Soßen sammeln, einfrieren und weiterverwenden

Wenn nach dem Essen, Soßen von irgendwelchen Fleischgerichten übrig bleiben und sind die Reste noch so klein dann werden diese in einen Tupper-Behälter mit Deckel, der im Froster steht, geschüttet. Dieses Misch-Masch nehme ich später für Gulaschsoßen oder für Nudelgerichte her.

 
Eingestellt am 30.4.2012, 03:49 Uhr
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (4):
#1 Icki
1.5.12, 09:25 Uhr

Ja, so muss das!


kampfkatze50
#2 kampfkatze50
1.5.12, 10:12 Uhr

Nudelgerichte ja, Gulasch, nööö! Das sollte schon den typischen Eigengeschmack behalten. Aber die Idee an sich ist gut. Die Soßen sind ja immer mit das beste an den Fleischgerichten und viel zu schade zum Entsorgen.


#3 Donnna
2.5.12, 08:31 Uhr

Ich handhabe es eben so, nur dass ich die Soßen einzeln froste und draufschreibe von was sie stammt. Dann kann man den Geschmack später besser zuordnen.

+1
#4 Uschimarie
15.5.13, 09:09 Uhr

Restesoßen einfriern mach ich schon immer, schon wegen dem Sparprinzip. Bei Eintopf gebe ich manchmal solche gefrorenen Soßen dazu, schmeckt uns immer gut.

+1

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Dieser Tipp hat noch kein Bild: Lade ein passendes Bild hier hoch und gewinne einen 10€-Amazon-Gutschein!
Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 111 Produkttester für über
600 Produkte!
Bist du bereit?