Rezept: Vegetarische Paprika-Nudeln

200g Nudeln (z.B. Farfalle) al dente garen. 1 Bund kleingeschnittene Lauchzwiebeln und je eine gelbe, rote und eine grüne Paprikaschote würfeln und in Olivenöl kurz anbraten. Salzen und pfeffern.

Ein Becher Creme fraiche mit 1/2 Tube Paprikamark (gibt es beim Tomatenmark) verrühren, unter das Gemüse ziehen und ein mal aufkochen. Abgegossene Nudeln mit dem Paprikagemüse mischen. Mit geriebenem Parmesan überstreuen.

Man kann die Nudeln als Beilage zu Kurzgebratenem servieren oder einfach als Hauptgericht mit einem knackigen Salat.

 
Eingestellt am 23.8.2010, 14:31 Uhr
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 2 Stimmen

Kommentar schreiben




Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.