Waschprogramm für Turnschuhe, Sohlen mit Badreiniger reinigen

Manche Turnschuhe halten einiges aus, trotzdem sollen sie immer strahlend sauber sein - nicht ganz einfach. Es sei denn, man macht es wie ich:

Die Schnürsenkel rausnehmen, miteinander verknoten, zusammen mit den Turnschuhen in einen Wäschesack stecken und ab in die Waschmaschine! Wer keinen Wäschesack hat, kann die Turnschuhe auch in einen Bettbezug oder Kopfkissenbezug stecken (zuknöpfen!) oder in ein großes Handtuch einknoten: Schonwaschgang, Schleuderzahl ganz runter, fertig!

Jetzt zu den Sohlen: Die Sohlenränder, z.B. bei Nike Cortez gerne mal eigentlich weiß, werden auch wieder weiß, wenn man nach dem Waschgang Badreiniger (z.B. Biff) auf die Seiten sprüht und diese mit einer alten Zahnbürste (oder Handwaschbürste) abschrubbt und anschließend unter fließendem Wasser abwäscht.

Wenn die Turnschuhe nicht so stark verschmutzt sind, einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und nur die Sohlenränder sauber machen - das sieht schon wieder viel ordentlicher aus!


Von julian

 
Eingestellt am 07.01.2007, 4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 23 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (10):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  Navitronic

Den Badreiniger aufsprühen und dann erst in die waschmaschine...is doch viel einfacher....

Danach empfehle ich mal eine Maschine mit Kochwäsche laufen zu lassen, wegen den Bakterien an den Schuhen...

08.01.2007, 17:49          
# 2  lady chaos

... als bei meiner Waschmaschine die Trommelaufhängung defekt war, hat mir der Monteuer erklärt, , dass dieser Schaden meistens vom Waschen von Schuhen herrührt, da aufgrund der Umdrehungen die Schuhe nahezu die gleiche Wirkung wie rumgeschleuderte Steine hätten...

08.01.2007, 18:27          
# 3  die,die die lila haare hat

ich stecke die turnschuhe immer in die helle buntwäsche.ohne eine vorbehandlung.und das ergebnis ist IMMER pico
LG LILA

08.01.2007, 19:02          
# 4  Dobby

Mit dem Waschen von Turn-/Joggingschuhen habe ich mir auch schon einmal die Trommelaufhängung kaputt gemacht!
Meine Laufschuhe werden ab und zu mal mit dem Lappen abgewischt, beim Laufen werden sie doch sowieso wieder dreckig!

08.01.2007, 19:52          
# 5  SCHNAUF

Ich schrubbe meine Treter mit heißem Wasser und Waschmittel, ganz normales wie zur Kochwäsche. Dann lasse ich die Schuhe gut austrocknen und schmiere anschließend reichlich Stiefelfett (farblos) drauf. Bei schwarzen Schuhen nehme ich auch schonmal das gute alte Stiefelpflegemittel der Bundeswehr. Dann polieren und gudd iss. :-)) Dauert zwar 2 bis 3 Tage wegen der nichtmaschinellen Trocknung, passiert aber dafür nicht so oft... :-D

09.01.2007, 00:14          
# 6  Bozie

wie ist das bei den NIKE AIRMAX??? kann man die so einfach in die waschmaschine tun, oder können die luftpolster dabei kaputt gehen? danke im vorraus

09.01.2007, 04:08          
# 7  Angie

Also bei mir geht das viel einfacher und vor allem schneller. Ich putze meine weißen Schuhe ratzfatz mit einem Putzstein. Habe mal aus dem TV z.B. von Obenland gekauft. Schwamm anfeuchten etwas über den Ptzstein reiben und die Schuhe einfach abwischen. Fertig sauber.

10.01.2007, 00:33          
# 8  honk

superb

13.08.2007, 23:31          
# 9  Jorge

Turnschuhe in der Waschmaschine zu waschen ist leider keine gute Idee: Durch den Waschvorgang verhärten sich mit der Zeit die Sohlen. Damit ist die Dämpfung der Schuhe hin und sind fürs z.B. Joggen nicht mehr zu gebrauchen.

30.08.2009, 15:58          
# 10  tinka

ist ja alles schön wie ihr eure turnschuhe sauber bekommt. aber wie sieht es aus mit "NIKE AIR MAX"?? die haben nen luftpolster. kann ich die kalt waschen mit einem spannbettlaken!!? bitte mal um hilfeeeeeee
danke schon im vorraus.

20.10.2009, 22:51          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?