Uringeruch von Hunden und Katzen entfernen

Auch noch nach dem Wischen mit herkömmlichem Putzmittel, liegt ein unangenehmer Geruch im Raum, wenn dem Hund oder der Katze ein Malheur passiert ist.

Geht natürlich nur auf glatten Flächen, wie Fliesen oder Linoleum:

Den Urin mit einem angefeuchteten Küchentuch aufwischen, sodann etwas Haarshampoo, wenig Weichspüler und ein paar Spritzer Essig in den Eimer und damit wischen. Kurz lüften und der Geruch ist weg.

 
Eingestellt am 24.1.2009, 11:07 Uhr
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von 9 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (24):
#1 Jazzicca
4.2.09, 16:41 Uhr

Einfacher geht es, wenn du nach dem "Malheur wegwischen" mit Wodka nachwischt.

+1
#2 Housie
13.2.09, 08:11 Uhr

Den Geruch bekommt man auch weg wenn man es mit nem Tuch wegwischt und dann Febreze oder einen anderen Raumerfrischer großzügig draufsprüht. Dann kurz abwischen und weg ist der Geruch.


#3
9.5.09, 15:05 Uhr

@Housie, das ist Unsinn, der Geruch bleibt trotzdem, wird nur süsslicher, Febreze ist zudem auch nur wirkungsvoll auf Textilien, nicht auf Gegenständen bzw Böden um die es hier geht. Katzen-Urin ist so ziehmlich das schlimmste was es gibt, den Geruch bekommt man niemehr weg, wer was anderes Behauptet hat keine Ahnung oder erzählt Märchen, wie zb die Erde ist eine Scheibe. lool.

+1
#4 Pyronella
19.7.09, 12:06 Uhr

Da wo sich Gerüche bilden sind immer Bakterien im Spiel. Also hilft nur ein Desinfektionsmimttel. Ich selber nehme Rhodasept. Ich fülle einen 10l-Eimer halb voll mit heißem Wasser (so heiß wie geht). Dann eine halbe Kappe (oder am besten gleich 1 ganze beim 1. Mal dazugeben). Danach mit einem Wischer mit Auswringautomatik wischen, damit man nicht ins Wasser langen mussen. Ich habe den Picobello von Leifheit.

Wenn Du nach dieser Methode paarmal gewischen hast mufft auch nix mehr.


#5 Pyronella
19.7.09, 12:08 Uhr

Falls Urin in aufsaugende Untergründe gelangt ist hilfe URINGONE. Bestellbar im Internet.

Auf die betroffene Stelle sprühen. Das Zeug dringt ein und eliminiert auf natürliche Basis die Urinbakterien. Der Zeug frisst quasi die Bakterien auf ohne Ränder zu hinterlassen.


#6 jane
10.8.09, 23:49 Uhr

Ein absolut professionelles Produkt in diesem Bereich ist Biodes oder Biodes-Clean. Diese haben mir in verschiedensten Problemfällen die besten Dienste erwiesen. (auch im öffentlichen Dienst). Zu beziehen im Internet (Google --> "biodes" eingeben --> enter).
Sehr hilfreiche Lektüre über´s professionelle entfernen von Gerüchen findet Ihr auf http://www.geruch-24.de. Dort wird endlich mal fundiert beschrieben, warum Uringeruch so hartnäckig ist, und wie man diese in den Griff bekommt!!
Ich hoffe der Tip hilft Euch weiter, Viel Spaß


#7 Ka
18.9.09, 18:03 Uhr

Nein, nie Essig oder alkoholische Substanzen verwenden um Katzen-Urin-Flecken zu reinigen, da v.a. Katzen diesen Geruch als Urin eines anderen Tieres werten und dann evt. darübermarkieren werden...;-)...dann beginnt das ganze nämlich von vorne!


#8 Flora
27.1.10, 11:55 Uhr

meine eine katze pisst immer wieder auf den Teppich im Flur vor der Wohnungstüre. Ich sauge es dann immer mit Küchenpapier weg und sprühe flüssigen Teppichreiniger drauf. Das hilft erstmal. Aber der Geruch hat sich im Teppich festgefressen, man selber riecht es irgendwann nicht mehr weil man sich drangewöhnt, aber man riecht es wenn man länger weg war. Wir haben den Teppich vor 4 Wochen mit Pulverteppichreiniger (Vanish) zum absaugen gereinigt(auch wegen der kotzflecken), und danach mit desinfektionsmittel getränkt, nachdem der geruch davon verflogen war, war der teppich wieder frisch. meine katze hat auch zwei Wochen nicht mehr draufgemacht, aber dann gings wieder los (weil meine katze einen kleinen hirnschaden hat von geburt an). ich habe jetzt verdünnten klorix draufgemacht, da steht auf der flasche das es zur haustierhygiene geeignet ist!


#9 Flora
27.1.10, 11:59 Uhr

Ergänzung: Klorix -> zur haustierhygiene auf decken (stoff/teppich)
achso, wenn pisse auf den fliesen ist hilft auch auf jeden fall mit klorix drüberwischen, auf keinen fall essigreiniger!


#10 F
5.2.10, 15:50 Uhr

@Pyronella: URINEGONE ist aber extrem teuer!


#11 der Katzenfreund....
23.4.10, 23:19 Uhr

Wenn Ihr ein perfektes Ergebnis wünscht, kann ich Euch nur die Produkte von www.geruchskontrolle.de empfehlen. Egal um welchen organischen Geruch es sich handelt, bisher habe ich alles genauso, wie es dort beschrieben ist wegbekommen.


#12
13.5.10, 22:38 Uhr

@Der kleine Tierfreund: Der Geruch kommt nicht von den Tieren,sondern von Ihrem Urin!

+1
#13 DieWaage71
2.7.10, 11:30 Uhr

@Housie: geht bei mir nicht meine vormieterin hat uns ihre garnitur gegeben auf die jedoch scheinbar ihre katze uriniert hat, den gestank bekommst nicht raus


#14 pantharei
2.8.10, 14:32 Uhr

@ flora: ist das ernst gemeint oder eher eine 'satierische ' Einlage. Meine Güte! :->


#15 Pyronella
2.8.10, 17:51 Uhr

@F: tja nix ist umsonst nicht mal der tod. dann eben stinken lassen. kann ja jeder selber entscheiden.


#16 Catty
16.9.10, 18:24 Uhr

Bei mir hat Folgendes funktioniert (und zwar bei echt hartnäckigen Geruchsspuren auf einem Sessel, d.h. im Polster): beaphar Geruchsstopper (bei Fressnapf gekauft, 8,99 €).
Den Geruchsstopper gut einarbeiten (muss genauso tief ins den Stoff wie auch vorher der Urin). Danach hab ich ein Geschirrtuch mit Kaffee darauf nochmal auf die Stelle aufgelegt, das ganze mit Alufolie abgedeckt, gewartet, trocknen lassen - und weg ist der Geruch und kommt auch nicht wieder. Hat super geklappt.


#17 Lily
2.2.12, 22:52 Uhr

Habe meinen Teppich in eine Mischung aus Alkoholischen Essig und Wasser gegeben und eine weile drin gelassen. Ausgespült und getrocknet. Weg war der Geruch. Wenn eine Katze eine Lieblingstelle zum Pinkeln hat, die auch öfters mit unverdünnten Essig einsprühen (nicht die Katze ;). Sie hassen denn Geruch von Essig.


#18 estrella1984w
5.6.12, 19:52 Uhr

Habe ein paar mal das Problem gehabt, daß meine neue Katze aus dem Tierheim auf den Teppich und auch das Sofa gemacht hat. Da hat mir Nodor richtig gut gegolfen. Das Mittel muß ungefähr 30 Sekunden einwirken und nichts riecht mehr. Ist auch recht ergiebig. Ich hab das von Amazon. Auf der Seite www.nodor.de steht alles beschrieben. Nicht ganz billig aber gut


#19 jane
21.7.12, 11:28 Uhr

einfach mal nach bactodes googlen.....
oder www.geruch-24.de


#20 sorena2000
11.10.12, 23:59 Uhr

Und wie bekommt man die urinflecken aus Linoleum?


#21 Urtica
18.11.12, 11:19 Uhr

@Flora:
Hab das gleiche Problem mit meiner Katze. Verwende inzwischen auch verdünntes Klorix in einer Sprühflasche, nachdem sich für mich sämtliche im Internet empfohlenen Mittel als teuer aber nutzlos erwiesen haben.


#22 fee87
1.6.13, 10:49 Uhr

Ich habe 3 Katzen und leider hat meine Katze Fasen in der sie jede Ecke angepullert hat. Nun habe Ich alles schon versucht. Selbst die teuersten Entzymreiniger haben Nichts gebracht. Nun habe Ich diesen Tip ausprobiert und muss leider feststellen, das es in unserem Fall Nichts gebracht hat. Es riecht das ganze Haus nach wie vor nach Katzenurin.


#23 frosty
17.3.14, 00:19 Uhr

@Pyronella: Das ist Unsinn, Katzenurin riecht nicht weil da Bakteirein drin sind, auch friescher Katzenurin riecht und der ist ja sicher nicht voller Bakterien sonst hätten katzen ja ständig eine Blasenentzündung.

+2
#24 kleinerWolfi
28.6.14, 00:12 Uhr

Hey ich habe es mit Fleckenentferner von Bravil ( fleckensalz) weg bekommen.

Erst an die stelle verstreut und dann mit einem eimer wasser und einem schwamm einmassiert und trocknen lassen.trotz leichten chlor geruch hat sich nichts verfärbt.
Natürlich muss die entstehende lauge auch genauso tief gelangen wie der urin. Also keine angst richtig viel wasser verwenden.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Dieser Tipp hat noch kein Bild: Lade ein passendes Bild hier hoch und gewinne einen 10€-Amazon-Gutschein!
Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 111 Produkttester für über
600 Produkte!
Bist du bereit?