Rezept: Schnitzel überbacken

Gesamtzubereitungszeit: 35 Min.

Zutaten

Zubereitung

Schnitzel in eine Auflaufform nebeneinander hinlegen.
Schmand, Sahne und Suppenpulver miteinander verrühren und über die Schnitzel gießen. Dann im vorgewärmten Backofen ca. 30 min bei 170°C überbacken. Dazu passt Reis oder auch Nudeln.

Tipp: wenn man sich für die Tomatensuppe entscheidet: Mozzarella drauf - schmeckt super gut!

Von Natalie
 
Eingestellt am 28.6.2004, 21:45 Uhr
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 26 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (10):
#1 *~-ich-~*
28.6.04, 22:29 Uhr

wos is schmand?


#2
29.6.04, 07:36 Uhr

Hallo *ich*, Schmand ist ein Milchprodukt und steht bei Aldi, wenn du zur Kasse gehst, auf der linken Seite neben der H-Schlagsahne.... Du kannst statt Schmand auch Saure Sahne nehmen(auch Sauerrahm genannt), die gibt es allerdings nicht bei Aldi. :0)


#3 Beate
10.9.04, 09:25 Uhr

Echt lecker, aber ich werde beim nächstenmal die Schnitzel selbst noch etwas vorwürzen.(Ist mir sonst zu geschmacksneutral).Und um die Soße noch ein wenig flüssiger zu machen, werde ich mal probieren, das ganze noch mit einer halben Tasse Brühe anzureichern.Aber sonst:Klasse, einfach und schnell.


#4 Moni
14.11.04, 11:08 Uhr

Ich mache fast das gleiche. Nur nehme ich statt Tütensuppe,lieber Tütensoße. Schmeckt aromatischer und die Schnitzel brauchen nicht gewürzt werden.


#5 Hermie
21.1.05, 22:27 Uhr

man kann die Schnitzel vorher auch scharf anbraten -> Herdplatte auf volle Leistung, bratfett rein (eines, dass auch bei hohen Temperaturen nicht abraucht) und dann die Schnitzel von jeder Seite 1-2 min anbraten.
Bevor man die Schnitzel anbrät prüfen, ob dass Fett heiß genug ist. Das tut man mit einem Kochlöffel aus Holz. Wenn man den in das heiße Fett hält und Bläschen vom Kochlöffel aufsteigen ist es heiß genug für Kurzgebratenes. Man kann sich auch merken, dass man die Schnitzel in der Pfanne wendet, wenn auf der Seite die oben ist Fleischsaft aus den Poren tritt. Tipp: Schnitzel vor dem Braten mit Küchenkrepp trockentupfen.


#6
2.6.05, 18:49 Uhr

Auszug aus dem Maggi Kochstudio


#7 Heike
6.4.07, 16:08 Uhr

wer ich testen,hört sich lecker an... :o)


#8 di!
12.7.08, 15:37 Uhr

Hi.
Muss man da nicht Käse oder so draufpacken?


Abraxas3344
#9 Abraxas3344
18.12.09, 23:22 Uhr

Da muss man käse draufpacken, aber im Zusammenhang mit Maggi-Süppchen schmeckt da nur Analogkäse. Und dann würd ich Sahne oder Schmand auch weglassen, sondern das künstliche Zeugs namens Rama Culinesse zu nehmen. Und statt Schnitzeln könnte man ja auch Formfleischschinken nehmen - damits wenigstens "echt künstlich" iss.

Oder als Alternative vielleicht frische, richtige Zutaten nehmen.

+1
#10 Elfe54
15.10.12, 19:57 Uhr

Ist das für 4 Personen und wenn man mehr Personen ist einfach verdoppeln?



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.