Trockenes Marzipan wird wieder geschmeidig: Marzipan in die Mikrowelle

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen

Es ist sicherlich schon manchesmal passiert, dass man nach dem Backen das Rohmarzipan nicht fest genug eingepackt hat und beim nächsten Backen ist es eingetrocknet und etwas bröselig. Kein Problem, einfach für 30 Sekunden bei ca. 500 Watt in die Mikrowelle legen und schon ist es wieder schön geschmeidig und kann weiter verarbeitet werden.

Von 100wasser
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Marzipan-Hase
23.1.12, 14:43
klasse Tipp! Danke, das Problem hatte ich auch schon! Daumen hoch
#2 Anuschka1978
23.1.12, 14:57
Danke, ich glaub, das Problem kennt jeder, der manchmal (aber eben nur manchmal) Marzipan verwendet. Bisher hab ich den trockenen Rest immer aufgegessen, aber Micro ist figurfreundlicher ;-)!
#3 100wasser
23.1.12, 17:06
@Anuschka1978: auf jeden Fall, lach.
#4 Chriju
23.1.12, 22:34
Denkt ihr auch, dass sich dadurch das Fett der Mandeln erwärmt und es daher so gut funktioniert? Ich habe neulich einen Apfelkuchenteig, der 200g Marzipan benötigte, gebacken. Der ging hier weg, so schnell konnte ich gar nicht gucken :-) War absolut lecker.