzuführen ist.

22.12.2007, 07:54
#10 S.Agrotan

Desinfektionsmittel sind nich gefährlich. Sonst würde ja jeder Arzt, jeder Küchenmitarbeiter, jede Krankenschwester dem Tod geweiht sein. Da ist einfach viel Alkohol drin, und deswegen geht auch Haarfarbe gut ab.So einfach ist das.

22.12.2007, 18:06
#11 le coiffeur

man sollte es von jemandem machen lassen der es kann.....und das beste mittel gegen die farbränder ist nasse watte mit zigarettenasche...

22.12.2007, 20:18 +2
#12 Anki

Bääh!!! Zigarettenasche im Gesicht.
Das muss ich dann ja doch wieder desinfizieren. da kann ich Sagrotan auch sofort benutzen.

22.12.2007, 21:15 +1
#13

Zigarettensche ist, als Produkt einer Verbrennung, bereits desinfiziert.
Gegen die enthaltenen Chemikalien hilft auch kein Sagrotan.

22.12.2007, 21:54
#14

Oder etwas Zigarettenasche mit Wasser zu ner Paste. (Tip von meiner Friseurin)

20.7.2008, 17:19
#15 Karin Reinhardt

Das ist das schlimste was ich gelesen habe. Ich bin gelernte Friseuse und das einfachste Mittel um die Ränder beim Haarefärben weg zubekommen ist : Wattebasch anfeuchten ,in Zigarettenache eintauchen und leicht an der Haut reiben. Damit bekommst Du jede Farbe weg , von Schwarz bis Rotefarben.

5.10.2009, 00:44 +1
#16 Lana

Ich mach grade eine Friseurlehre und wir machen es so ... die farbe die am Ansatz(auf der Haut is) etwas anfeuchten und dann stark aufschäumen/rubbeln.. Den Farbe entfernt Farbe am Besten ;) Wenn nicht alles abgeht... Zitronensaft auf ein Wattepad und ein wenig die stellen einreiben.... damit gehts bei mir immer ab (bin natur blond und färbe in dunkelbraun) dannach aber schön dick die Stellen eincremen.. bei mir wirds sonst rot und brennt durch die Säure .... probierts doch mal aus ^^

1.5.2010, 12:06 +1
mimibee
#17 mimibee

na prost wenn das zeug in die augen kommt-stell ich mir echt nett vor 8O

29.4.2012, 22:46
#18 maximum

@Angela: Sagrotan ist eine Flächendesinfektion und nicht für die menschliche Haut geeignet. Durch den Formaldehydanteil ist es sehr schädlich für die Gesundheit!!!

7.10.2012, 13:21
#19 maximum

@S.Agrotan: Sagrotan ist kein Desinfektionsmittel, dessen Wirkung auf Alkohol basiert sondern auf Formaldehyd und das ist giftig und löst schwere Allergien aus!!!

7.10.2012, 13:22
#20 maximum

@Anki: Sind da Bakterien in der Zigarettenasche? Wohl eher nicht, wozu also desinfizieren? Einfaches QAbwaschen tut es auch.

7.10.2012, 13:23


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.