Senfsauce mal anders

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sterne auf der Grundlage von 87 Stimmen

Man nehme Apfelmus und Senf, vermische beides im Verhältnis ca. 3 Teile Apfelmus und 2 Teile Senf, je nach Geschmack, kommt auch auf den Senf an. Das ganze erwärmen und schon fertig. Als Senf eignet sich am besten ein mittelscharfer.



Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1 nicht-mein-fall
15.8.06, 15:44
mehr nicht??????????? kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen
1
#2 lassie
15.8.06, 16:06
Klingt echt bäääh!
1
#3
15.8.06, 16:17
Sorry,aber na ja -klingt nicht gerade verlockend .:(
#4
15.8.06, 17:30
das hört sich wirklich sehr gut an :-) Muss ich mal ausprobieren .
Nellle
2
#5 Icki
15.8.06, 19:27
Wozu soll diese Senfsoße denn passen?
1
#6 Marion
16.8.06, 09:30
@Icki
Senfsosse passt hervorragend zu hartgekochten Eiern oder auch Fisch.
1
#7 Ich bin ein Berliner
16.8.06, 18:59
@Icki:
Hervorragend als Füllung für Pfannkuchen
#8 Hilly
17.8.06, 05:26
Und dann noch 1 Teelöffel Curry dazu und fertig ist die Currysauce. Für etwas Biss kann man kleinste Würferl Essiggurkerln und Perlzwieberl dazugeben.
#9 Holger
17.8.06, 07:26
Wer meint, dass das nicht schmecken kann, sollte mal zu McDonalds fahren, sich Chicken McNuggets mit Currysoße bestellen und auf die Zutatenliste schauen...
Ich möchte hier nun nicht behaupten, die Currysoße vom großen M sei ein kulinarischen Meisterwerk, aber es scheint durchaus üblich und sinnvoll, Apfelmuß als Grundlage auch für pikantere Soßen zu verwenden.
1
#10
17.8.06, 09:03
Apfelmuß... muß das sein?
1
#11 Gabi
19.8.06, 09:12
Apfelmus gibt's ja auch auf Pizza. <würg>
1
#12 sentalissy
30.11.10, 11:55
das mus ich mal ausprobieren, mit Apfelmus auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.
Apfelmus ist lecker, am besten der selbstgemachte