Schimmel im Bad mit H2O2 bekämpfen

Mit 30 % H2O2 (Wasserstoffsuperoxid aus der Apotheke) einpinseln und einige Stunden einwirken lassen.

Das hat die entsprechende Wirkung wie Chlorverbindungen, ist aber umweltfreundlicher.

Vorsicht, Gummihandschuhe anziehen.

Von Kogaratsu
 
Eingestellt am 3.8.2007, 22:24 Uhr
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von 192 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (17):
#1 Hobby Chemiker
4.8.07, 13:00 Uhr

das H²O² nennt sich Wasserstoffperoxid, wirkt ab 20%iger ätzend, Ist ein Bleichmittel(Haare färben das Stichwort für Blondinen), bitte beim nutzen gut lüften,


#2 Romy
4.8.07, 14:01 Uhr

Besser wäre regelmäßiges, richtiges Lüften und die nassen Handtücher nach dem Duschen auf dem Balkon aufzuhängen, dann gibt es keine Feuchtigkeit, die Schimmel bildet.


#3
4.8.07, 14:30 Uhr

In manchen Bädern kann man aber leider nicht lüften wenn dazu benötigte Gegenstand ,ein Fenster, fehlt :-)


#4
4.8.07, 16:21 Uhr

gibt es mehr als 7%ige Lösung im Handel? Habe gerade dazu Wikipedia gelesen...


#5 Sandale
4.8.07, 19:50 Uhr

Kogaratsu
die handelsübliche lösung hat 3%.
Meinst du die?


#6 Hatte auch Chemie inner Schule
5.8.07, 16:12 Uhr

Lieber Hobby Chemiker,

wenn mich nicht alles täuscht ist der Begriff *peroxid einfach eine Kurzform von *superoxid. Wer *superoxid schreiben will, sollte das dürfen.

Wasserstoff(su)peroxid ist ein starkes Oxidationsmittel. Dass es dem Badezimmerschimmel damit an den Kragen geht, ist kein Wunder.

Also tatsächlich Handschuhe an und gut lüften, damit es euch nicht ergeht wie dem Schimmel.


#7 Oli
5.8.07, 22:39 Uhr

Zum Thema Konzentration: Im normalen Handel bekommt man tatsächlich keine 20%ige Lösung. Geht einfach in eine Apotheke. Die verkaufen das ohne groß zu fragen ... gibt ja genug Anwendungsfelder für den Stoff. Hatte selber mal was für meinen Chemiebaukasten *g*


#8 Hobby-Arzt
8.8.07, 14:10 Uhr

Vorsicht!! Wasserstoffsuperoxid ist in 30-40%iger Lösung stark ätzend! Daher sollte neben den Handschuhen zusätzlich eine Schutzmaske getragen werden, um Verätzungen auf Haut, Schleimhäuten und Augen zu vermeiden. Bei längerer Einwirkung auf die Augen besteht Erblindungsgefahr!


#9 worex
13.8.07, 17:20 Uhr

>Geht einfach in eine Apotheke
...und was kostet dort die 20%ige Lösung?


#10 Daniel Klorix
13.8.07, 22:17 Uhr

Also, Schleichwerbung ist ja eigentlich nicht gut, aber im Handel ist das Zeug als "Dan Klorix" erhältlich. Stark genug mit xy Prozent 'Wirkstoff´ issses auch. ich hab´s probiert.
Das Zeug ist auch sonst vielseitig verwendbar. Vorsicht, Gebrauchsanweisung beachten!!
Und bitte, an die Umwelthohepriester: ich weiss, heizen, lüften, isolieren, Wurzelbürste und Gebete sind umweltpolitisch korrekter.. ;-)


#11 Kunigunde
13.8.07, 22:40 Uhr

Daniel Klorix
der Wirkstoff in Dan Klorix ist Natriumhypochlorid, und das hat mit H2O2 nun überhaupt nichts zu tun!
Natriumhypochlorid setzt beim Gebrauch schädliches Chlorgas frei.


#12 jassi
16.9.07, 21:12 Uhr

ich bin begeistert von den tipps die ihr schreibt, denn bis jetzt konnte ich mit eurer hilfe alle kleinen und großen probleme lösen. danke


#13
7.12.07, 16:04 Uhr

Zum Thema Bad lüften, das geht wirklich nicht in jeder Wohnung. ich habe auch so ein ***** Bad. Ja, mit Abluftschacht. An dem Schimmelts grad wie Sau. grrr. Da ich vorher in einer schlecht Isolierten Wohnung lebte habe ich mit reiner Essigessenz gute Erfahrung gemacht. Erst den Schimmel weg gewischt mit nem feuchten Tuch und dann Essigessenz drauf.


#14 friseur
18.12.07, 11:38 Uhr

hi also ich bin im frisuerhandwerk tätig besorgt euch wasserstoffperoxid einfach in einem friseurshop dort kannst du wählen zwischen 3 % 6, 9 , 12 ,18 % ihr solltet aber vorsichtig mit umgehen und erstmal mit dem kleinsten beginnen


#15 Helmut
25.4.08, 11:29 Uhr

Habe auch lange suchen müssen und das einzig Ware gegen Schimmel und schwarze Silikondichtungen gefunden!
Omissa 810 Schimmelspray, gibt es bei Omissa-Versand, und hilft wirklich!


Ellaberta
#16 Ellaberta
15.8.10, 10:35 Uhr

Ich kaufe eine Flasche Bleichmittel preiswert im türkischen Supermarkt ein.


#17 Helfer
11.10.12, 12:53 Uhr

Essig bringt nichts, weil er nach kurzer Zeit zu willkommener Nahrung für die nächste Generation Schimmel wird.
Wasserstoffperoxid, trocknen lassen, drüberstreichen.
Lüftverhalten prüfen und ggf optimieren.
Wenn neuer Schimmel kommt, ist die wand feuct. Dann muss geprüft werden, ob/wo Feuchtigkeit eindringt.
Und Aufpassen bei etwaigen Gutachtern. Wir haben 400 Euro bezahlt und anschliessend haben mehrere Baufirmen das Gegenteil seines Gutachtens festgestellt...



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.