Rezept: Rumänisches Fleisch

Hier ein Tipp für Feste oder auch nur für ein gemütliches Essen zu zweit:

Man nehme Schweinhalsscheiben (pro Person 1-2, geht aber auch mit jedem anderen Fleisch) einfach auf ein tiefes Blech legen. Darauf verteilt man feingeschnittene Zwiebelringe, Paprikastreifen (am besten bunt), Tomaten und Karottenscheiben. Je nach Geschmack noch kräftig geschnittenen Knoblauch verteilen. Dann mit gekörnter Brühe großzügig bestreuen. Ca. 1 l Wasser drauf. Und ab damit für 45 min. in den Backofen bei 175°C.

Dazu schmeckt am besten Mamalika (Polenta) oder Kartoffelpüree. Ich persönlich stelle noch eine Knoblauchsoße her, indem ich gepressten Knoblauch mit ein wenig warmem Salzwasser oder Gemüsebrühe 1 Std. ziehen lasse. Man kann auch noch rohe Kartoffeln mit auf das Blech legen.

PS: Esst es am besten Freitags, um euren Kollegen den Duft des Orients zu ersparen ;-)


Von grizzabella

 
Eingestellt am 24.01.2006, 3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (2):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  Dori

HI..grizzbella,ich komme auch aus rumänien und ich habe deine Essen prubiert und schmeckt sehr lecker

Viel Dank über deine Rezept.....

29.02.2008, 20:00          
# 2  ArnoldF

Hallo grizzabella

wird das Fleisch vorher nicht etwas angebraten sondern roh auf das Blech gelegt?
Ich könnte mir vorstellen, daß es angebraten und die Zwiebeln auch goldbraun reinkommen. Würde dann alles durch die Röstaromen gehaltvoller werden.
Mal beide Versionen ausprobieren.
Aber erstmal danke für dieses Rezept.

05.12.2013, 07:34          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?