Rezept: Schnelle, einfache und superleckere Bohnensuppe

Falls mal wieder keine Zeit zum Kochen ist und es schnell gehen soll, empfehle ich meine Eigenkomposition:

1 Glas Brechbohnen (Abtropfgewicht ca. 370 g) komplett (mit Wasser) in einen Topf geben und gut 1/2 - 1 Liter Wasser zugeben. Dann je nach Geschmack Brühewürfel oder lose Brühe zugeben, bis das ganze gut Geschmack angenommen hat. Aufkochen und 1 Beutel Kartoffelpürree-Pulver (ich nehme immer das von Aldi) unterrühren. Kann variieren, da der Inhalt eines Beutels je nach Hersteller unterschiedlich ist. Das Ganze sollte gut dickflüssig sein. Dann noch 100 ml Sahne und etwas Bohnenkraut zufügen. Zum Schluss gebe ich dann ein Glas Würstchen (auch Aldi) in Scheiben geschnitten dazu und lasse das Ganze noch 5 Min. ziehen! Und fertig!

Von Daniela
 
Eingestellt am 18.9.2005, 21:23 Uhr
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 7 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (2):
#1 Moni
29.2.08, 10:04 Uhr

also ich habe dieses echt superschnelle gericht jetzt schon des öfteren gemacht und muß sagen,es schmeckt echt klasse!!!!


#2 Kate
7.12.09, 12:42 Uhr

Kartoffelpüree, habe ich auch schon für Gemüsesuppen oder auch Eintöpfe
genommen wenn sie etwas zu dünn geraten sind.

Oder auch einfach nur, wenn ich sie etwas cremig haben wollte.
Schmeckt immer sehr gut



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.