Tierhaare mit Nylonstrumpf entfernen

Hunde oder Katzenhaare bekommt man mit einem leicht angefeuchteten Nylonstrumpf ganz gut weg Geht auch an Kleidung.




Von stiefmutter
 
Eingestellt am 30.5.2004, 05:02 Uhr
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 48 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (28):
#1 Oliver
31.5.04, 13:39 Uhr

Krass, das muss ich mal bei meiner mitbewohnerin ausprobieren! Die haart nämlich wie ein tier ;)


#2 Patricia
5.6.04, 10:20 Uhr

und Automarder kriegt man weg indem man den Nylonstrumpf mit den abgeriebenen Hundehaaren in die Motorhaube legt! Aber lass das bei deiner Mitbewohnerin!


#3 Nici
13.6.04, 20:51 Uhr

Also ich find das en ect cooooooooooooooooooler Tipp !!!!!!!!!!


#4 katty
14.6.04, 17:49 Uhr

man kann seine katze auch rasieren: keine haare, kein problem :o)


#5 Zauberfrau
8.8.04, 21:55 Uhr

Hallo Katty Du bist kein Tierfreund dann solte mann Dich auch mal rasieren .


#6 andi
18.9.04, 12:04 Uhr

Wie reinige ich meine 10kg Katze?
Kann gefährlich werden.


#7 lalebaei
1.10.04, 18:33 Uhr

Hi Andi,
ich würde es lieber lassen könnte verdammt böse aus gehen :-)


#8 seven days on
24.10.04, 23:00 Uhr

Mein Freund will meine Katze immer zum Kürschner schicken und ihr ein pinklila Kunstfell verpassen lassen. Damit wäre das Problem Katzenhaare auch erledigt.


#9
27.10.04, 05:37 Uhr

mansche leute sollten echt vorm posten hirn einschalten aber nja da wo nix is kann man auch nix einschalten.... trotzdem danke für den tip für die tierhaare werds ausprobieren wenn mein hundi wieder mega haarfasse hat und ich überall die finde egal was ich tu dagegen ;)

+1
#10 sagichliebernicht
4.11.04, 23:45 Uhr

Rasierte Katty . . schmacht


#11 Dreamer11
23.11.04, 16:42 Uhr

meine Katze ist eine Langhaarkatze und da funktioniert das nicht, weil die Haarbeschaffenheit anders ist als bei Kurzhaarkatzen (nicht so glatte Oberfläche!), aber für alle die Langhaartierchen haben und die Haare auf Polstern oder Kleidung bisher noch mit der Kleiderbürste weggemacht haben, hier mein Tipp: Leicht angefeuchtete Handfläche, Haare vom Polster abreiben, fertig! Ansonsten viel Spass mit Euren Haustieren!

+1
#12 Lupo
25.12.04, 12:30 Uhr

Geht das bei Teppich auch? unser schöner Teppich ist mit Katzenhaaren nur so befallen.... HELP please...


#13
24.1.05, 20:02 Uhr

Gute idee


#14
29.1.05, 22:19 Uhr

Dann würd ich mir mal nen Vorwerkstaubsauger zulegen, der kriegt auch all meine Perserhaare mit!


#15 Gast
29.1.05, 22:45 Uhr

Ich habe für den Staubsauger einen Saugfuß mit Filzeinsätzen. Das Ding hält jetzt schon 16 Jahre, nutzt nicht ab, wurde bisher jedem Tierhaar Herr, funktioniert auf Teppich, Polster, Klamotten und kostete damals schlappe DM 19.95 :D


#16 BlackMoonAngel
1.4.05, 19:56 Uhr

habe 2 hauskatzen,die schlafen oft u gern auf meinen kuscheldecken..bekomm die haare kaum weg..hat jemand einen guten tip ?


#17 Mimi
30.7.05, 15:04 Uhr

Decken ab in den Trockner (ohne Katzen), ansonsten hilft mühsame Packklebebandtechnik. Klebeband verkehrt um die Hand wickeln und mit der klebenden Seite die Decke "abtupfen". Katzenhaare bleiben am Klebeband haften - besser bei kleineren Kleidungsstücken.


#18 PussyCat
9.10.05, 14:27 Uhr

gehen die Haare nicht auch irgendwie beim waschen schon weg?? Das dauert ja sonst ewig, wenn ich alle Klamotten, Decken, Bettwäsche abnylonen muss...Habe 3 Kitty´s und die Haaren so sehr, gerade jetzt wo sie ihr Winterfell langsam bekommen...bin für jeden Tipp dankbar!!!!


#19
23.10.05, 12:47 Uhr

Hab auch zwei Katzen, das mit dem Nylonstrumpf werde ich mal ausprobieren.

GINA


#20 Karl-Heinz
27.10.05, 20:45 Uhr

Ich habe 2 Schäferhunde und eine Katze.Habe alles probiert .Es gibt eine pat.Weltneuheit,wo eine spezielle Mischung alle Haare aus allen Textilien,Polstern,Teppichen herauszieht.


#21 conny
12.3.06, 13:27 Uhr

Hallo Karl-Heinz,
wo bekommt man diese pat. Weltneuheit???????


#22 Melli
18.4.06, 14:42 Uhr

Beim waschen einen Esslöffel Melkfett dazugeben, dann verschwinden die Tierhaare von den Sachen :)
Und keine Angst vor Fettflecken, die gibt es nicht, man wäscht ja schliesslich mit Waschmittel ;)


#23 Helga
7.7.06, 11:24 Uhr

Wir haben zwar keine Katze (Allergie), doch die Langhaarkatze unserer Nachbarin hat sich nachts immer auf unsere super schönen und mega teuren Sitzauflagen unserer Terrassenmöbel geschlichen und Haare ohne Ende hinterlassen.
Ich hab schon Pfeffer, Katzenschreck Spray, ... und vieles mehr Probiert alles ohne positives Ergebnis.
Mein wirkungsvollster Trick ist dass ich abends immer mit Wasser gefüllte durchsichtige Plastikflaschen aufstelle (die Augen reflektieren sich im Wasser und davor haben Katzen Angst). So halte ich Katzen von Orten fern wo ich sie nicht haben möchte


#24 ursula
13.7.06, 09:52 Uhr

danke fuer de n tipp


#25 kristink.
1.12.07, 15:01 Uhr

klappt echt super alles wie neu DANKE


#26 Jessi
9.2.08, 22:01 Uhr

@ helga.
einfacher wäre es die sitzauflagen abends reinzuholen. so werden sie auch vor feuchtigkeit geschützt und muffeln nicht. gleichzeitig bleichen sie so nicht so schnell aus.!!!


#27 Lydia
6.8.08, 14:30 Uhr

Das mit dem Melkfett... geht das bei jedem Waschgang? 30/60/90°C?


#28 Klausi
11.12.08, 13:50 Uhr

ich nutze einen handfeger mit gummiborsten - geht perfekt ud hält ein leben lang. Entfertn Tierhaare von Klamotten und noch besser von Polstern und Teppichen.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Wir haben 111 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!