Saubere Fenster mit Microfasertüchern

Verzichtet beim Fensterputzen und eigentlich bei allen Glassachen wie Tische Spiegel o.ä auf spezielle Glasreiniger. Die lassen das Glas durch die Inhaltsstoffe mit der Zeit verblassen. Am besten funktioniert das mit Microfasertüchern ohne jeglich Zugabe von Reinigungsmitteln. Ich benutze Markenware (darf ich aber bestimmt hier nicht sagen welche) aber die Tücher von ALDI sind auch super.

Von franklin
 
Eingestellt am 14.4.2004, 14:50 Uhr
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von 25 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (16):
#1 Sonni
15.4.04, 21:33 Uhr

Also ich kann dazu nur sagen, daß es auf keinen Fall ordentlich wird mit den Aldi-Tüchern! Aber jeder hat ja auch eine andere Vorstellung von sauber... Meiner Erfahrung nach werden die Fenster am saubersten mit Prilwasser und einem "guten" Abzieher!


#2 Kriwi
11.5.04, 22:18 Uhr

Ich find' die weißen Microtücher von PENNY tausendfach besser. Da putz' ich fast alles mit.


#3 eva
10.7.04, 12:00 Uhr

die microfasertücher von aldi sind klasse! habe einen extratip: mit feuchtem microtuch vorputzen und mit einem trockenen tuch nachwischen, gibt superschnell supersaubere streifenfreie fenster.


#4
14.8.04, 11:45 Uhr

Der Ratschlag ist im Grundsatz richtig, anzumerken ist allerdings, dass das gute alte Mittel, mit zusammengeknülltem Zeitungspapier die Fensterscheiben trocken zu reiben, immer noch zu favorisieren ist! Übrigens noch preiskünstiger als ALDI!


#5 isolde
20.9.04, 20:10 Uhr

mit kaputten damenstrumpfhosen bekomme ich streifenfreie fenster


#6 André K.
8.10.04, 19:08 Uhr

Ich bin Fensterputzer, Also das mit dem Verblassen kann ich nicht bestätigen. Vieleicht weniger rauchen. Mal mit Salmiak versuchen. Ansonsten entweder mit gutem Abzieher oder so wie Eva geschrieben hat. Die Tücher sollten SAUBER sein. Zumindest das zum Nachwischen. Oder einfach mal bei : http://www.DeinFensterputzer.de schauen.


#7
8.11.04, 09:12 Uhr

HI! Ich finde die Scheiben selber gar nicht so schlimm ....die Rahmen mit den ganzen Ritzen und Rillen sind übel.....


#8
28.3.05, 12:42 Uhr

also ich putze meine fenster immer mit warmen schwarztee,und habe keine streifen,bin einfach zufrieden.


#9 sylvie
12.4.05, 12:22 Uhr

das kann ich nur bestätigen !


#10
9.9.05, 12:21 Uhr

Hallo Franklin! Wäre trotzdem gern an der Tücher-Marke und der Bestellmöglichkeit interessiert!!!


#11 Conny
16.9.05, 20:54 Uhr

Ich benutze Aldi Tücher seit es sie gibt, eins nass und eins trocken, gibt nichts besseres für alle Glas- und sonstigen glatten Flächen, geht vorallem super schnell. Ich putze sogar gewerblich damit.


#12 Gila
6.9.06, 22:50 Uhr

also ich habe auch vermute ich die gleichen Tücher und bin bestens zufrieden ohne jeden zusatz man kann auch noch sparen an überteuerten Putzmittel


#13 ich und du
18.10.06, 14:39 Uhr

:) sau geil


#14 mel
20.8.09, 19:26 Uhr

Also ich putze schon seit Jahren fast nur noch mit Microfasertücher (no Name) und klarem Wasser und das nicht nur bei Glas oder Glaskeramikglas, sondern alles was poliert werden und glänzen soll, wie Chromwasserhähne oder auch das Waschbecken etc. Es geht schnell, erzielt ein super Ergebnis und man braucht kaum Putzmittel. Hab sogar in Küche, Bad und Toilette je mindest 1 Tuch deponiert, um mal schnell zwischendurch drüber zu geben, wie z. B. früh nach der Morgenhygiene im Bad...


#15 Honda
19.8.10, 15:54 Uhr

@#7: Da sagst du was.Rahmen und Rillen.Ätzend.Gibt´s vielleicht dazu mal nen Tipp.


#16 kleinesHexlein
17.8.12, 00:16 Uhr

Ich bin von Beruf Hauswirtschafterin und rate euch Microfasertücher beim putzen zu verwenden.In den meisten Fällen braucht ihr keine teuren Reiniger mehr (außer bei Fettschmutz) zum Polieren nehmt ihr ein trockenes.Reicht euch das Ergebnis bei den Fenstern nicht,dann einfach einen guten Schuß Spiritus ins Putzwasser! Noch ein Tipp...beim waschen von Microfasertüchern NIE Weichspühler verwenden! Dadurch wird die Wirkweise der Tücher zerstört.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.