Schlappschwanz (diesmal nicht von meiner Mutti sondern vom Daddy)

Zutaten:
Eisgekühlter Korn
Geeiste Korngläser
Matjiesfilets

Die Matjesfilets in 3-4 cm kurze Stücke schneiden. Auf Backpapier im Gefriefach kurz "eisen", ca. 10-15 Minuten, sollen nicht ganz fest werden, nur leicht angefroren.

Korn in Schnapsgläser und je 1 Stück Matjes so rein legen, dass ca. die Hälfte über den Rand raus schaut.

Trinken: Matjes langsam reinschlürfen und gut durchkauen. Kurz vor dem Runterschlucken den Korn hinterher kippen.

Hört sich pervers an, sieht perers aus, ist aber superlecker.

Von
 
Eingestellt am
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (6):
#1 Concordia
12.9.05, 11:28

Ich kenn den "Damen"-Drink dazu: Eisgekühlter Marillenschnaps ins gefrostete Gläser und dazu 1/4 eisgekühlte Marille hinein. Rest funktioniert genauso!

#2 Dirki
12.9.05, 13:44

Hi Concordia, vom "Schlappschwanz" gibt's aber garantiert keinen Kater, auch nicht dann wenn alles durcheinander geht ;-)

#3
8.11.05, 21:40

Das Zeug schmeckt tatsächlich.

#4
13.12.07, 20:53

Geht auch mit Sardellen!!

#5 torture
21.9.10, 12:37

Bei uns im hohen Norden heissen die Jämmerlinge. Der totale Kneipenhit...

Horst-Johann Lecker
#6 Horst-Johann Lecker
26.5.11, 18:03

Schmeckt bestimmt gut....... aber liest sich abartig.......