Rezept: Sommerfrisches Rote Grütze-Tiramisu

100g Löffelbikuits
250g Mascorbone
300g Vanillejoghurt (oder Naturjoghurt)
100ml Sahne
500g rote Grütze
1 Tafel weiße Schokolade

Löffelbiskuits in eine eckige Auflaufform legen. Mascarpone und Vanillejoghurt mischen. Sahne steif schlagen (nehme immer noch 2TL Sahnesteif dazu) und unter die Mascarponecreme heben. Auf den Löffelbiskuits verteilen und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Rote Grütze auf der Creme verteilen. Schokolade raspeln und auf der roten Grütze verteilen. Über Nacht kühl stellen.

Von Reserl
 
Eingestellt am 20.6.2010, 14:13 Uhr
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 1 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (5):
#1 Italiener
20.6.10, 21:53 Uhr

Hört sich lecker an. Könnte mir gut vorstellen daß ich davon mehr als nur eine Portion essen könnte.

ABER:
Warum nennst Du es Tiramisù? Ein Tiramisù enthält immer Kaffee und Alkohol. "Tira mi sù" bedeutet wortwörtlich "Zieh mich hoch". Damit ist die Wirkung von Kaffee und Alkohol gemeint. Also alles andere als das was Du hier als Rezept eingestellt hast.
Geeigneter wäre wohl: Rote Grütze Dessert


#2 Cuckoo
20.6.10, 22:24 Uhr

Ich kenne dieses Rezept unter dem Namen "süße Lasagne" - obwohl es keine Lasagnenudelplatten enthält ;-)

Ist auf jeden Fall suuuuuuper lecker und kam letztes Wochenende bei meinen Gästen absolut an!

Daumen hoch für diesen Tipp :-)


#3 Molly
20.6.10, 22:30 Uhr

@Italiener:Du hast ja Recht !

A b e r ,- Rote Grütze - steht doch schon mal da u. der Rest ist mir wurscht.

Es schmeckt einfach super lecker !


#4 Molly
20.6.10, 22:33 Uhr

@ Reserl , danke für den Tipp,schmeckt supi lecker !
Von mir ***** Sterne !


#5 Alandra
20.6.10, 23:34 Uhr

Ich finde das ist doch mal was feines muss ja auch nicht immer Alkohol sein, nicht war lieber Italiener. Das werde ich mir gleich mal alles besorgen. Oder doch besser erst morgen für heute könnte das ärger geben.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.