Rezept: Tomatierte Herzensuppe

Neulich habe ich mal nach einem Rezept für tomatierte Herzensuppe bei Frag-Mutti.de gesucht und nichts gefunden, was mich sehr erstaunt hat.

Man benötigt:
1 Packung Tiefgefrorene Hühnerherzen
2 Tüten Tomatensuppe Toskana

Die Hünerherzen gibt man in einen Topf mit Wasser und kocht sie bis sie gar sind (ca. 30 Minuten). Das Wasser wird abgegossen.

Die Suppe bereitet man nach Anweisung auf der Tüte zu. Und dann gibt man einfach noch die Hühnerherzen in die Suppe und fertig ist das Gericht.

Es mag sich vielleicht eigenartig anhören, Hühnerherzen zu essen, aber es ist lecker :D

Von Iridal
 
Eingestellt am 8.4.2011, 23:08 Uhr
1,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 5 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (7):
#1 Blattlaus

Ich esse gerne Hühnerherzen. Am liebsten in einer dunklen Soße geschmort zu Bandnudeln...
Leider bin ich kein Freund von fertigen Tomatensuppen. Sonst wäre die Idee genial!

9.4.2011, 23:13
mamamutti
#2 mamamutti

Ja, dass ist Geschmacksache.
Mich schüttelt es schon beim lesen.

10.4.2011, 09:22
aivlys
#3 aivlys

Mich auch

10.4.2011, 09:51
Eifelgold
#4 Eifelgold

@Blattlaus: Ich bin auch kein Freund von Tütenzeugs. Ne Tomatensuppe ist doch schnell hergestellt.
Ich wusste gar nicht, dass man Hühnerherzen auch als TK bekommt. Bei uns werden die für nen kleinen Euro frisch angeboten.

10.4.2011, 11:08
#5 UlliMaus

Oh lecker Hühnerherzensuppe, mach ich auch oft, aber noch nie mit Tomatensuppe...
@Iridal versuch es mal mit passierten Tomaten (z.B. Tetra Pack, besser als alle frischen Tomaten in Dtl.) Dazu nur bisschen Wasser, Pfeffer, Salz, etwas Rosmarin und Thymian.... lecker :)

Interessant finde ich aber auch Blattlaus Vorschlag.
Geschmorte Hühnerherzen, mit dunkler Soße? Hmh muß ich mal ausprobieren.

10.4.2011, 19:36
Ribbit
#6 Ribbit

Naja, ein Rezept mag ich diesen Tipp eigentlich auch nicht nennen. Die Herzen werden einfach so ohne Gewürze in Wasser gekocht...? echt?
Und dann in eine Tütensuppe gegeben. Hm.

Das Rezept von Blattlaus mit der dunklen Soße würd mich auch interessieren. Schieb mal rüber :-D

10.4.2011, 20:35
#7 Boyinrah

Hier mein Vorschlag, weil wir das auch gerne mögen

Herzen in der Pfanne (ggf. mit Knoblauch) anbraten und weiterschmurgeln lassen bei mittl. Hitze – ca. 20 Min.
Ablöschen mit Weißwein und/oder Brühe und ein wenig Sahne
Das Ganze noch einreduzieren – bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Würzen nach Gusto – z.B. Salz/Pfeffer – frischer Majoran – oder Petersilie – mehr nicht, sonst überwürzt das leckere Gericht

Dazu Bandnudeln…..hmmmmm…….

11.4.2011, 12:17

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
Dieser Tipp hat noch kein Bild: Fotografiere diesen Tipp, lade das Bild hier hoch und du hast jeden Monat die Chance einen von zwei 10€-Amazon-Gutscheinen zu gewinnen! Mehr...